Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: War es das, Tesla?

Kritische Nachricht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kritische Nachricht

    Autor: bark 29.12.17 - 12:39

    Das Problem an dem Bericht. Die meisten Leser hier können die Probleme die hier beschrieben werden nicht richtig einordnen. Ist das nun schlimm oder nicht. Diese Hilfestellung wäre notwendig und ist immer wieder Grund warum ich kein Geld für solchen Journalismus bezahlen möchte. Hier muss Werbung reichen.
    Bei Menschen die notwendige Erfahrung haben, kann durchaus der Eindruck des professionellen trollen entstehen.

  2. Re: Kritische Nachricht

    Autor: ve2000 29.12.17 - 12:56

    Es ist Freitag eins!! drölf!!
    Wer liest schon alle Seiten, wichtig ist eine provokante TESLA/ Musk Headline, der Rest ist zweitranzig.
    Ach ja...und es ist Freitag, erwähnte ich das schon?

    Mal abwarten, was die dauer-empörten Berufsquerulanten bei Heise heute so auf der Pfanne haben.
    :-P

  3. Re: Kritische Nachricht

    Autor: Dwalinn 29.12.17 - 12:56

    Am besten man bekommt gleich eine vorgefertigte Meinung formuliert oder wie? ^^

    Bei dem Bericht handelt es sich im großes und ganzen um eine Zusammenfassung was zum Jahresende auch absolut passend ist.

    Der Autor selbst glaubt daran das Tesla daran nicht zu Grunde gehen wird diese kann der Leser gerne übernehmen.

    Aber ob das ganze im Endeffekt schlimm ist oder nicht kann auch der größte experte nicht zu 100% einschätzen. Klar hätte es optimaler laufen können aber noch ist nichts verloren. Wenn sich die "Produktionshölle" noch bis Mitte nächsten Jahres zieht kann es durchaus zum Platzen oder verschrumpeln der Blase kommen aber wenn es wie erhofft ab März funktioniert sollte man erstmal aus dem gröbsten Hinaus sein.

  4. Re: Kritische Nachricht

    Autor: EWCH 29.12.17 - 13:32

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem an dem Bericht. Die meisten Leser hier können die Probleme die
    > hier beschrieben werden nicht richtig einordnen. Ist das nun schlimm oder
    > nicht.

    Und wer kann das ? Journalisten ? Anlageberater ? Orakel ?
    Tesla macht keinen Gewinn und ist damit von den Investoren abhaengig.
    Wenn die Produktion des Model 3 ein nur paar Monate spaeter in Gang kommt aber
    grundsaetzlich die Qualitaet stimmt dann werden diese vermutlich die Fuesse still halten, aber absolut sicher ist das nicht.
    Sobald ein Grossinvestor aussteigt und die Aktie sinkt koennten andere folgen, solche Crashs gab es schon haeufig.

  5. Re: Kritische Nachricht

    Autor: Palerider 29.12.17 - 13:47

    > Und wer kann das ? Journalisten ? Anlageberater ? Orakel ?

    Och, ich habe schon von so einigen gelesen, die sich das wohl zutrauen :-) ich denen aber nicht.

    btw.: was genau ist der Unterschied zwischen den letzten beiden von Dir genannten?

  6. Re: Kritische Nachricht

    Autor: Reitgeist 29.12.17 - 13:48

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das nun schlimm oder nicht.

    Das kann man nicht abschließend sagen weil man zu wenig von den Details weiß. Wenn ich aber die öffentlich zugünglichen Infos mit meiner Erfahrung in der automobilen Produktion abgleiche, dann komme ich zu folgendem Schluss:
    nein, die Probleme sind nicht schlimm. Das bekommen die in den Griff. Es dauert halt ein paar Monate.

    Was diese paar Monate für Auswirkungen auf die Finanzen hat und was die Konsequenzen davon sind, davon hab ich zu wenig Ahnung, vielleicht kann da jemand anders einspringen?

  7. Re: Kritische Nachricht

    Autor: lgo 29.12.17 - 13:57

    Du bist mit deiner "professionellen Erfahrung" offenbar nicht die Zielgruppe: du willst nicht zahlen, wenn "nicht eingeordnet wird", aber da du ja eh alles weißt, würdest du auch nicht zahlen, wenn "eingeordnet wird". Das heißt, du kommst immer ums Zahlen herum. Mich würde aber mal Deine Einordnung interessieren. Du kennst vermutlich den Spruch: Prognosen sind schwierig, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen. Zum anderen Punkt: was ist schlimm, was nicht? Tesla ist eine Wette auf die Zukunft. Solange die Investoren und Käufer daran glauben, geht es gut. Das kann von heute auf morgen zu Ende sein. Noch ist nicht passiert, das "schlimm" genug wäre - und damit wären wir wieder bei den Prognosen.

  8. Re: Kritische Nachricht

    Autor: bark 29.12.17 - 15:58

    ziemlich viele pauschale vorurteile. mir gegenüber. warum? bleibt sonst von deiner argumentation nicht mehr viel übrig?
    um dich zu zitieren: offenbar liegst du daneben^^

    lgo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist mit deiner "professionellen Erfahrung" <<-hab ich nicht behauptet, dass ich sie habe--- offenbar nicht die
    > Zielgruppe:<<--woher weißt du welche zielgruppe der autor inne hatte- du willst nicht zahlen, wenn "nicht eingeordnet wird", aber da
    > du ja eh alles weißt, würdest du auch nicht zahlen<<--tuh ich das vllt. an anderer stelle schon jetzt?---, wenn "eingeordnet
    > wird"<<<---eingeordnet lernt man im ersten semster, das ist der grund warum wir journalisten brauchen.--. Das heißt, du kommst immer ums Zahlen herum. Mich würde aber mal
    > Deine Einordnung interessieren. Du kennst vermutlich den Spruch: Prognosen
    > sind schwierig<<<----eine prognose habe ich nie erwartet---, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen<<<---gibts andere prognosen als in die zukunft?---. Zum anderen
    > Punkt: was ist schlimm, was nicht?<<<---genau das ist etwas was der artikel nicht erlaubt. er behauptet, dass alles schlimm ist^^--- Tesla ist eine Wette auf die Zukunft.
    > Solange die Investoren und Käufer daran glauben, geht es gut. Das kann von
    > heute auf morgen zu Ende sein. Noch ist nicht passiert, das "schlimm" genug
    > wäre<<<---das ist deine meinung, wie kommst du dazu. das ist eine kritische auseinandersetzung, die es im beitrag nciht gibt---- - und damit wären wir wieder bei den Prognosen.<<<---hier hast du den faden verloren^^

  9. Re: Kritische Nachricht

    Autor: lgo 29.12.17 - 17:53

    Naja, vielleicht lieg ich auch daneben.. ist aber auch schwer zu sagen bei deinem Ausgangspost. Was solls, ich wollte Dich nicht wirklich persönlich angehen. Wünsche Dir einen schönen und entspannten Jahreswechsel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29