Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla schließt weniger…

Man erfüllt Kundenwünsche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: Anduko 11.03.19 - 10:43

    Hilfe.
    Sowas kennt man in Deutschland nicht.
    Das muss US Teufelszeug sein...

    Man man man.

  2. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: KillerKowalski 11.03.19 - 10:58

    Ohne diese Farce hätte man es schwieriger gehabt die Preiserhöhung zu rechtfertigen.
    Diese Marketingtricks (Wir schließen alles! Ok, wir schließen nur die Hälfte, aber dafür wird es 3% teurer, cool?) als Kundennähe zu verkaufen finde ich eher schwierig.

  3. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: Anduko 11.03.19 - 11:04

    Dir ist schon klar das man die Preise kurz vorher um weit mehr gesenkt hat als man sie jetzt erhöht?

  4. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: KillerKowalski 11.03.19 - 11:09

    Dann eben die Kostensenkung reduziert.

    Was ist dann für eine Art zu wirtschaften?
    Ankündigen alle Läden zu schließen und drei Tage später auf die unglaubliche einmalige Idee kommen wirtschaftliche Standorte doch noch zu belassen, aber dafür dann wieder die Kosten zu erhöhen? Klingt mir alles nach Augenwischerei und wirkt nicht besonders vertrauenswürdig.

  5. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: SJ 11.03.19 - 11:09

    Überfordere ihn doch nicht mit Fakten.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: hansblafoo 11.03.19 - 11:19

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hilfe.
    > Sowas kennt man in Deutschland nicht.
    > Das muss US Teufelszeug sein...
    >
    > Man man man.

    LOL. Kommen Sie sich nicht verarscht vor? Genau das gleiche Muster hat Tesla doch neulich schon mal abgezogen als sie die Preise für die Supercharger erhöht und dann wieder etwas abgesenkt haben.

    Das hat Nullkommanull mit Kundenzentrierung zu tun. Im besten Fall ist das nur Dummheit/Verplantheit, im schlechtesten Fall will man austesten, wo die Schmerzgrenze liegt und was "Kunden" so mit sich machen lassen. Aber das scheint ja voll aufzugehen, denn Tesla-Jüngern wie Ihnen kann man echt alles verkaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.19 11:20 durch hansblafoo.

  7. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.19 - 11:35

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann eben die Kostensenkung reduziert.
    >
    > Was ist dann für eine Art zu wirtschaften?
    > Ankündigen alle Läden zu schließen und drei Tage später auf die
    > unglaubliche einmalige Idee kommen wirtschaftliche Standorte doch noch zu
    > belassen,
    Es kann keine wirtschaftlichen Standorte geben, sonst müsste man ja nicht die preise anheben wegen eben dieser angeblich bisher wirtschaftlichen standorte. ;)

    > aber dafür dann wieder die Kosten zu erhöhen? Klingt mir alles
    > nach Augenwischerei und wirkt nicht besonders vertrauenswürdig.

  8. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: neocron 11.03.19 - 11:55

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar das man die Preise kurz vorher um weit mehr gesenkt hat
    > als man sie jetzt erhöht?
    das heisst, man hat Preise gesenkt, dann angekuendigt die Filialen zu schliessen, dann das wieder zurueck genommen und Preise, wieder angehoben ...
    soll das tatsaechlich als Argument gelten? ist das dein Ernst?
    glaubst du ehrlich nach solch einem Affentanz nimmt man das noch ernst?

  9. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: bernd71 11.03.19 - 12:03

    hansblafoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hilfe.
    > > Sowas kennt man in Deutschland nicht.
    > > Das muss US Teufelszeug sein...
    > >
    > > Man man man.
    >
    > LOL. Kommen Sie sich nicht verarscht vor? Genau das gleiche Muster hat
    > Tesla doch neulich schon mal abgezogen als sie die Preise für die
    > Supercharger erhöht und dann wieder etwas abgesenkt haben.
    >
    > Das hat Nullkommanull mit Kundenzentrierung zu tun. Im besten Fall ist das
    > nur Dummheit/Verplantheit, im schlechtesten Fall will man austesten, wo die
    > Schmerzgrenze liegt und was "Kunden" so mit sich machen lassen. Aber das
    > scheint ja voll aufzugehen, denn Tesla-Jüngern wie Ihnen kann man echt
    > alles verkaufen.

    Alles was Tesla macht ist super. Die wollen nicht erkennen das Tesla alles andere als kundenfreundlich ist. Und das Wogenglätten aufgrund andauerendem rumgeeiere wird dann gefeiert. Allein solche Aktionen wie "Wir streichen nächste Woche einige Optionen sagen aber nicht welche, also bestellt vorher lieber noch schnell" sollten doch eigentlich reichen um die Augen zu öffnen.

  10. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: bernd71 11.03.19 - 12:05

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dir ist schon klar das man die Preise kurz vorher um weit mehr gesenkt
    > hat
    > > als man sie jetzt erhöht?
    > das heisst, man hat Preise gesenkt, dann angekuendigt die Filialen zu
    > schliessen, dann das wieder zurueck genommen und Preise, wieder angehoben
    > ...
    > soll das tatsaechlich als Argument gelten? ist das dein Ernst?
    > glaubst du ehrlich nach solch einem Affentanz nimmt man das noch ernst?

    Bin schon gespannt wie die Fans die Rolle rückwärts jetzt erklären nachdem wir doch lernen mussten das der reine Onlinevertrieb die einzige Zukunft ist und nur Tesla das erkennt.

  11. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: thinksimple 11.03.19 - 12:16

    bernd71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Anduko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dir ist schon klar das man die Preise kurz vorher um weit mehr gesenkt
    > > hat
    > > > als man sie jetzt erhöht?
    > > das heisst, man hat Preise gesenkt, dann angekuendigt die Filialen zu
    > > schliessen, dann das wieder zurueck genommen und Preise, wieder
    > angehoben
    > > ...
    > > soll das tatsaechlich als Argument gelten? ist das dein Ernst?
    > > glaubst du ehrlich nach solch einem Affentanz nimmt man das noch ernst?
    >
    > Bin schon gespannt wie die Fans die Rolle rückwärts jetzt erklären nachdem
    > wir doch lernen mussten das der reine Onlinevertrieb die einzige Zukunft
    > ist und nur Tesla das erkennt.

    Z.b.
    "Tesla ist der einzige der seine Kunden ernst nimmt"
    "Nur bei Tesla hört man auf die Kunden"
    "Jetzt steigt der Aktienkurs"
    "Elon hat halt die besten Ideen"
    "So was kann kein alter Hersteller"
    " Man kann seine Autos trotzdem nur Online bestellen"

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  12. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: SJ 11.03.19 - 13:24

    Tesla werden online verkauft.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: chefin 11.03.19 - 14:17

    Anduko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hilfe.
    > Sowas kennt man in Deutschland nicht.
    > Das muss US Teufelszeug sein...
    >
    > Man man man.

    Eine Werkstatt zu haben ist reiner Kundenwunsch und wird folglich nur auf Druck der Kunden gewährleistet? Wow. Ich hatte das immer für eine Selbstverständlichkeit gehalten. Zumindest bei hochpreisigen Produkten, bei denen sich Reparaturen noch Jahre nach dem Kauf lohnen und die Jährlich mindestens einen Service benötigen.

  14. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: gadthrawn 11.03.19 - 15:20

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anduko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hilfe.
    > > Sowas kennt man in Deutschland nicht.
    > > Das muss US Teufelszeug sein...
    > >
    > > Man man man.
    >
    > Eine Werkstatt zu haben ist reiner Kundenwunsch und wird folglich nur auf
    > Druck der Kunden gewährleistet? Wow. Ich hatte das immer für eine
    > Selbstverständlichkeit gehalten. Zumindest bei hochpreisigen Produkten, bei
    > denen sich Reparaturen noch Jahre nach dem Kauf lohnen und die Jährlich
    > mindestens einen Service benötigen.


    Pst..
    "dank Ferndiagnose und Unterstützung durch unsere mobilen Service-Techniker werden Sie kaum jemals ein Service Center besuchen müssen"
    "werden wir Ihnen je nach Verfügbarkeit unsere mobile Service-Option ohne Zusatzgebühren anbieten"

    Beim Model 3 ist der Jahresservice nach Webseite alle 2 Jahre oder 40.000 km... Allerdings sollend die Räder nach spätestens 6 Monaten umgesetzt werden...

  15. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: PerilOS 11.03.19 - 16:16

    Ich werde ja lachen, wenn die ersten Clowns zum TÜV müssen und ihre Karre stehen lassen müssen, weil ihr Kirche keinen Priester schicken kann, damit der Wagen durch den TÜV kommt.
    Dann ist aber natürlich der TÜV Schuld, der mit den Autoherstellern und der Regierung unter einer Decke steckt und Tesla absichtlich behindert.

    Oder man kauft sich nach 2 Jahren einfach einen neuen Tesla. Wegwerf Konsum ist ja in diesen Produktreligion Milieus üblich.

  16. Re: Man erfüllt Kundenwünsche

    Autor: SJ 11.03.19 - 16:19

    Interessant, wie religiös du angehaucht bist, dass du überall Kirche und Priester siehst.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München
  3. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis
  3. OPA, Mems und MMT Wer baut den ersten Super-Lidar?

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52