Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Teslas sind 160…

Liebe Redaktion

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Redaktion

    Autor: phil.42 26.05.16 - 15:00

    Deutsche Hersteller arbeiten nicht an Funktionen, wie sie der Tesla bietet, sondern haben bereits überlegene Systeme (siehe diverse Tests der neuen E-Klasse) oder nur leicht schlechtere (aktueller 7er und A8). Wobei der A8 schon deutlich erkennbar schlechter ist.

    Automatisierte parkfunktionen sind bereits in der 2ten bzw 3ten Generation verfügbar und bisher habe ich noch von keinem Mercedes gehört, der selbststandig (und ungefragt) unter einen Anhänger geparkt hat.

    Der Autopilot von Tesla ist sehr irreführend,und ehrlich gesagt wundert es mich, dass noch keine schweren Unfälle passiert sind. Die verbaute Sensorik ist recht fragwürdig, zB Ultraschall für toten Winkel auch bei Überholmanöver. Das System ist eigentlich ein sehr guter stauassistent und kein Autopilot.

    Natürlich wird bei jedem Hersteller weiter gearbeitet an besseren Funktionen, besseren Sensoren und mehr Automatisierung. Die deutschen sind hier aber nicht, wie in manchen IT und Tageszeitungen suggeriert, weit abgeschlagen. Die deutschen Unternehmen sichern ihre Funktionen einfach sehr gut ab, bevor sie sie an den Kunden verkaufen und lassen den nicht als betatester auch noch bezahlen.

  2. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 26.05.16 - 20:03

    Jetzt lass dich doch einfach vom Hype mitziehen!
    Das is sooo schön wenn man erstmal angefangen hat zu glauben!
    Ich war zuerst auch nicht überzeugt, aber dann habe ich den Katalog bekommen und alles hat sich geändert.
    Dort steht im Musk-Evangelium, Kapitel 5, Vers 27 geschrieben: "Und ihr Zweifler, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die anderen Schafe, so werdet ihr niemals einen Platz im Hyperloop erhalten."

  3. Re: Liebe Redaktion

    Autor: azeu 26.05.16 - 20:28

    Du scheinst Dir da echt viel Mühe zu geben mit Deiner Argumentation.

    Gegen gesunde Skepsis ist ja nichts einzuwenden, aber, die Skepsis sollte dann auch wirklich gesund sein und nicht herbei fantasiert, finde ich.

    DU bist ...

  4. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 26.05.16 - 20:32

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du scheinst Dir da echt viel Mühe zu geben mit Deiner Argumentation.
    >
    > Gegen gesunde Skepsis ist ja nichts einzuwenden, aber, die Skepsis sollte
    > dann auch wirklich gesund sein und nicht herbei fantasiert, finde ich.

    Gegen Religionen kannst du mit Argumenten nix ausrichten.

  5. Re: Liebe Redaktion

    Autor: azeu 26.05.16 - 21:08

    Du hast bis jetzt auch keine (guten) Argumente gebracht. Zudem könnte man Deine Einstellung ebenfalls als religiös fanatisch sehen. An Dir scheint auch so ziemlich alles abzuprallen was nicht in Dein Weltbild passt.

    DU bist ...

  6. Re: Liebe Redaktion

    Autor: stiGGG 27.05.16 - 01:40

    phil.42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die deutschen Unternehmen sichern ihre Funktionen einfach
    > sehr gut ab, bevor sie sie an den Kunden verkaufen und lassen den nicht als
    > betatester auch noch bezahlen.

    Sehr gut analysiert. Deshalb müssen auch nur japanische oder französische Hersteller ständig Rückrufaktionen starten, bei einem deutschen Fabrikat ist sowas noch nie nötig gewesen.

  7. Re: Liebe Redaktion

    Autor: seizethecheesl 27.05.16 - 02:30

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt lass dich doch einfach vom Hype mitziehen!
    > Das is sooo schön wenn man erstmal angefangen hat zu glauben!
    > Ich war zuerst auch nicht überzeugt, aber dann habe ich den Katalog
    > bekommen und alles hat sich geändert.
    > Dort steht im Musk-Evangelium, Kapitel 5, Vers 27 geschrieben: "Und ihr
    > Zweifler, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die anderen Schafe, so
    > werdet ihr niemals einen Platz im Hyperloop erhalten."

    Erstmal probefahren, dann dumm rumkacken. Die systeme die BMW und co anbieten sind nunmal in der echten welt unterlegen, ich will nicht meine hände am lenker haben müssen wenn der autopilot an ist.
    Und die Beschleunigung im p90d ist der wahnsinn, da muss selbst ein sls den kürzeren ziehen. Zumindest bis 150.

  8. Re: Liebe Redaktion

    Autor: oxybenzol 27.05.16 - 08:19

    phil.42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutsche Hersteller arbeiten nicht an Funktionen, wie sie der Tesla bietet,
    > sondern haben bereits überlegene Systeme (siehe diverse Tests der neuen
    > E-Klasse) oder nur leicht schlechtere (aktueller 7er und A8). Wobei der A8
    > schon deutlich erkennbar schlechter ist.
    >

    "Doch die neue Funktion hat ihre Tücken: Verlieren die Sensoren die Fahrbahnmarkierung oder werden die Kurven zu eng, schaltet sich der Spurhalteassistent ohne jede Warnung ab. Aus rechtlichen Gründen sind der Software Grenzen gesetzt, die die Hardware längst überschreiten könnte."

    https://www.golem.de/news/mercedes-e-klasse-im-test-der-lenkpilot-der-nicht-lenken-darf-1603-119780.html

    Klingt das nach überlegener Technik?

  9. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 09:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast bis jetzt auch keine (guten) Argumente gebracht. Zudem könnte man
    > Deine Einstellung ebenfalls als religiös fanatisch sehen. An Dir scheint
    > auch so ziemlich alles abzuprallen was nicht in Dein Weltbild passt.

    Was willst denn hören?
    Dass allein die Bezeichnung "Autopilot" ein Witz ist für ein System das lediglich den Abstand und die Spur halten kann, sowie die Spur wechseln?
    Dass man dahingehend über den Vergleich mit den Google-Kilometern nur lachen kann?

    Die Käufer kommen einem vor wie Jünger - sie kritisieren nix, glauben alles und das nur um Teil dieser Religion zu sein und sich überlegen zu fühlen.

  10. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 09:50

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt lass dich doch einfach vom Hype mitziehen!
    > > Das is sooo schön wenn man erstmal angefangen hat zu glauben!
    > > Ich war zuerst auch nicht überzeugt, aber dann habe ich den Katalog
    > > bekommen und alles hat sich geändert.
    > > Dort steht im Musk-Evangelium, Kapitel 5, Vers 27 geschrieben: "Und ihr
    > > Zweifler, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die anderen Schafe, so
    > > werdet ihr niemals einen Platz im Hyperloop erhalten."
    >
    > Erstmal probefahren, dann dumm rumkacken. Die systeme die BMW und co
    > anbieten sind nunmal in der echten welt unterlegen, ich will nicht meine
    > hände am lenker haben müssen wenn der autopilot an ist.
    > Und die Beschleunigung im p90d ist der wahnsinn, da muss selbst ein sls den
    > kürzeren ziehen. Zumindest bis 150.

    Ich hab so ein System bei dem man nach einer Weile wieder die Hand am Lenker haben muss.
    Da man in Deutschland jederzeit eingreifen können muss, ist es nur vernünftig dass man die Hand am Lenker behalten sollte.
    Was willste denn sonst mit den Händen machen, ohne Sekunden zu brauchen um eingreifen zu können?
    Du bist schuld wenn was passiert und es ist einfach nur gefährlich bei einem derart teilautonomen Fahrzeug irgendwas anderes zu tun als es zu überwachen.

    Wie oft beschleunigst du von 0-150? Also ich glaube das hab ich noch nie gemacht.
    Und selbst da:
    http://www.zeperfs.com/en/duel3057-6023.htm

    Sorry aber ihr seid Jünger, nichts anderes.

  11. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 09:51

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > phil.42 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deutsche Hersteller arbeiten nicht an Funktionen, wie sie der Tesla
    > bietet,
    > > sondern haben bereits überlegene Systeme (siehe diverse Tests der neuen
    > > E-Klasse) oder nur leicht schlechtere (aktueller 7er und A8). Wobei der
    > A8
    > > schon deutlich erkennbar schlechter ist.
    > >
    >
    > "Doch die neue Funktion hat ihre Tücken: Verlieren die Sensoren die
    > Fahrbahnmarkierung oder werden die Kurven zu eng, schaltet sich der
    > Spurhalteassistent ohne jede Warnung ab. Aus rechtlichen Gründen sind der
    > Software Grenzen gesetzt, die die Hardware längst überschreiten könnte."
    >
    > www.golem.de
    >
    > Klingt das nach überlegener Technik?

    Klingt das nicht eher nach unterlegener Gesetzgebung ?

  12. Re: Liebe Redaktion

    Autor: azeu 27.05.16 - 10:49

    Der Autopilot im Flugzeug kann noch weniger und wird trotzdem Autopilot genannt. Und jetzt?

    DU bist ...

  13. Re: Liebe Redaktion

    Autor: seizethecheesl 27.05.16 - 11:11

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emulex schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jetzt lass dich doch einfach vom Hype mitziehen!
    > > > Das is sooo schön wenn man erstmal angefangen hat zu glauben!
    > > > Ich war zuerst auch nicht überzeugt, aber dann habe ich den Katalog
    > > > bekommen und alles hat sich geändert.
    > > > Dort steht im Musk-Evangelium, Kapitel 5, Vers 27 geschrieben: "Und
    > ihr
    > > > Zweifler, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die anderen Schafe,
    > so
    > > > werdet ihr niemals einen Platz im Hyperloop erhalten."
    > >
    > > Erstmal probefahren, dann dumm rumkacken. Die systeme die BMW und co
    > > anbieten sind nunmal in der echten welt unterlegen, ich will nicht meine
    > > hände am lenker haben müssen wenn der autopilot an ist.
    > > Und die Beschleunigung im p90d ist der wahnsinn, da muss selbst ein sls
    > den
    > > kürzeren ziehen. Zumindest bis 150.
    >
    > Ich hab so ein System bei dem man nach einer Weile wieder die Hand am
    > Lenker haben muss.
    > Da man in Deutschland jederzeit eingreifen können muss, ist es nur
    > vernünftig dass man die Hand am Lenker behalten sollte.
    > Was willste denn sonst mit den Händen machen, ohne Sekunden zu brauchen um
    > eingreifen zu können?
    > Du bist schuld wenn was passiert und es ist einfach nur gefährlich bei
    > einem derart teilautonomen Fahrzeug irgendwas anderes zu tun als es zu
    > überwachen.
    >
    > Wie oft beschleunigst du von 0-150? Also ich glaube das hab ich noch nie
    > gemacht.
    > Und selbst da:
    > www.zeperfs.com
    >
    > Sorry aber ihr seid Jünger, nichts anderes.


    Wie gesagt, fahr das ding mal, wenn dich nicht ganz doof anstellst lassen sie dich sogar selber mit autopiloten fahren, und dann sag mir mal wo du eingreifen musstest, und wieso es sinn macht die hand am lenkrad haben zu müssen.

  14. Re: Liebe Redaktion

    Autor: seizethecheesl 27.05.16 - 11:17

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seizethecheesl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emulex schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Jetzt lass dich doch einfach vom Hype mitziehen!
    > > > Das is sooo schön wenn man erstmal angefangen hat zu glauben!
    > > > Ich war zuerst auch nicht überzeugt, aber dann habe ich den Katalog
    > > > bekommen und alles hat sich geändert.
    > > > Dort steht im Musk-Evangelium, Kapitel 5, Vers 27 geschrieben: "Und
    > ihr
    > > > Zweifler, wenn ihr nicht umkehret und werdet wie die anderen Schafe,
    > so
    > > > werdet ihr niemals einen Platz im Hyperloop erhalten."
    > >
    > > Erstmal probefahren, dann dumm rumkacken. Die systeme die BMW und co
    > > anbieten sind nunmal in der echten welt unterlegen, ich will nicht meine
    > > hände am lenker haben müssen wenn der autopilot an ist.
    > > Und die Beschleunigung im p90d ist der wahnsinn, da muss selbst ein sls
    > den
    > > kürzeren ziehen. Zumindest bis 150.
    >
    > Ich hab so ein System bei dem man nach einer Weile wieder die Hand am
    > Lenker haben muss.
    > Da man in Deutschland jederzeit eingreifen können muss, ist es nur
    > vernünftig dass man die Hand am Lenker behalten sollte.
    > Was willste denn sonst mit den Händen machen, ohne Sekunden zu brauchen um
    > eingreifen zu können?
    > Du bist schuld wenn was passiert und es ist einfach nur gefährlich bei
    > einem derart teilautonomen Fahrzeug irgendwas anderes zu tun als es zu
    > überwachen.
    >
    > Wie oft beschleunigst du von 0-150? Also ich glaube das hab ich noch nie
    > gemacht.
    > Und selbst da:
    > www.zeperfs.com
    >
    > Sorry aber ihr seid Jünger, nichts anderes.

    Und zu den werten, wenn ich im sls einen überholvorgang einleite und nicht gerade an den wippen hänge wie ein maniac, dann dauert das ne weile bis das getriebe verstanden hat, dass es runterschalten soll.
    Der tesla fühlt sich dank instant torque deutlich fixer an, obwohl er 300 kilo mehr wiegt.
    Aber die zwei zu vergleichen ist ja sowieso quatsch, war vielleicht ein fehler.

  15. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 11:26

    seizethecheesl schrieb:
    >
    >
    > Wie gesagt, fahr das ding mal, wenn dich nicht ganz doof anstellst lassen
    > sie dich sogar selber mit autopiloten fahren, und dann sag mir mal wo du
    > eingreifen musstest, und wieso es sinn macht die hand am lenkrad haben zu
    > müssen.

    Was macht der Tesla denn, wenn vor dir jemand auf die Straße rennt?
    Oder wenn dir jemand die Vorfahrt nimmt?
    Bremsen, wenn er es rechtzeitig erkennt, mehr kann er nicht.
    Antizipation kriegen diese Systeme nicht hin.

    Dir kann auch bei 200 ein Reifen platzen - da ist es immer besser man hat sein Lenkrad mit zwei Händen fest in der Hand.

    Assistenzsysteme funktionieren unter guten oder Idealbedingungen - sobald etwas unerwartetes passiert, nurnoch eingeschränkt oder garnichtmehr.
    Schuld bin trotzdem ich und ich mache mein Leben und das anderer Verkehrsteilnehmer GANZ SICHER nicht von irgendeiner Beta-Software eines Frickelautos abhängig...

  16. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 11:29

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autopilot im Flugzeug kann noch weniger und wird trotzdem Autopilot
    > genannt. Und jetzt?

    Das Ding kann ein Flugzeug landen bei Null Sicht...

  17. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 11:38

    seizethecheesl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Und zu den werten, wenn ich im sls einen überholvorgang einleite und nicht
    > gerade an den wippen hänge wie ein maniac, dann dauert das ne weile bis das
    > getriebe verstanden hat, dass es runterschalten soll.
    > Der tesla fühlt sich dank instant torque deutlich fixer an, obwohl er 300
    > kilo mehr wiegt.
    > Aber die zwei zu vergleichen ist ja sowieso quatsch, war vielleicht ein
    > fehler.

    Eine moderne Automatik reagiert und schaltet schnell genug, das ist sicher nicht das Problem. Zumal wenige Überholvorgäng so überraschend kommen, dass man nicht vorher schon den Gang wählen könnte.

    Wir können auch mal einen direkten Vergleichstest nehmen, unter identischen Bedingungen:
    http://www.autozeitung.de/sites/default/files/pdf/2015/12/az2515_052_VT_Tesla_Model_S_P90_D_BMW_750i_xDrive.pdf

    Wir können auch mal drüber reden wie oft der Tesla eine hohe Beschleunigung zulässt, bis das System die Leistung runter fährt - eventuell sogar während des Überholvorgangs?

  18. Re: Liebe Redaktion

    Autor: azeu 27.05.16 - 12:00

    Nur unter unzähligen Voraussetzungen.

    Der Autopilot im Tesla kann aber auf jeder Autobahn fahren, auch bei Regen.

    DU bist ...

  19. Re: Liebe Redaktion

    Autor: Emulex 27.05.16 - 12:08

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur unter unzähligen Voraussetzungen.

    Die da wären?
    Gerade bei schlechten Verhältnissen unterstützt der Autopilot die Piloten - das ist ein ganz anderes Kaliber als das was Autos momentan können.

    >
    > Der Autopilot im Tesla kann aber auf jeder Autobahn fahren, auch bei Regen.

    Ausser er erkennt die Fahrbahnmarkierungen nichtmehr.

  20. Re: Liebe Redaktion

    Autor: oxybenzol 27.05.16 - 12:50

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oxybenzol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > phil.42 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Deutsche Hersteller arbeiten nicht an Funktionen, wie sie der Tesla
    > > bietet,
    > > > sondern haben bereits überlegene Systeme (siehe diverse Tests der
    > neuen
    > > > E-Klasse) oder nur leicht schlechtere (aktueller 7er und A8). Wobei
    > der
    > > A8
    > > > schon deutlich erkennbar schlechter ist.
    > > >
    > >
    > > "Doch die neue Funktion hat ihre Tücken: Verlieren die Sensoren die
    > > Fahrbahnmarkierung oder werden die Kurven zu eng, schaltet sich der
    > > Spurhalteassistent ohne jede Warnung ab. Aus rechtlichen Gründen sind
    > der
    > > Software Grenzen gesetzt, die die Hardware längst überschreiten könnte."
    > >
    > > www.golem.de
    > >
    > > Klingt das nach überlegener Technik?
    >
    > Klingt das nicht eher nach unterlegener Gesetzgebung ?

    Dass ohne Warnung abgeschaltet wird, kann man gesetzlich begründen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  2. MVV Trading GmbH, Mannheim
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. BavariaDirekt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 344,00€
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
      Apple
      Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

      Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

    2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
      ISS
      Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

      Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

    3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
      Raumfahrt
      Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

      Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


    1. 14:15

    2. 13:19

    3. 12:43

    4. 13:13

    5. 12:34

    6. 11:35

    7. 10:51

    8. 10:27