1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla Model X wird teuer

Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: ChrisL 03.09.15 - 09:40

    Der Artikel ist einfach nur schlecht, selten so ein Mist gelesen hier auf golem.de...

    Preislich ist das Model X praktisch 1 zu 1 mit dem Model S Vergleichbar. Das hier zitierte TopModel vom X (Signature), hat eine 90kWh Batterie, 2 Motoren a Total 762hp, 0-100 in 3.8 Sekunden, 240 miles range

    Somit entspricht dies praktisch 1 zu 1 dem TopModel vom S, dem P90D, inkl. SÄMTLICHER verfügbarer zusätzlichen Ausstattung wie TechPaket, PremiumInterior, neue Sitze und und und

    Somit kommt man auch beim Model S auf gut 130k ohne den Ludicorious Modus, also praktisch 1 zu 1 wie beim X, der Ludicrous Modus kostet bei beiden rund 10k $ mehr, also auch dasselbe!


    Zudem reines Frauenauto, für den X gibt es ein "Tow Package", spring Anhängerkupplung mit rund 2.2 Tonnen Anhängelast - wohl nicht so das typische Frauenfeature ;)

    Details ausm Konfigurator:
    http://insideevs.com/tesla-model-x-signature-series-240-miles-range-60-3-8-seconds-132000/

  2. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Auric 03.09.15 - 09:49

    ChrisL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem reines Frauenauto, für den X gibt es ein "Tow Package", spring
    > Anhängerkupplung mit rund 2.2 Tonnen Anhängelast - wohl nicht so das
    > typische Frauenfeature ;)

    Doch, würde ich genau so sagen.

    Welcher Mann da draussen braucht denn 2.2 Tonnen Anhängelast?
    Richtig, selbstständige Handwerker, Handelsvertreter etc.
    Und die werden sicher keinen X kaufen, weil er viel zu teuer ist weil er eine viel zu kleine Reichweite hat.

    Also WER ist die Zielgruppe für den X?

    einmal die Soccer-Mums die ihre Kids den halben Tag herumchauffieren und die Pferde-Frauen die ihren Kind-Ersatz alle zwei Wochen zu irgend einem (Parelli-Spring-Dressur-Freizeit) Pferde Event fahren müssen.

  3. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: blacksheeep 03.09.15 - 10:41

    du darfst nicht vergessen, dass tesla ein us autobauer ist.
    In den usa sind x5, touareg, etc eher frauenautos.

    In indianapolis kam ich mir im x5 auch nen bisschen wie in einem kompaktwageb vor.

  4. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: GT3RS 03.09.15 - 10:52

    meine Frau fährt quasi einen SUV mit Anhängerkupplung, da die Pferde auch zu Turnieren wollen

  5. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Niaxa 03.09.15 - 10:55

    Ich würde sagen Familien, die zu viel Geld haben und mal was neues versuchen wollen.

  6. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: bernd71 03.09.15 - 11:29

    ChrisL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Artikel ist einfach nur schlecht, selten so ein Mist gelesen hier auf
    > golem.de...
    >
    > Preislich ist das Model X praktisch 1 zu 1 mit dem Model S Vergleichbar.

    Ich habe mich auch gefragt wer damit gerechnet hat das es günstiger als das Model S sein soll. Es war immer angekündigt, dass es in der gleichen Liga spielt.

  7. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Auric 03.09.15 - 11:30

    blacksheeep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du darfst nicht vergessen, dass tesla ein us autobauer ist.
    > In den usa sind x5, touareg, etc eher frauenautos.
    >
    > In indianapolis kam ich mir im x5 auch nen bisschen wie in einem
    > kompaktwageb vor.

    MÄNNER also richtige, und nicht schw*** fahren in den USA Trucks, deshalb ist das meistverkaufte Fahrzeug seit Ewigkeiten der Ford F150 von dem dieses Jahr ! 850'000 Stück zu einem Basispreis ab 21'500¤ verkauft werden sollen (und wohl auch werden)

    Letztes Jahr verkauften die 753'851 Ford F-Pickups gefolgt von 529'755 Chevy Silverado, nur als Vergleich der meistverkaufte PKW war der Toyota Camry mit 428'606 Stück.

  8. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Niaxa 03.09.15 - 11:38

    Joa wenn 150% des S in der gleichen Liga sind... Dann ääääm nein.

  9. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: ChrisL 03.09.15 - 12:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joa wenn 150% des S in der gleichen Liga sind... Dann ääääm nein.


    Das Model S in der gleichen Ausstattung wie der hier zitierte X kostet ebenfalls 130k USD, mit dem Ludicurios Modus 140k USD

    Da frag ich mich schon, was man nicht verstehen kann und auf die 150% kommt?!

    Der Signature Series ist das absolute TopModell, welches dem P90D mit SÄMTLICHER zusätzlicher Ausstattung entspricht! wie z.B. Autopilot, RangeUpgrade, PremiumInterior, SmartAirSuspension, UltraHighFidelitySound etc.

    Aber ja, rechnen scheint nicht Jedermanns/fraus stärke zu sein...??



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.15 12:19 durch ChrisL.

  10. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Niaxa 03.09.15 - 12:45

    Du solltest wenn dann die Grundausstattung vergleichen. Ab WANN kann ich mir ein Model S kaufen und ab WANN ein X. Wenn die 117000¤ ca. nimmst, dann ist der Basis Preis vieleicht 20000¤ weniger und wenn ich einen S ab 70000¤ bekomme, dann sind es halt minimal weniger als 150%. Und 30000¤ +/- Mehrkosten, sind sicher nicht die selbe Liga.

  11. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: ChMu 03.09.15 - 12:55

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest wenn dann die Grundausstattung vergleichen. Ab WANN kann ich
    > mir ein Model S kaufen und ab WANN ein X. Wenn die 117000¤ ca. nimmst, dann
    > ist der Basis Preis vieleicht 20000¤ weniger und wenn ich einen S ab 70000¤
    > bekomme, dann sind es halt minimal weniger als 150%. Und 30000¤ +/-
    > Mehrkosten, sind sicher nicht die selbe Liga.


    Tesla Model S ab $76000 in der Basis Version bei Vollpreis, also ohne die Zuschuesse.
    Tesla Model x ab (geschaetzt) $81000, allerdings durch die Extra Ausstattung, die richtigen Sitze hinten (im Model S passen nur Kinder auf die kostenpflichtigen Ruecksitze) und den 4 Rad Antrieb eigendlich hoeherwertig.
    Tesla Model 3 ab (geschaetzt) $49000, eigendlich eine kleinere Version des Model S

    Je nach Staat kommen dann entsprechende Verguetungen welche den Preis bis zu $15000 druecken koennen.

    In Deutschland ist der groesste Preistreiber natuerlich die Steuer, welche alleine bei so einem Auto den Preis eines Smart cars ausmacht. Der Tesla ist nicht sooooooo teuer wie immer dargestellt, aber die Steuern machen in Deutschland fast alles ueberproportional teuer (Europa eigendlich, das ist kein spezielles Deutsches Problem)

  12. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: ChrisL 03.09.15 - 13:13

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest wenn dann die Grundausstattung vergleichen. Ab WANN kann ich
    > mir ein Model S kaufen und ab WANN ein X. Wenn die 117000¤ ca. nimmst, dann
    > ist der Basis Preis vieleicht 20000¤ weniger und wenn ich einen S ab 70000¤
    > bekomme, dann sind es halt minimal weniger als 150%. Und 30000¤ +/-
    > Mehrkosten, sind sicher nicht die selbe Liga.

    Nur, die "Grundausstattung" und die "Grundversion" vom Model X ist ja noch gar nicht bekannt... Bisher ist einzig und alleine das TopModell bekannt - also sollte man wohl auch TopModell mit TopModell und derselben Austattung vergleichen anstatt da einfach mal etwas hinaus zu posaunen, nicht...?

    Grundausgestatter mit dem kleinsten verfügbaren VW Touareg mit dem grösstmöglichen und am besten ausgestatten Modell, nicht?

  13. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: ad (Golem.de) 03.09.15 - 13:35

    ChrisL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Artikel ist einfach nur schlecht, selten so ein Mist gelesen hier auf
    > golem.de...
    >
    > Preislich ist das Model X praktisch 1 zu 1 mit dem Model S Vergleichbar.
    > Das hier zitierte TopModel vom X (Signature), hat eine 90kWh Batterie, 2
    > Motoren a Total 762hp, 0-100 in 3.8 Sekunden, 240 miles range
    >
    > Somit entspricht dies praktisch 1 zu 1 dem TopModel vom S, dem P90D, inkl.
    > SÄMTLICHER verfügbarer zusätzlichen Ausstattung wie TechPaket,
    > PremiumInterior, neue Sitze und und und

    "With same options, Model X is $5k more than an S due to greater size & body complexity. Sig Series is fully loaded, hence higher price.
    Elon Musk auf :
    https://mobile.twitter.com/elonmusk/status/639170376186990592

  14. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: bernd71 03.09.15 - 18:14

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChrisL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Artikel ist einfach nur schlecht, selten so ein Mist gelesen hier
    > auf
    > > golem.de...
    > >
    > > Preislich ist das Model X praktisch 1 zu 1 mit dem Model S Vergleichbar.
    > > Das hier zitierte TopModel vom X (Signature), hat eine 90kWh Batterie, 2
    > > Motoren a Total 762hp, 0-100 in 3.8 Sekunden, 240 miles range
    > >
    > > Somit entspricht dies praktisch 1 zu 1 dem TopModel vom S, dem P90D,
    > inkl.
    > > SÄMTLICHER verfügbarer zusätzlichen Ausstattung wie TechPaket,
    > > PremiumInterior, neue Sitze und und und
    >
    > "With same options, Model X is $5k more than an S due to greater size &
    > body complexity. Sig Series is fully loaded, hence higher price.
    > Elon Musk auf :
    > mobile.twitter.com

    Wobei ich 5000$ auf diesem Level als irrelevant ansehen würde.

  15. Re: Einfach nur schlechter Artikel - komplett falsch rechechiert!

    Autor: Ach 04.09.15 - 01:49

    Ich bin vor allem auf eines gespannt: die Innenausstattung.
    Diesmal hatte Tesla Zeit und musste nichts Hals über Kopf erfinden wie beim S.
    Was ich hier und da an Einblicken im Netz gefunden habe, war schon sehr vielversprechend.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. AGR Gruppe, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.

  2. Telefónica: Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen
    Telefónica
    Open RAN wird in den nächsten vier Jahren nicht helfen

    Bei 5G dürfte Open RAN noch keinen Nutzen bringen. Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas erwartet erst ab dem Jahr 2025 damit mehr Optionen.

  3. Atom P5900: Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da
    Atom P5900
    Intels 10-nm-5G-Basisstation-CPU ist da

    Mit dem Atom P5900 alias Snow Ridge hat Intel einen Prozessor für 5G-Basisstationen entwickelt. Das 10-nm-Design nutzt bis zu 24 Tremont-Kerne, also die nächste Generation der Low-Power-Atom-Architektur.


  1. 16:54

  2. 16:32

  3. 16:17

  4. 15:47

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:19