1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Xpeng bringt P7 mit…

LIDAR?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LIDAR?

    Autor: Torreto Syndrom 28.04.20 - 09:23

    Hmmmm, das Fahrzeug wird ohne LIDAR angeboten, obwohl alle (ausser Tesla) sagen, dass LIDAR notwendig sei für autonomes fahren.

    Wird autonomes Fahren gar nicht in Betracht gezogen?

    Oder wird Lidar deswegen nicht angeboten, weil man als Newcomer vor allem über den Preis Verkäufe tätigen und Kundenvertrauen gewinnen wird und LIDAR das Fahrzeug sonst erheblich teurere machen würde?

    Oder wird Lidar nicht angeboten, weil Tesla recht hat, dass Xpeng den Source Code vom AP und die Analyse ergeben hat, dass es Lidar tatsächlich nicht braucht?

    Der Preis und Reichweite ist schon eine richtige Ansage. Auch interessant ist, das mit den 650 auf 700km. Da haben wohl auch verschiedene Software-Verbesserungen geholfen.

  2. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 28.04.20 - 10:18

    Torreto Syndrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmmmm, das Fahrzeug wird ohne LIDAR angeboten, obwohl alle (ausser Tesla)
    > sagen, dass LIDAR notwendig sei für autonomes fahren.

    Das stimmt so nicht. Subaru verzichtet in seinen Systemen auch auf LIDAR und setzt wie Tesla komplett auf Kameras.

    Aber auch das vorgestellte Auto hier ist nichts für mich. Der Preis ist zwar interessant, aber es ist wieder kein Kombi bzw. ein Auto mit Schrägheck....

  3. Re: LIDAR?

    Autor: Torreto Syndrom 28.04.20 - 10:26

    Das wegen Subaru wusste ich nicht. Danke für den Hinweis.

  4. Re: LIDAR?

    Autor: norbertgriese 28.04.20 - 11:01

    Wenn Xpeng die Software von Tesla abgekupfert hat, muss es ohne Lidar gehen.

    Norbert

  5. Re: LIDAR?

    Autor: berritorre 28.04.20 - 18:04

    > Aber auch das vorgestellte Auto hier ist nichts für mich. Der Preis ist zwar interessant,
    > aber es ist wieder kein Kombi bzw. ein Auto mit Schrägheck....

    Da Xpeng wusste, dass du das Auto nicht kaufen wirst, bieten sie es gar nicht erst in Deutschland an. ;-)

    Spass beiseite: Stell dich schon mal drauf ein, Kombis wird es immer weniger geben.

    Hier bei uns in Brasilien kannst du schon gar keinen mehr kaufen. Vielleicht noch bei Audi, da sehe ich hin und wieder mal einen Avant. Aber Audi ist sowieso eine Nischenmarke hier, vor allem wegen dem Preis. Wenn man dann mal einen Audi sieht, dann als Sedan oder als SUV.

    Kombis sind vor allem in Deutschland sehr beliebt. In vielen anderen Ländern haben sie ein absolutes Nischendasein und werden durch SUVs ersetzt, die sich im Gegensatz hervorragend verkaufen.

    Mein letztes Auto war auch noch eine Art "Kombi" (Nissan Livina), den gab es 2010 noch. Heute kenne ich hier kaum einen Hersteller der noch Kombis anbietet.

    Volkswagen bietet hier weder den Golf noch den Passat als Kombi an. Die wollen, dass du den Tiguan Allspace kaufst.

    Bei Chevrolet gibt es den Spin, der ist aber auch eher Crossover/Monovolume/Minivan als ein Kombi.

    Auch bei Peugeot gibt es keine SW-Version des 208, als Alternative nur den SUV 2008.

    Der Laguna von Renault war auch deren letzter Kombi.

    Auch bei Fiat scheint es den Weekend nicht mehr zu geben.

    Toyota hat den Fielder schon vor vielen Jahren eingestellt und bei Honda hat es hier in den letzten 12 Jahren keinen Kombi gegeben.

    Hyundai hatte mit dem i30 CW mal eine Art Kombi-Version des i30. Gab es aber auch nicht lange und sah man so gut wie nie auf der Strasse.

    Ford hatte mal einen Escort Kombi, auch den gibt es nicht mehr und es gibt im Moment keinen Kombi im Angebot. Alles Hatch, Sedan, SUV oder Pickup.

    BMW: Aktuell kein Model in der Touring-Version im Angebot. Alles Sedan, Hatch, Coupe oder SUV. Und den i3...
    Audi: Einzig Audio scheint noch einen Kombi im Angebot zu haben, mit dem A4 Avand oder RS4 Avant. Auch da: Kauft kein Mensch (sehe ich jedenfalls kaum auf der Strasse).
    Mercedes: Auch bei Mercedes sehe ich aktuell auf der brasilianischen Website keinen Kombi.

    Ähnlich dürfte es sich auch in den USA verhalten.

    Ich befürchte, dass auch in Deutschland das Angebot an Kombis zurück gehen wird. Vom Aussterben wird er erstmal nicht bedroht sein in Deutschland, aber es werden vermutlich nicht mehr alle Hersteller einen anbieten.

  6. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 28.04.20 - 18:48

    Ob nun Kombi oder SUV / Minivan ist mir egal. Kommt letztendlich auf dasselbe hinaus.
    Hauptsache eine vernünftige Kofferraumklappe eines Schräghecks und nicht diesen Unsinn von Stufenheck wie beim Model 3 was man nicht richtig beladen kann. Selbst mein kleiner Citigo ist da tausendmal angenehmer.

    Van wäre mir sogar noch lieber, da diese meistens Schiebetüren hinten haben. Schiebetüren = praktsich.

    Und wie kommst du darauf, dass Toyota keine Kombis anbieten würde? Den Corolla gibt es selbstverständlich als Kombi. Vor dem Corolla gab es den Avensis und Auris als Kombi. Auch außerhalb von Deutschland.

    PS:
    Wie bist du zu Brasilien gekommen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.20 18:53 durch 7of9.

  7. Re: LIDAR?

    Autor: Torreto Syndrom 28.04.20 - 19:23

    Beim MY hat Tesla das ja schon nachgebessert :)

  8. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 28.04.20 - 19:27

    Torreto Syndrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim MY hat Tesla das ja schon nachgebessert :)


    Jau und ist gleich 10.000¤ teurer. Das billigste MY liegt im Moment bei 58k. Mag sein das es da noch günstigere Varianten kommen - aber sorry, so viel kann und will ich nicht nur für ein Auto ausgeben.

    Meine Schmerzgrenze liegt bei 20k vielleicht noch 25k, aber dann muss das Auto perfekt sein.

  9. Re: LIDAR?

    Autor: Torreto Syndrom 28.04.20 - 20:03

    Ich denke da werden auch noch günstigere Modelle komme. Wie das auch beim M3 der Fall war.

  10. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 28.04.20 - 20:05

    Torreto Syndrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke da werden auch noch günstigere Modelle komme. Wie das auch beim
    > M3 der Fall war.

    Das werden aber niemals 25k¤ sein, also zu teuer für mich und viele andere.

  11. Re: LIDAR?

    Autor: Torreto Syndrom 28.04.20 - 21:08

    Neu wohl eher nicht.

  12. Re: LIDAR?

    Autor: Arsenal 29.04.20 - 10:25

    Gibt es denn SUV die wirklich praktisch sind?
    Das ist wirklich nicht mein Markt, deswegen kenne ich mich da nicht so aus, aber die, die ich bisher von innen gesehen hatte waren vom Raumangebot nicht wirklich größer als mein Civic.
    Ich frage weil bei meinen Eltern vielleicht mal noch ein neues Auto anstehen könnte und die brauchen eins wo wirklich noch was reinpasst. Renault Kangoo war zum Beispiel ein Auto was sie mal hatten aber wurde dann recht schnell sehr unzuverlässig.
    Der aktuelle Fiat Qubo ist auch nicht gerade ein Wunder an Zuverlässigkeit...

  13. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 29.04.20 - 10:34

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es denn SUV die wirklich praktisch sind?
    > Das ist wirklich nicht mein Markt, deswegen kenne ich mich da nicht so aus,
    > aber die, die ich bisher von innen gesehen hatte waren vom Raumangebot
    > nicht wirklich größer als mein Civic.
    > Ich frage weil bei meinen Eltern vielleicht mal noch ein neues Auto
    > anstehen könnte und die brauchen eins wo wirklich noch was reinpasst.
    > Renault Kangoo war zum Beispiel ein Auto was sie mal hatten aber wurde dann
    > recht schnell sehr unzuverlässig.
    > Der aktuelle Fiat Qubo ist auch nicht gerade ein Wunder an
    > Zuverlässigkeit...

    Ich habe vor kurzem den neuen RAV4 Hybrid von Toyota gesehen. Der hatte vom Kofferraum her schon ordentlich Platz (mit umgeklappter Rückbank).
    Ansonsten gibt es noch Toyota Corolla Kombi Hybrid. Ist von der Größe her mit dem klassischen Golf Kombi vergleichbar.

    Wenn es wieder ein Hochdachkombi / Kastenwagen wie der Kangoo sein soll:

    - Dacia Dokker (günstig aber teure Ersatzteile. Soll aber recht zuverlässig sein. AFAIK keine Automatik)

    - Opel Combo (XL), Peugeot Rifter (L1 oder L2), Citroen Berlingo (L1 oder L2) - die neuen sind alle Baugleich. Da kann man nehmen was einem besser gefällt. In der XL oder L2 Variante passen bei ausgebauter Rückbank (lässt sich mit einem Handgriff ausbauen) zwei Euro-Paletten hintereinander rein. Einziger Wermutstropfen: es gibt nur Halogen-Schweinwerfer. Ansonsten haben die drei Autos ein interessantes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Ansonsten gibt es in der Klasse noch den VW Caddy. Der ist aber teurer und hat unter anderem Blattfederung. Die die drei Autos von PSA fahren sich eher wie ein großer PKW.

    Wenn es noch größer sein soll:
    - Opel Zafira Life L / XL (gibt es auch von Toyota , Peugeot und Citroen. Da heißen die glaube ich ProAce Verso, Traveller und SpaceTourer). Sind aber heftig teuer, ab ~36.000¤. Obwohl, immer noch billiger als ein VW Bulli.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.20 10:39 durch 7of9.

  14. Re: LIDAR?

    Autor: Arsenal 29.04.20 - 10:38

    Danke für die Zusammenstellung, da kann ich mich deutlich schneller umschauen.

  15. Re: LIDAR?

    Autor: 7of9 29.04.20 - 10:41

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Zusammenstellung, da kann ich mich deutlich schneller
    > umschauen.

    Ansonsten habe ich noch den Prius Plus von Toyota vergessen. Der hat viel Platz (wird häufig als Taxi genutzt) und ist sehr zuverlässig. Dank des Hybrid Antriebes auch nur 36¤ KFZ Steuern. Allerdings leider keine Schiebetüren.

  16. Re: LIDAR?

    Autor: berritorre 29.04.20 - 22:06

    > Und wie kommst du darauf, dass Toyota keine Kombis anbieten würde?
    Ich sage nicht, dass Toyota keine Kombis anbietet, sondern ich beziehe mich hier im Moment einzig und alleine auf Brasilien. Da sind halt die Kombis über die letzten 10 Jahre quasi alle verschwunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Soley GmbH, München
  4. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de