1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla schließt weniger…

Wasn das für ein hin und her?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: Tremolino 11.03.19 - 10:57

    Haben die sich nicht vorher überlegt, was das für Konsequenzen hat, wenn die die Shops schließen?! Was ist das denn für eine Unternehmensführung ... auch gegenüber den eigenen Mitarbeitern, bzw. den der Shops?!
    Würfeln die das?! Oder gehts da um Mondphasen?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.19 10:58 durch Tremolino.

  2. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.19 - 11:32

    Das nennt man agil oder fluid ;)

  3. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: Kawim 11.03.19 - 11:41

    Kann man mit gemischten Gefühlen sehen. Tesla ist zwar innovativ und dynamisch, aber noch vergleichsweise unerfahren und teilweise überschnell mit seinen Schritten. Aber gut ist, dass man im Nachhinein seine Fehler eingesteht und doch noch einen Kompromiss findet der für beide Seiten besser ist.

  4. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: Nulltorejancker 11.03.19 - 15:34

    Nein, da kann ich Dir nicht folgen. Tesla gibt es seit 2003 und die kriegen immer noch kaum was auf die Reihe … das ist einfach schwach.

  5. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: PerilOS 11.03.19 - 16:12

    Kawim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man mit gemischten Gefühlen sehen. Tesla ist zwar innovativ und
    > dynamisch, aber noch vergleichsweise unerfahren und teilweise überschnell
    > mit seinen Schritten. Aber gut ist, dass man im Nachhinein seine Fehler
    > eingesteht und doch noch einen Kompromiss findet der für beide Seiten
    > besser ist.


    Knapp 20 Jahre alte Firma die überhaupt nicht versteht zu wirtschaften. Mit einer maßlos inkompetenten Führung und Führungsfigur.
    Aber der Glaube hält alles am Leben. Man sieht es immer wieder.
    Der Zealot hinterfragt nicht, er folgt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.19 16:13 durch PerilOS.

  6. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: SJ 11.03.19 - 16:20

    Echt übel, eine halbe Mio. e-Fhz verkauft. Das ist nichts zu den e-Fhz die die Deutschen Premium Herstellern verkaufen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: SJ 11.03.19 - 16:21

    Du bist aber religiös angehaucht.

    Aber du hast Recht. Tesla hat nur eine halbe Mio. e-Fhz verkauft. Das ist nichts im Vergleich zu all den e-Fhz von den deutschen Premium Herstellern.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: Lasse Bierstrom 11.03.19 - 17:57

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist aber religiös angehaucht.
    >
    > Aber du hast Recht. Tesla hat nur eine halbe Mio. e-Fhz verkauft. Das ist
    > nichts im Vergleich zu all den e-Fhz von den deutschen Premium Herstellern.

    Da hat jemand was negatives über Tesla gesagt, schnell eine große erfolgreiche Zahl nennen, bei denen deutsche Hersteller schlecht dastehen. *geschafft*
    So, jetzt nachdem das gesagt wurde: Warum schafft es Tesla nochmal nicht, wirtschaftliche Entscheidungen durchzudenken, bevor sie als "die Entscheidung" verkündet wird? (Wir kaufen jetzt Aktien zurück, ne doch nicht)
    Du könntest noch bringen dass die (bösen) deutschen Hersteller auch ankündigen, und nicht liefern!

  9. Re: Wasn das für ein hin und her?!

    Autor: SanderK 12.03.19 - 13:26

    Bin ja weder pro noch gegen Tesla. Falsche Entschieden hat jeder schon mal oder Versprechen nicht gehalten.
    Das nun das bei Tesla nicht anders ist, verstehen viele nicht mehr.
    Tesla ist für ein weiterer Hersteller, mehr nicht und als Konsument, begrüße ich das ;-)
    Ein Vorteil, welchen die Alten haben?
    Sie müssen nicht nur vier Modelle verkaufen und bieten ab Werk mehr Vielfalt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  4. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40