1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: VW wird laut…

VW wird Tesla meilenweit abhängen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: thunderbird487 25.05.22 - 12:19

    ... bei schlechter Software
    ... überteuerten Autos
    ... schlechter Kommunikation
    ... undurchsichtigen Aufpreisen für Pakete

    deutsche Autos sind Top(Verbrennermotoren) aber bei E-Autos liegt Tesla und die Asiaten um Meilen voran.

  2. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Tuxraxer007 25.05.22 - 13:15

    thunderbird487 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutsche Autos sind Top(Verbrennermotoren) aber bei E-Autos liegt Tesla und
    > die Asiaten um Meilen voran.
    Absolut

    Die Leute bei Tesla rollen sich gerade durch die Werkshalle vor Lachen über VW.
    Tesla ist denen um Jahre voraus, wenn die nur mal ihre Verarbeitungsqualität in den Griff bekommen würden, wären die Top, aber da mangelt es gewaltig dran.

  3. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Inori-Senpai 25.05.22 - 13:18

    Die Käuferschicht die sich neue Autos holt, möchte aber gerne auch Service haben und zwar dann wenn er benötigt wird. Nicht so wie bei Tesla, yoah, in 5 Monaten vielleicht

  4. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: tomatentee 25.05.22 - 13:33

    Inori-Senpai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Käuferschicht die sich neue Autos holt, möchte aber gerne auch Service
    > haben und zwar dann wenn er benötigt wird. Nicht so wie bei Tesla, yoah, in
    > 5 Monaten vielleicht
    >
    Die Käuferschicht die sich neue Autos "holt" hat dahinter nen Full-Service Leasing-Vertrag auf die Firma und interessiert sich nicht für Service. Wenn die Karre nicht läuft wird Fleet-Management angerufen und 2h später steht der Ersatzwagen vor der Tür. Der Rest ist Problem der Firma.

  5. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: r3bel 25.05.22 - 13:34

    Welchen Tesla fahren du und dein Vorredner denn und was waren die Probleme die ihr bei der Verarbeitung und dem Service hattet? Also mein Tesla ist seit 6k KM und 4 Monaten in denen ich ihn habe perfekt verarbeitet und der eine Service Termin den ich ausgemacht hatte um einen kleinen Kratzer rauspolieren zu lassen der beim Abladen passiert ist wurde direkt bei mir zu Hause vor der Haustür erledigt innerhalb von einer Woche.

  6. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: nightmar17 25.05.22 - 13:45

    Inori-Senpai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Käuferschicht die sich neue Autos holt, möchte aber gerne auch Service
    > haben und zwar dann wenn er benötigt wird. Nicht so wie bei Tesla, yoah, in
    > 5 Monaten vielleicht

    Also wenn ich mir ein Auto hole, dann ist Service das allerletzte woran ich denke. Ich bin froh, dass ich da nur einmal im Jahr hin muss. Bei meiner Werkstatt aktuell 4 Wochen Vorlaufzeit.
    Und die normale Käuferschicht von Neuwagen sind eher Firmen und die Leasen die Dinger doch sowieso, denen kann das also recht egal sein.

  7. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: HauSer 25.05.22 - 14:45

    Dito, Verarbeitung ist definitiv Top (vorher nur BMW und Mercedes gefahren also kann ich es beurteilen) und Servicetermin per App innerhalb von einer Minute gemacht, der Ranger kommt nach Hause vor die Haustüre. Also wo soll es hier Probleme geben?

  8. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: xSureface 25.05.22 - 14:49

    Weiß ja nicht was du für Probleme mit Tesla hast. Hab meinen nun seit ca. 1 Jahr mit nun 50.000km auf der Uhr und war bisher nur 3 mal in der Werkstatt. Terminvergabe war schnell gemacht. Keine Wartezeit. Und die 3 Werkstatttermine waren auch nur 2x Reifenwechsel und einmal Felgenreparatur. Beim letzten Reifenwechsel wurde zudem ohne vorher anzugeben ne große Inspektion gleich mitgemacht. Ansonsten keinerlei Probleme mit dem Fahrzeug. Fährt ohne Probleme seine 400km, Software muckt nicht rum und Verschleißteile musste noch nicht getauscht werden.
    Verarbeitungsprobleme gibts evtl. bei den Spaltmaßen. Aber wenn das alles ist was man an Tesla auszusetzen hat, ist das Wenig.

  9. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: xSureface 25.05.22 - 14:51

    Die Leute die sowas kritisieren informieren sich immer nur in den Foren wo es um den schlechten Service geht. Quasi einseitige Informationsquelle. Genauso könnt ich mich auch bei Mercedes nur über das Negative am Service informieren und würde das gleiche Bild haben wie andere über Tesla.
    Das Werkstattnetz ist zwar bei Tesla recht klein, gemessen an den zugelassenen Tesla in Europa aber entsprechend ausreichend. Ist ja nicht so, dass man da Monatlich hin muss.

  10. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Mel 25.05.22 - 15:22

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute die sowas kritisieren informieren sich immer nur in den Foren wo
    > es um den schlechten Service geht. Quasi einseitige Informationsquelle.
    > Genauso könnt ich mich auch bei Mercedes nur über das Negative am Service
    > informieren und würde das gleiche Bild haben wie andere über Tesla.
    > Das Werkstattnetz ist zwar bei Tesla recht klein, gemessen an den
    > zugelassenen Tesla in Europa aber entsprechend ausreichend. Ist ja nicht
    > so, dass man da Monatlich hin muss.

    Problem bei Foren ist halt immer das sie Einzelereignisse überproportional hervorholen. Die 100 bei denen alles funktioniert schreiben darüber keinen Thread, der eine bei dem die Sache in den Arsch geht heult sich seitenweise aus. Ist aber quer über alle Marken das selbe.

  11. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Thorgil 25.05.22 - 15:25

    Merkwürdig ist nur, dass Tesla immer nur in Aussagen in diversen Foren voraus ist. Objektive Tests zeigen allerdings das Gegenteil.

  12. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: nomorenoless 25.05.22 - 15:31

    Das stimmt. Wieso sollte man einen Foreneintrag oder irgendwas machen, wenn ein Produkt die Erwartungen erfüllt.

  13. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Achranon 25.05.22 - 17:44

    Thorgil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Merkwürdig ist nur, dass Tesla immer nur in Aussagen in diversen Foren
    > voraus ist. Objektive Tests zeigen allerdings das Gegenteil.

    Das altbekannte Problem der lautstarken Internet Minderheit die den falschen eindruck erweckt sie sprechen für alle.

  14. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Genie 25.05.22 - 18:04

    Bitte zeige mir doch einen dieser objektiven Tests, der sich tatsächlich um Elektromobilität handelt und der das besagte Gegenteil zeigt.

  15. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: Kr1Sk 25.05.22 - 18:33

    Also mein ID.3 First wird nächstes Jahr im November wieder abgegeben. Die schlechte Innenverarbeitung, unbeleuchtete Klavierlack-Touch Bedienelemente, die teils mit sekundenlangen Lags reagieren, wenn überhaupt. Beim aussteigen schaltet sich die Zündung inkl. Multimedia ab. Will man also kurz etwas aus dem Kofferraum holen oder Kind auf dem Rücksitz anschnallen etc. geht alles aus, auch im dunkeln die Innenbeleuchtung… Das Multimediasystem verliert viel zu häufig den Kontakt zum Telefon (auch über Kabel) und Medieninhalte springt teilweise wie bei einem schlechten Plattenspieler. Ich könnte noch stundenlang weitermachen. Das Auto fährt gut und das Fahrwerk ist gut. Mehr gutes kann ich leider beim besten Willen nicht verkünden. Ach so, die Spaltmaße, die stimmen. Das ist aber ganz ehrlich, dass letzte was mich interessiert, wenn der Komfort und die Bugs in der Elektronik so dermaßen unterirdisch sind und seit mittlerweile fast 2 Jahren nicht wesentlich verbessert wurden. Die App ist kaum besser und bieten kaum Funktionen. Da hatte mein 5 Jahre alter 4er mehr Funktionalität. Aber nein ein BMW wird es auch nicht mehr. Es wird mit Sicherheit ein Tesla. Der einzig wirklich gute Elektrowagen war der I3 der meiner Mutter gute Dienste leistet, für mich aber nicht genug Reichweite hat. Volkswagen kommt mit nicht wieder ins Haus.

  16. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: gaym0r 25.05.22 - 19:15

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inori-Senpai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Käuferschicht die sich neue Autos holt, möchte aber gerne auch
    > Service
    > > haben und zwar dann wenn er benötigt wird. Nicht so wie bei Tesla, yoah,
    > in
    > > 5 Monaten vielleicht
    > >
    > Die Käuferschicht die sich neue Autos "holt" hat dahinter nen Full-Service
    > Leasing-Vertrag auf die Firma und interessiert sich nicht für Service. Wenn
    > die Karre nicht läuft wird Fleet-Management angerufen und 2h später steht
    > der Ersatzwagen vor der Tür. Der Rest ist Problem der Firma.

    Ja genau, weil ALLE Autos ausschließlich bei Großkonzernen gekauft werden. Wenn ich mir hier die Zahlen angucke landen die meisten Autos bei kleinen Mittelständern, die nichtmal ein "Fleetmanagement" haben.

  17. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: berritorre 25.05.22 - 19:50

    Das dachte ich mir auch. Bei uns hat zwar auch jeder Hinz und Kunz einen Firmenwagen, aber da sich irgendwie jeder aussuchen darf was er will, sind die Marken bund gewürftelt, sprich auch die Händler/Werkstätten sind immer anders. Das dürfte bei vielen anderen Mittelständlern auch nicht viel anders sein.

  18. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: berritorre 25.05.22 - 19:51

    Naja 6000km und 4 Monate ist jetzt auch nicht viel mehr echte Erfahrung als die Null bei vielen anderen. ;-)

  19. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: berritorre 25.05.22 - 19:53

    > Weiß ja nicht was du für Probleme mit Tesla hast. Hab meinen nun seit ca. 1 Jahr mit nun
    > 50.000km auf der Uhr und war bisher nur 3 mal in der Werkstatt. Terminvergabe war
    > schnell gemacht.

    In einem Jahr 3x in der Werkstatt? Und das verdient ein "nur"? Was fahrt ihr denn für Autos?

    Ich war mit meine Auto das jetzt 4 Jahre alt ist gerade 3x in der Werkstatt. Zweimal davon zum Service.

  20. Re: VW wird Tesla meilenweit abhängen...

    Autor: xSureface 25.05.22 - 20:30

    Auf 50.000Kilometer sind 3 mal wenig. Vor allem gab es kein Problem mit dem Auto. 2 mal Reifenwechsel = 2 Werkstattbesuche 1x Felgenreparatur. Macht 3 mal. Und das ganze nur weil ich Winterreifen und Sommerreifen wechseln lasse und mir nen Kratzer in die Felge gefahren hab. Normal reicht 2 mal im Jahr aus, nur für Reifenwechsel.
    Schau dir mal andere Fahrzeuge an, wie oft die bei 50.000km zum Service müssen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anforderungs- / Prozessmanager (m/w/d) im Beschwerdemanagement
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Product Owner Cloud Platform (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau
  4. Mitarbeiter/-in App-Entwicklung (m/w/d)
    Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elon Musk: Der fast perfekte (Film-)Bösewicht
Elon Musk
Der fast perfekte (Film-)Bösewicht

Nerdiger Startup-Entrepreneur war Elon Musk gestern. Heute ist er ein Hollywood-affiner Mega-Multi-Unternehmer mit Privatjet. Bis zum Schurken sind es nur noch wenige Schritte.
Eine Glosse von Dirk Kunde

  1. Dogecoin-Investor verklagt Musk Schaden von angeblich 258 Milliarden US-Dollar verursacht
  2. Einfluss auf neue Funktionen Musk will eine Milliarde Twitter-Nutzer
  3. Offener Brief SpaceX-Angestellte beklagen Verhalten von Elon Musk

DERA-Studie: Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus
DERA-Studie
Lithiummangel bremst Elektroauto-Ziele aus

Laut einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur droht ein weltweiter Lithiummangel bis 2030. Doch einige wichtige Faktoren werden ausgeklammert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Akkutechnik Wie Akkus 100 Jahre halten und was uns das bringt
  2. Farasis Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
  3. Northvolt Millionenförderung für Batteriezellfabrik in Heide

Apple Newton Messagepad: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie
Apple Newton Messagepad
Apples Handheld ohne Jobs-Garantie

Das Messagepad war Apples erstes Handheld - und hat einen schlechten Ruf. Unser Test zeigt allerdings, dass das PDA-Konzept seiner Zeit voraus war.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hermit Apple widerruft Zertifikat für italienischen Staatstrojaner
  2. Produktlaunch Apple soll neue Macs, iPhones und Homepod für Herbst planen
  3. Apple iOS 16 kann Captchas umgehen