1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto Trinity: VW will Tesla…

Was ich verstehe:

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich verstehe:

    Autor: Benutztername12345 06.03.21 - 14:55

    Was sie sagen: siehe Artikel

    Was ich verstehe: "Wir tun nichts während andere den Stand der Technik weiterentwickeln und bringen dann (vielleicht, wen juckt in 5 Jahren noch was wir heute sagen haha) etwas auf den Markt das keiner kauft, weil die, die die Technik weiterentwickelt haben besser und billiger sind."

    Gut, dass ich keine VW-Aktien habe. Bananenrepublik Deutschland. Wir verkacken das E-Auto, wir verkacken das Impfen, noch ein, zwei große Verkacker und jeder weiß, wie wir wirklich sind. Traurig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.21 14:56 durch Benutztername12345.

  2. Re: Was ich verstehe:

    Autor: chacka 06.03.21 - 16:08

    Sehe ich nicht so, VW hat schon heute mit ID3 und ID4 gute Produkte am Start und wenn sie weitere Pläne für die Zukunft haben was ist daran schlecht?
    VW ist fundamental sicher weit mehr wert als Tesla was der Aktienkurst nicht widerspiegelt.
    Bei der momentanen überfälligen Kurskorrektur von Tesla ist durchaus noch weitere 50% Luft nach unten.
    Und klar müssen alle Deutschen Autohersteller auch in Zukunft am Ball bleiben aber die Chancen sind so schlecht nicht.
    Aber sich selbst geißeln ist ja in Deutschland Volkssport, kann auch produktiv sein wenn daraus folgt das man sich weiterentwickelt.

  3. Re: Was ich verstehe:

    Autor: spezi 06.03.21 - 16:21

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sie sagen: siehe Artikel
    >
    > Was ich verstehe: "Wir tun nichts während andere den Stand der Technik
    > weiterentwickeln und bringen dann (vielleicht, wen juckt in 5 Jahren noch
    > was wir heute sagen haha) etwas auf den Markt das keiner kauft, weil die,
    > die die Technik weiterentwickelt haben besser und billiger sind."

    Projekte für die weitere Zukunft und die Weiterentwicklung des Stands der Technik schließen sich doch nicht aus. Bis das Ergebnis dieses "Trinity"-Projekts (vielleicht) 2026 auf den Markt kommt werden noch etliche andere E-Autos von VW auf den Markt kommen.

  4. Re: Was ich verstehe:

    Autor: Shanks 06.03.21 - 18:03

    chacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich nicht so, VW hat schon heute mit ID3 und ID4 gute Produkte am
    > Start und wenn sie weitere Pläne für die Zukunft haben was ist daran
    > schlecht?
    > VW ist fundamental sicher weit mehr wert als Tesla was der Aktienkurst
    > nicht widerspiegelt.
    > Bei der momentanen überfälligen Kurskorrektur von Tesla ist durchaus noch
    > weitere 50% Luft nach unten.
    > Und klar müssen alle Deutschen Autohersteller auch in Zukunft am Ball
    > bleiben aber die Chancen sind so schlecht nicht.
    > Aber sich selbst geißeln ist ja in Deutschland Volkssport, kann auch
    > produktiv sein wenn daraus folgt das man sich weiterentwickelt.


    Hast du den ID3 schon mal gefahren?
    Mir wird als VW Fahrer von meiner Werkstatt geraten weder den Golf 8 noch einen ID zu kaufen weil die Software Probleme ohne Ende macht.
    Setzt dich mal ins Auto und du wirst dafür keine 35.000-40.000 Euro zahlen wollen.
    VW braucht da einfach noch etwas Zeit. Anstatt das sie sich die nehmen, wird aber einfach ein unfertige Auto auf den Kunden losgelassen.

  5. Re: Was ich verstehe:

    Autor: Bremsklotz 06.03.21 - 18:22

    Sehen wir es mal positiv: So kann Tesla noch ne Weile am Markt bleiben und Klimazertifikate handeln :-D

  6. Re: Was ich verstehe:

    Autor: gloqol 06.03.21 - 19:28

    Vielleicht ist VW auch einfach das Nokia der 2020 er Jahre?!

    Eine wichtige Entwicklung verschlafen und dann irgendwann im Nirgendwo verschwunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.21 19:43 durch gloqol.

  7. Re: Was ich verstehe:

    Autor: bplhkp 06.03.21 - 20:08

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wir
    > verkacken das E-Auto, wir verkacken das Impfen (...).

    Die deutsche Industrie hat den ersten nachgewiesen wirksamen Impfstoff auf dem Markt gebracht - und dann auch noch mit einer neuen Technologie (mRNA).

    VW spricht übrigens von Autonomen Fahren auf Level 4. Stand der Technik ist Level 3.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.03.21 20:10 durch bplhkp.

  8. Re: Was ich verstehe:

    Autor: quineloe 06.03.21 - 20:36

    chacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich nicht so, VW hat schon heute mit ID3 und ID4 gute Produkte am
    > Start und wenn sie weitere Pläne für die Zukunft haben was ist daran
    > schlecht?
    > VW ist fundamental sicher weit mehr wert als Tesla was der Aktienkurst
    > nicht widerspiegelt.
    > Bei der momentanen überfälligen Kurskorrektur von Tesla ist durchaus noch
    > weitere 50% Luft nach unten.
    > Und klar müssen alle Deutschen Autohersteller auch in Zukunft am Ball
    > bleiben aber die Chancen sind so schlecht nicht.
    > Aber sich selbst geißeln ist ja in Deutschland Volkssport, kann auch
    > produktiv sein wenn daraus folgt das man sich weiterentwickelt.

    Hast du deine short sales schon platziert?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  9. Re: Was ich verstehe:

    Autor: flow77 06.03.21 - 20:56

    Shanks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chacka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich nicht so, VW hat schon heute mit ID3 und ID4 gute Produkte am
    > > Start und wenn sie weitere Pläne für die Zukunft haben was ist daran
    > > schlecht?
    > > VW ist fundamental sicher weit mehr wert als Tesla was der Aktienkurst
    > > nicht widerspiegelt.
    > > Bei der momentanen überfälligen Kurskorrektur von Tesla ist durchaus
    > noch
    > > weitere 50% Luft nach unten.
    > > Und klar müssen alle Deutschen Autohersteller auch in Zukunft am Ball
    > > bleiben aber die Chancen sind so schlecht nicht.
    > > Aber sich selbst geißeln ist ja in Deutschland Volkssport, kann auch
    > > produktiv sein wenn daraus folgt das man sich weiterentwickelt.
    >
    > Hast du den ID3 schon mal gefahren?
    > Mir wird als VW Fahrer von meiner Werkstatt geraten weder den Golf 8 noch
    > einen ID zu kaufen weil die Software Probleme ohne Ende macht.
    > Setzt dich mal ins Auto und du wirst dafür keine 35.000-40.000 Euro zahlen
    > wollen.
    > VW braucht da einfach noch etwas Zeit. Anstatt das sie sich die nehmen,
    > wird aber einfach ein unfertige Auto auf den Kunden losgelassen.

    Bist du denn den id3 probe gefahren? Ich lese nur dass dir deine Werkstatt davon abgeraten hat.

    Ich bin den id3 (alte Software mit Bugs) und den id4 (aktuelle Software), sowie Tesla 3 und Hyundai Ioniq probe gefahren.
    VW hat definitiv ein Software-Problem, aber sie haben hier auch definitiv nachgebessert: Im id4 lief alles ziemlich rund und ich empfand die Fahreigenschaften und vor allem den Komfort beim id4 ziemlich genial und habe ihn auch 2 Tage später bestellt, kommt bereits Anfang April.

    Unfertig bei der Software, ja. Aber vom Auto selbst, was ich persönlich als wichtiger empfinde, hat VW hier wirklich ganz schön was geliefert.

  10. Re: Was ich verstehe:

    Autor: wasdeeh 06.03.21 - 21:06

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was ich verstehe: [..]

    Da kann jetzt aber VW nichts dafür.

  11. Re: Was ich verstehe:

    Autor: chacka 06.03.21 - 22:52

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hast du deine short sales schon platziert?

    in 2020
    Tesla Börsenwert 621 Milliarden ¤ verkaufte 0,5 Millionen Fahrzeuge
    VW Börsenwert 106 Milliarden ¤ verkaufte 2,2 Millionen Fahrzeuge

    Also nach meinem Dafürhalten stimmt da irgendwas nicht.
    Verstehen Sie mich nicht falsch Tesla ist beeidruckend aber nicht so beeindruckend wie einige Musk-Jünger glauben.

  12. Re: Was ich verstehe:

    Autor: quineloe 06.03.21 - 23:10

    Ok dann platziere deine short sales. Dafür sind sie da. Börsenwert ist allerdings halt mehr als nur die Produktionszahlen...

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Was ich verstehe:

    Autor: chrisku 06.03.21 - 23:29

    chacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Hast du deine short sales schon platziert?
    >
    > in 2020
    > Tesla Börsenwert 621 Milliarden ¤ verkaufte 0,5 Millionen Fahrzeuge
    > VW Börsenwert 106 Milliarden ¤ verkaufte 2,2 Millionen Fahrzeuge
    >
    > Also nach meinem Dafürhalten stimmt da irgendwas nicht.
    > Verstehen Sie mich nicht falsch Tesla ist beeidruckend aber nicht so
    > beeindruckend wie einige Musk-Jünger glauben.

    2030
    Tesla Börsenwert 1,5 Billionen, 30 Millionen verkaufte Fahrzeuge
    VW Börsenwert 0, 0 verkaufte Fahrzeuge.

    So kann’s auch laufen. An den Börsen handelt man die Zukunft. VW ist meines Erachtens kein Teil davon. VW hat übrigens nicht nur 2,2 Millionen verkauft, aber platzier du mal deine Puts oder nehm gleich noch die Calls mit. So haben die Omas das bei der Dotcom-Blase auch gemacht. ;)

  14. Re: Was ich verstehe:

    Autor: ulink 07.03.21 - 00:27

    gloqol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht ist VW auch einfach das Nokia der 2020 er Jahre?!

    Eher Daimler und BMW.

  15. Re: Was ich verstehe:

    Autor: mj 07.03.21 - 00:37

    Ich bin weder den einen noch den anderen Probegefahren weil sie für mich nicht passen.

    Was mir aber auffällt : hier seh ich weit mehr id3 fahren als Teslas in Summe.
    Für den kurzen Zeitraum finde ich das schon recht beeindruckend.

    Betrifft aber auch nur meine Ecke

  16. Re: Was ich verstehe:

    Autor: chacka 07.03.21 - 01:10

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2030
    > Tesla Börsenwert 1,5 Billionen, 30 Millionen verkaufte Fahrzeuge
    > VW Börsenwert 0, 0 verkaufte Fahrzeuge.
    >
    > So kann’s auch laufen. An den Börsen handelt man die Zukunft. VW ist
    > meines Erachtens kein Teil davon. VW hat übrigens nicht nur 2,2 Millionen
    > verkauft, aber platzier du mal deine Puts oder nehm gleich noch die Calls
    > mit. So haben die Omas das bei der Dotcom-Blase auch gemacht. ;)

    Sagte ich nicht das auch VW sich anstrengen muss?
    Aber auch Tesla wird nicht von allein überleben.
    Was in 10 Jahren sein wird weis keiner von uns aber das VW in 10 Jahren weg ist das ist SEHR unwahrscheinlich.
    Für genauso unwahrscheinlich halte ich es das Tesla in 10 Jahren weg ist (aber auch das ist theoretisch möglich)
    Ich halte es nur für recht wahrscheinlich das sich der Hype um Tesla in 10 Jahren normalisiert haben wird und Tesla dann entsprechend seiner tatsächlichen Gewinne an der Börse bewertet werden wird.
    Fakt ist das die Deutschen Hersteller nochimmer eine Strategisch deutlich besser position haben, sie dürfen nur nicht ihre Chancen verspielen/verschlafen.
    Soweit ich weis sind Deutsche Autohersteller in Sachen Patente für Autonomes Fahren gar nicht so schlecht aufgestellt.
    Elon Musk verspricht auch gern mal das Blaue vom Himmel herunter aber davon hält er dann nicht viel.
    Aber ich sage noch einmal was Tesla in den vergangenen Jahren geleistet hat ist beeindruckend, jedoch nicht so beeindruckend wie seine übertriebene Bewertung an der Börse.
    Tesla war schon mit 1 Billion bewertet also fast das 10 Fache des VW wertes bei nichtmal 1/4 der produzierten Autos.
    Mir scheint ihre fanatische Begeisterung zu Tesla und Elon Musk macht sie blind.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.21 01:23 durch chacka.

  17. Re: Was ich verstehe:

    Autor: chrisku 07.03.21 - 08:31

    chacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla war schon mit 1 Billion bewertet also fast das 10 Fache des VW wertes
    > bei nichtmal 1/4 der produzierten Autos.

    Du vergleichst immer noch die Börsenbewertung mit der Anzahl verkaufter Autos. D.h. du hast immer noch nichts, aber auch rein gar nichts verstanden.

  18. Re: Was ich verstehe:

    Autor: skrimbim 07.03.21 - 08:39

    Komisch, die VW-Aktie hat seit Anfang Januar rund 25% zugelegt. Irgendwer scheint tatsächlich an ein Fortbestehen zu glauben.

  19. Re: Was ich verstehe:

    Autor: quineloe 07.03.21 - 09:22

    VW hat nur seinen Aktienwert vom Januar 2018 eingestellt.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  20. Re: Was ich verstehe:

    Autor: skrimbim 07.03.21 - 09:29

    Und wenn niemand an die Bude glauben würde wäre das nicht passiert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bank of Scotland, Berlin Mitte
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  3. Hays AG, Bonn
  4. Dental Wings GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  2. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  3. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  4. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme