1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla verklagt…

11 Personen für eine einfache Mail?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: Eheran 15.09.16 - 17:30

    Daran sollen also 11 Personen gearbeitet haben... an einer Mail.
    Und das steht dann auch alles im Header mit drin oder woher will das irgendwer wissen?
    Was für eine absurde Geschichte.

  2. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: oxybenzol 15.09.16 - 17:53

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daran sollen also 11 Personen gearbeitet haben... an einer Mail.
    > Und das steht dann auch alles im Header mit drin oder woher will das
    > irgendwer wissen?
    > Was für eine absurde Geschichte.

    Dass mehr als eine Person darin vertrickt ist, könnte man aus der Mail ableiten.

    "why you so cautious w Q3/4 gm guidance on call? also what are your thoughts on disclosing M3 res#? Pros/cons from ir pov? what is your best guess as to where we actually come in on q3/4 deliverables. honest guess? no bs. thx 4 hard work prepping 4 today

    em
    "
    Die Formulierung des ersten Satzes lässt auf schon vorhandene Informationen schließen, genauso wie die Formulierungen und Abkürzungen.
    Hat jemand ne Ahnung, was all die Abkürzungen bedeuten, also gm guidance oder ir pov?

  3. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: RayBlackX 15.09.16 - 17:56

    Ich glaube er meinte an der Stelle ur pov, was soviel wie deine Ansicht heißt.
    Also Your point of view. Ist nur eine Vermutung, aber könnte stimmen. Passt zumindest zum Kontext.

  4. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: Mithrandir 15.09.16 - 18:44

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "why you so cautious w Q3/4 gm guidance on call? also what are your
    > thoughts on disclosing M3 res#? Pros/cons from ir pov? what is your best
    > guess as to where we actually come in on q3/4 deliverables. honest guess?
    > no bs. thx 4 hard work prepping 4 today
    >
    > em
    > "

    ir pov könnte die Investorenansichten meinen (Investor relations).

    Aber was ich viel schlimmer finde: Soll Musk wirklich so schreiben? o.O Das liest sich ja wie von 'nem 12-jährigen COD-Spieler...

  5. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: niw8äüö 15.09.16 - 21:16

    So ein Schreibstil ist im (höheren) Management ganz normal. Zum einen wegen der reinen Zeitersparnis, zum anderen weil sowas häufig per Handy/Blackberry getippt wird. Wenn du vom obersten Firmenchef eine wohlformulierte Email bekommst, dann gehört er entweder zur ganz alten Schule (sehr selten) oder das Sekretäriat hat es ausformuliert (sehr häufig).

  6. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: Schattenwerk 15.09.16 - 21:51

    Wenn du wüsstest was ich von Kunden, welche hohe Positionen bekleiden, für E-Mails bekommen habe.

    Üblich dort: Was man will schreibt man in einen Satz in den Betreff, Nachricht gibt es eigentlich nicht

    "Hallo XZ, bitte schicken Sie mir die bla bla bla. Danke AB"

  7. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: chefin 16.09.16 - 07:53

    Also bei uns sind meistens 3-4 an einer Mail beteiligt.

    Einer der sie schreibt und der Rest weis davon und hat seine Meinung dazu abgegeben.

    Aber das können sie nur Menschen vorstellen die selbst schon mal gearbeitet haben und in einem bertriebsablauf eingebunden waren. Auf der Schule lernt man das nicht.

  8. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: Eheran 16.09.16 - 11:50

    Nochmal: Woher will das irgendwer wissen?
    Das können 100 Personen über 10 Jahre diskutieren und ausarbeiten - dass die Mail von mehr als einer Person kommt weiß man trotzdem nicht.

  9. Re: 11 Personen für eine einfache Mail?

    Autor: HiddenX 16.09.16 - 13:52

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was ich viel schlimmer finde: Soll Musk wirklich so schreiben? o.O Das
    > liest sich ja wie von 'nem 12-jährigen COD-Spieler...
    War auch mein erster Gedanke. Ist ja grauenvoll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Transformation Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt EDI
    Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA, München
  2. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. IT Linux Administrator (m/w/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
  4. Senior Service Manager ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner