1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: VW verzeichnet 20.000…

Elektroauto: VW verzeichnet 20.000 Bestellungen des E-Up

Das elektrische Einstiegsmodell E-Up von Volkswagen entpuppt sich als Verkaufsschlager. Im ersten Quartal wurden 20.000 Stück bestellt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bestellstop auch beim e-up? 4

    schnellbert | 01.04.20 11:23 02.04.20 23:11

  2. Bestellungen oder Vorbestellungen? 15

    Torreto Syndrom | 01.04.20 11:08 02.04.20 23:03

  3. @golem 1

    Jakelandiar | 02.04.20 18:57 02.04.20 18:57

  4. Nachteile 6

    pk_erchner | 01.04.20 13:08 01.04.20 20:00

  5. Kaufen 5

    chefin | 01.04.20 10:49 01.04.20 15:07

  6. Dank Förderung konnte man ihn teils zum Nulltarif leasen. 11

    DooMMasteR | 01.04.20 09:56 01.04.20 12:28

  7. Bin den Benziner ein paar Jahre gefahren 3

    Berkmann | 01.04.20 10:07 01.04.20 10:40

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg
  2. DEVK Versicherungen, Köln
  3. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (-15%) 46,74€
  3. (-76%) 14,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Notebooks unter 400 Euro im Test: Duell der drei Discounter-Laptops
Notebooks unter 400 Euro im Test
Duell der drei Discounter-Laptops

Sind preiswerte Notebooks wirklich so schrecklich? Golem.de hat drei Geräte für unter 400 Euro getestet. Dabei: Acer, Medion und Trekstor.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Linux-Laptop System 76 bringt mobile Ryzen-Workstation
  2. Pinebook Pro im Test Der 200-US-Dollar-Linux-Laptop für Bastler
  3. Gigabyte Aero 15 Studio im Test OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter