Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: VW zeigt Kultwagen…

Ein wenig gross ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein wenig gross ...

    Autor: PatrickSchlegel 05.03.19 - 08:42

    Erster Eindruck gross, klobig, knetig.
    Leicht, elegant, fragil und luftig stell ich mir einen Buggy vor

  2. Re: Ein wenig gross ...

    Autor: nicoledos 05.03.19 - 09:20

    Ist eben ein normaler MEB (elektro Golf, e.GO) mit anderer Verkleidung. Kann man jeden Tag ein neues Modell als SUV, Van, Buggy, Coupe, ... unter einer Beliebigen Konzernmarke präsentieren. Die angepassten Fahreigenschaften werden schließlich gibt es per Software. Das eigentliche Auto bleibt das gleiche. Image ist als.

    Bei den Verbrennern läuft es bisher auch nicht anders.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.19 09:21 durch nicoledos.

  3. Re: Ein wenig gross ...

    Autor: Kondratieff 05.03.19 - 09:24

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist eben ein normaler MEB (elektro Golf, e.GO) mit anderer Verkleidung.

    e.GO nutzt noch nicht den MEB.

  4. Re: Ein wenig gross ...

    Autor: Azzuro 05.03.19 - 09:48

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist eben ein normaler MEB (elektro Golf, e.GO) mit anderer Verkleidung.
    >
    > e.GO nutzt noch nicht den MEB.

    Und der elektro-Golf auh nicht.

  5. Re: Ein wenig gross ...

    Autor: nicoledos 05.03.19 - 09:53

    Unwichtige Details ;) Kommen eben noch aus der ersten Generation, als man noch nicht wusste welche Entwicklungsabteilung das Rennen um den Baukasten gewinnt.

    Spätestens in der nächsten Generation wird die Basis einheitlich sein.

  6. Re: Ein wenig gross ...

    Autor: DerBjoern 05.03.19 - 11:04

    Der ist gar nicht so groß. Länge wie ein Polo.
    Das der so groß wirkt, liegt an dem schlechten Photoshop. Die beiden Insassen wurden reingeshoppt und passen proportional nicht...

  7. Und das ist noch milde ausgedrückt

    Autor: demon driver 05.03.19 - 11:20

    PatrickSchlegel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erster Eindruck gross, klobig, knetig.
    > Leicht, elegant, fragil und luftig stell ich mir einen Buggy vor

    Wenn man nur hingeht und einer (inzwischen leider völlig normalen) SUV-Monstrosität das Dach abschneidet und die Formen ein bisschen verbiegt, entsteht halt noch lange nicht wirklich etwas wie das, was seinerzeit der "Buggy" war...

    Bei VW hat man, wie bei fast allen Autobauern, längst jeglichen Maßstab verloren, um von so Dingen wie "Geschmack" und "gutem Design" (im Sinne von form follows function) gar nicht erst anzufangen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. BWI GmbH, Ulm
  4. IHK für München und Oberbayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

  1. iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar
    iOS 13
    Apple Arcade für Betatester nutzbar

    Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

  2. Elektroauto: BMW baut keinen Nachfolger für den i3
    Elektroauto
    BMW baut keinen Nachfolger für den i3

    Der i3 von BMW ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des Herstellers. Es ist bisher 150.000 Mal verkauft worden und wird auch im Carsharing-Betrieb erfolgreich eingesetzt. Einen Nachfolger wird es jedoch nicht geben.

  3. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sänken. Der Austausch von Paypal als wichtigstem Zahlungsabwickler läuft an.


  1. 07:43

  2. 07:16

  3. 19:09

  4. 17:40

  5. 16:08

  6. 15:27

  7. 13:40

  8. 13:24