1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto Trinity: VW will Tesla…

Vor sieben Jahren wurde ich...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: chrisku 06.03.21 - 23:16

    ... ausgelacht, als ich von Tesla erzählte. Von einem Continental Ingenieur, der davon überzeugt war, dass der Diesel die Zukunft ist. Alle seine Kollegen würden genauso denken. Er war sich auch sicher, dass Tesla nur noch sechs Monate hat. VW Mitarbeiter denken in denselben Kategorien.

    RIP VW.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.21 23:32 durch chrisku.

  2. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Hallonator 06.03.21 - 23:22

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RIP VW.

    Sag das mal dem Continental Ingenieur. Dann kann er in 7 Jahren im Golem Forum über jemanden lustig machen, der VW für tot erklärt hat

  3. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Niaxa 06.03.21 - 23:30

    Ich halte die Geschichte entweder für erfunden, oder du hast echt den größten Deppen aller Ingis getroffen damals.

    Man muss nicht an E oder Wasserstoff denken, um zu wissen das Diesel nicht die Zukunft ist. Und das galt auch schon vor 14 Jahren.

  4. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: chrisku 06.03.21 - 23:35

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte die Geschichte entweder für erfunden, oder du hast echt den
    > größten Deppen aller Ingis getroffen damals.
    >
    > Man muss nicht an E oder Wasserstoff denken, um zu wissen das Diesel nicht
    > die Zukunft ist. Und das galt auch schon vor 14 Jahren.

    Falls ich ihn noch mal treffen sollte, werde ich dein Feedback weitergeben.

  5. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: quineloe 06.03.21 - 23:51

    Ach wirklich? Es gibt sogar heute noch Fachleute, die weiter vom Diesel überzeugt sind.

    Geht meist mit einer rechten Gesinnung einher, Klimaleugnung usw...

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: mj 07.03.21 - 00:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte die Geschichte entweder für erfunden, oder du hast echt den
    > größten Deppen aller Ingis getroffen damals.
    >
    > Man muss nicht an E oder Wasserstoff denken, um zu wissen das Diesel nicht
    > die Zukunft ist. Und das galt auch schon vor 14 Jahren.


    Die Akkus in der derzeitigen Form seh ich aber auch nicht als Zukunft Das hab ich auch vor 14 Jahren schon so gesehen

  7. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: nopro1884 07.03.21 - 06:07

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach wirklich? Es gibt sogar heute noch Fachleute, die weiter vom Diesel
    > überzeugt sind.
    >
    > Geht meist mit einer rechten Gesinnung einher, Klimaleugnung usw...

    Ach ehrlich? Mir persönlich ist der Antrieb scheiß egal. Ob ich rein elektrisch oder mit fossilen Energieträgern von A nach B komme ist mir sch*** egal. Für mich entscheidend ist der Preis, der Nutzen und der persönliche Aufwand.

    Und das sogar völlig losgelöst von politischen Motiven. Aber wenn wir schon mal dabei sind. Ja. Ich halte das Affentheater rund um den Klimaschutz in Deutschland für reinen Aktionismus der uns Privatleute sehr viel Geld kostet. Wenn ich mir (als ein Beispiel unter vielen). derzeit Gas und Strompreise ansehe, denke ich mir auch oft... "Ach, hättest du doch mal Gas ins Haus legen lassen"

  8. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Hallonator 07.03.21 - 08:24

    nopro1884 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach wirklich? Es gibt sogar heute noch Fachleute, die weiter vom Diesel
    > > überzeugt sind.
    > >
    > > Geht meist mit einer rechten Gesinnung einher, Klimaleugnung usw...
    >
    > Ach ehrlich? Mir persönlich ist der Antrieb scheiß egal. Ob ich rein
    > elektrisch oder mit fossilen Energieträgern von A nach B komme ist mir
    > sch*** egal. Für mich entscheidend ist der Preis, der Nutzen und der
    > persönliche Aufwand.
    Ich würde an davon ausgehen, dass die Elektroautos in Sachen Preis und Reichweite die Benziner in 10 Jahren schlagen.

    Bei der Frage, ob die Dinger so schnell für Laternenparker praktikabel werden, bin ich allerdings weniger optimistisch...

  9. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: quineloe 07.03.21 - 08:28

    Ich hab mich schon gewundert warum du so aggressiv reagierst, aber im zweiten Absatz dann die Auflösung
    Q.E.D.
    mal wieder.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: nopro1884 07.03.21 - 09:13

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nopro1884 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quineloe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ach wirklich? Es gibt sogar heute noch Fachleute, die weiter vom
    > Diesel
    > > > überzeugt sind.
    > > >
    > > > Geht meist mit einer rechten Gesinnung einher, Klimaleugnung usw...
    > >
    > > Ach ehrlich? Mir persönlich ist der Antrieb scheiß egal. Ob ich rein
    > > elektrisch oder mit fossilen Energieträgern von A nach B komme ist mir
    > > sch*** egal. Für mich entscheidend ist der Preis, der Nutzen und der
    > > persönliche Aufwand.
    > Ich würde an davon ausgehen, dass die Elektroautos in Sachen Preis und
    > Reichweite die Benziner in 10 Jahren schlagen.
    >
    > Bei der Frage, ob die Dinger so schnell für Laternenparker praktikabel
    > werden, bin ich allerdings weniger optimistisch...

    Das wäre wünschenswert. Ich bin da aber wirklich eingeschränkt optimistisch, wenn die Infrastruktur für Batteriebetriebene PKWs oder LKWs ähnlich schnell voran schreitet wie die Digitalisierung.

    Hoffentlich liege ich falsch. :-)

  11. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Steffo 07.03.21 - 11:00

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte die Geschichte entweder für erfunden, oder du hast echt den
    > größten Deppen aller Ingis getroffen damals.

    Die Geschichte ist mit Sicherheit nicht erfunden und so hat bis vor kurzem so ziemlich jeder in der deutschen Automobilindustrie gedacht bzw. manche dachten, dass Wasserstoff die Zukunft sei. - Irgendwann.
    Woher ist das weiß? Ein Freund von mir ist Berater und hat viel mit der deutschen Automobilindustrie zu tun. Er hat denen schon vor 10 Jahren gesagt, dass E-Mobilität die Zukunft sei und dass Tesla ein ernstzunehmender Konkurrent ist.
    Weshalb glaubst du, hat die Industrie so lange Tesla belächelt? Welches deutsche Auto kann mit Effizienz und Reichweite mit Tesla konkurrieren? Welches deutsche Auto wiegt ähnlich viel wie das Tesla-Pendant?

  12. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: gaga2 08.03.21 - 09:38

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich halte die Geschichte entweder für erfunden, oder du hast echt den
    > > größten Deppen aller Ingis getroffen damals.
    >
    > Die Geschichte ist mit Sicherheit nicht erfunden und so hat bis vor kurzem
    > so ziemlich jeder in der deutschen Automobilindustrie gedacht bzw. manche
    > dachten, dass Wasserstoff die Zukunft sei. - Irgendwann.
    > Woher ist das weiß? Ein Freund von mir ist Berater und hat viel mit der
    > deutschen Automobilindustrie zu tun. Er hat denen schon vor 10 Jahren
    > gesagt, dass E-Mobilität die Zukunft sei und dass Tesla ein
    > ernstzunehmender Konkurrent ist.
    > Weshalb glaubst du, hat die Industrie so lange Tesla belächelt? Welches
    > deutsche Auto kann mit Effizienz und Reichweite mit Tesla konkurrieren?
    > Welches deutsche Auto wiegt ähnlich viel wie das Tesla-Pendant?

    So hat bis vor kurzem jeder in der deutschen Automobilindustrie gedacht? Interessant. So viel dazu.

    Du meinst vermutlich den Wunsch der deutschen Automobilindustrie die Übergangstechnologie BEV zu vermeiden. Trotzdem hat man auch an BEV gearbeitet, woher kämen sonst die jetzt vom Band fallenden Fahrzeuge?

  13. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: quineloe 08.03.21 - 12:44

    gaga2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > So hat bis vor kurzem jeder in der deutschen Automobilindustrie gedacht?
    > Interessant. So viel dazu.


    Wer hat das behauptet? Bitte zitieren. "soviel dazu"

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Steffo 08.03.21 - 21:01

    gaga2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst vermutlich den Wunsch der deutschen Automobilindustrie die
    > Übergangstechnologie BEV zu vermeiden. Trotzdem hat man auch an BEV
    > gearbeitet, woher kämen sonst die jetzt vom Band fallenden Fahrzeuge?

    Es ist eben keine Übergangstechnologie. Genau aus diesem Grund, ist man an diese Thematik so halbherzig herangegangen. Mercedes hat erst dieses Jahr das erste mal(!) eine reine elektrische E-Plattform herausgebracht (EQA). Der EQC basiert noch auf der Verbrennerplattform.
    Der VW ID.3 gibt es erst seit dem letztem Jahr. Alles was älter ist, basiert auf Verbrennerplattformen.
    BMW hat bis heute keine reine E-Plattform.
    Und nein: Nur VW/Audi produziert zur Zeit in nennenswerten Stückzahlen.
    Alle Autos, die nicht als E-Autos konzipiert wurden, habe keine konkurrenzfähige Reichweite, sind weniger effizient, wiegen mehr und haben weniger Raumvolumen.
    Damit sich das endlich geändert hat, hat es ein Tesla gebraucht, der den ersten Roadster 2008(!) herausgebracht hat.

  15. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Thorgil 09.03.21 - 06:06

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde an davon ausgehen, dass die Elektroautos in Sachen Preis und
    > Reichweite die Benziner in 10 Jahren schlagen.
    >
    > Bei der Frage, ob die Dinger so schnell für Laternenparker praktikabel
    > werden, bin ich allerdings weniger optimistisch...


    Reichweite ist doch gar nicht das Problem. Das Problem liegt beim Laden und der Geschwindigkeit. Wenn man ein Elektroauto in weniger als 5 Minuten an einer Tankstelle voll bekommen würde, dann käme fast jeder auch mit 250km Reichweite klar.

  16. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: quineloe 09.03.21 - 08:12

    Anders als Tanken muss der Ladevorgang nicht überwacht und bei Abschluss beendet und dann bezahlt werden. Wer seine eigene Wallbox hat, der verbringt weniger Zeit mit Laden als mit Tanken.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  17. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Thorgil 09.03.21 - 09:55

    Eine Wallbox hat aber nicht jeder, wird auch nicht jeder haben können und bei längeren Strecken hilft die einem ebenfalls nicht. Akkus sind als Energiespeicher für Autos keine gute Lösung auf Dauer.

  18. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: quineloe 09.03.21 - 11:24

    ja, wird Zeit dass das Laternenparken auch beendet wird.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  19. Re: Vor sieben Jahren wurde ich...

    Autor: Thorgil 09.03.21 - 18:45

    Ich bin auch für Garagen/Carports für Jedermann. An der Straße parke ich auch nur ungern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. über Hays AG, Berlin
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  2. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme