1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla schließt 2016 mit…

Schöngeredet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöngeredet

    Autor: miauwww 04.01.17 - 12:32

    Wie will Tesla es denn schaffen, diesen Bestellungen zu genügen? Ob da mal nicht bald ein Haufen Kunden sich ärgern über ausufernde Wartezeiten....

  2. Re: Schöngeredet

    Autor: Balion 04.01.17 - 12:46

    Welchen Bestellungen? Den zukünftigen oder wie?
    Wie lange ist denn die Wartezeit?

  3. Re: Schöngeredet

    Autor: Poison Nuke 04.01.17 - 13:00

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange ist denn die Wartezeit?

    aktuell 2 Jahre.
    EDIT: beim Model 3
    bei anderen Modellen so wie es scheint 6 Monate.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.17 13:06 durch Poison Nuke.

  4. Re: Schöngeredet

    Autor: Sebbi 04.01.17 - 13:02

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will Tesla es denn schaffen, diesen Bestellungen zu genügen? Ob da mal
    > nicht bald ein Haufen Kunden sich ärgern über ausufernde Wartezeiten....

    Warum sollten sie ihre Bestellungen nicht abarbeiten können? Wie lange muss man denn derzeit auf einen Tesla S/X warten?

  5. Re: Schöngeredet

    Autor: Balion 04.01.17 - 13:04

    Hui, solange würde ich nicht warten. :D

  6. Re: Schöngeredet

    Autor: Sebbi 04.01.17 - 13:05

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Balion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie lange ist denn die Wartezeit?
    >
    > aktuell 2 Jahre.

    Im Tesla Forum ist von wenigen Wochen bis 4 Monaten die Rede (europäische Lieferzeiten sind deutlich länger). Hast du eine Quelle für aktuell 2 Jahre?

  7. Re: Schöngeredet

    Autor: Poison Nuke 04.01.17 - 13:08

    Sebbi schrieb:
    > Im Tesla Forum ist von wenigen Wochen bis 4 Monaten die Rede (europäische
    > Lieferzeiten sind deutlich länger). Hast du eine Quelle für aktuell 2
    > Jahre?

    hab vergessen dazu zu schreiben da ging es um das Model 3.

    Für Model S hab ich aber trotzdem oft Berichte von bis zu 6 Monaten gefunden... einige die im Spätsommer bestellt hatten, haben noch kein Auto bisher.

  8. Re: Schöngeredet

    Autor: unbekannt. 04.01.17 - 13:34

    Die Lieferzeit für ein noch nicht erhältliches Auto anzugeben ist aber auch nicht sehr fair. Im Übrigen sollen die ersten Vorbesteller das Model 3 Ende 2017 bekommen (10-11 Monate) und neue Vorbesteller Mitte 2018 (1,5 Jahre).

  9. Re: Schöngeredet

    Autor: John2k 04.01.17 - 13:36

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hui, solange würde ich nicht warten. :D


    Früher haben die 14 Jahre auf ihren Trabbi gewartet.

  10. Re: Schöngeredet

    Autor: Kleba 04.01.17 - 15:00

    Balion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange ist denn die Wartezeit?

    Nachdem was man hier im Thread so liest (3 - 6 Monate) ist die Wartezeit bei Tesla also nicht höher, als bei den deutschen Oberklasse-Autos (eher darunter).
    Ich habe noch vor 2 Jahren 4 Monate auf meinen kleinen A3 gewartet. Mein damaliger Chef hat 6,5 Monate auf seinen Q5 gewartet und der andere Chef knapp unter 8 Monate auf seinen A7.
    Von daher scheint Tesla ganz gut dabei zu sein.

  11. Re: Schöngeredet

    Autor: Balion 04.01.17 - 15:24

    Wenn es das einzige verfügbare Auto wäre, dann von mir aus auch mehr als 2 Jahre. ;)

  12. Re: Schöngeredet

    Autor: SchmuseTigger 04.01.17 - 15:25

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will Tesla es denn schaffen, diesen Bestellungen zu genügen? Ob da mal
    > nicht bald ein Haufen Kunden sich ärgern über ausufernde Wartezeiten....

    Die bauen doch schon neue Fabriken um die Kapazität extrem hoch zu fahren. Müssen sie ja für das Model 3.

  13. Re: Schöngeredet

    Autor: Xstream 04.01.17 - 15:26

    Weil sie bereits im ersten Produktionsjahr über 80k Fahrzeuge ausliefern wollen, mit einer Fabrik die nicht mal ansatzweise fertig ist bisher

  14. Re: Schöngeredet

    Autor: ChMu 04.01.17 - 15:49

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poison Nuke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Balion schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie lange ist denn die Wartezeit?
    > >
    > > aktuell 2 Jahre.
    >
    > Im Tesla Forum ist von wenigen Wochen bis 4 Monaten die Rede (europäische
    > Lieferzeiten sind deutlich länger)

    Model S Anfang July bestellt, Lieferung war Anfang October. Und laeuft. Den ersten haben wir im October 2014 gekauft und sind damit Mitte October 2014 vom Hof gefahren. War der Vorfuerwagen mit gerade mal 800km drauf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. DAVID Systems GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
    Energiegewinnung
    Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

    Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
    2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
    3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
      Unix
      NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

      Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

    2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
      Netcologne
      Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

      Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

    3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
      Generationenübergreifend arbeiten
      Bloß nicht streiten

      Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


    1. 13:05

    2. 12:23

    3. 12:02

    4. 11:32

    5. 11:15

    6. 11:00

    7. 10:19

    8. 09:20