Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: 115…

Schnell = ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnell = ?

    Autor: mucpower 24.08.17 - 09:34

    Was ist mit "schnell" gemeint ? 15 Minuten pro Auto ?
    Was ist dann "normal" ? 30 Minuten pro Auto ?

  2. Re: Schnell = ?

    Autor: Azzuro 24.08.17 - 10:25

    Normal ist mehrere Stunden über Nacht :-) Eine Zeitangabe macht aber eigentlich keinen Sinn, weil das ja von der Akkugröße und der Lademöglichkeit des jeweiligen Auto abhängt (die Säule kann nichts dafür, wenn das Auto die hohe GEschwindigkeit nicht unterstützt). Generell sind solche Angaben (also Zeit bis zum Volladen) eher uninteressant, es interessiert eher, wie viel "Kilometer pro Minute" man laden kann. Zumal "Volladen" sich meist eh zeitlich nicht rechnet, weil die Ladegeschwindigkeit abnimmt, je voller der Akku wird (meist so ab 80%) Eine Reise kann also mit zwei kurzen Stops, bei denen man nicht ganz vollädt, schneller sein, als eine eise mit einem langen Ladestop, wo man den Akku auf 100% bringt.

    Dennoch ist deine Frage berechtigt, die Ladeleistungen würden mich auch interessieren, diese Info fehlt. Beim Laden per AC sind die Autos sehr unterscheidlich ausgestattet, manche können nur mit 3,6kW laden, der Renault Zoe (bzw. eine bestimmte Version) war da mit 43kW eine Ausnahme.

    In der Praxis ist mit Schnelladen aber DC-Ladung gemeint. Da gibt es drei "konkurrierende" Systeme. Supercharger - ist aber nur für Teslas, die machen ihr eigenes Ding. Und dann eben ChademO (aus Japan, ist dort Standard und noch auch hier weit verbreitet) und CCS (haben vor allem die Deutschen HErsteller durchgesetzt, wird sich aber wohl auch nicht nur in Deutschland sondern ganz Europa durchsetzen). Diese Säulen haben nun eben CCS und CHaDemo. Sie werden auf jeden Fall 50kW bieten. Die meisten aktuellen Autos können auch gar nicht mehr. Allerdings hoffe ich doch mal, dass die auch schneller können (150kW wäre schon gut) oder zumindest billig aufgerüstet werden können. Denn der CCS standard ist (mittlerweile?) durchaus auch für solche Ladeleistungen spezifiert, und es kommen jetzt ja zunehmend Autos, die das auch nutzen können. Aktuell kann z.B. die Hyundai Ioniq mit 70kW laden, der VW eGolf dagegen kommt z.B. nur auf 46kW.

    Verbrauch auf der Autobahn liegt so bei 20kW auf 100km (da werden jetzt viele Einwände haben - es ist ein grober Mittelwert; kommt aufs Auto an und natürlich kann man durch langsameres Fahren deutlich weniger verbrauchen, durch schnelleres Fahren und widrige Umstände auch deutlich mehr). Den Rest musst du ausrechnen :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.17 10:27 durch Azzuro.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 4,44€
  3. 1,29€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    1. T-Systems: Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen
      T-Systems
      Konnektor für E-Gesundheitskarte zugelassen

      Das jahrelang verspätete Projekt der elektronischen Gesundheitskarte könnte doch noch starten. Das Zugangsgerät von T-Systems wurde endlich zugelassen.

    2. Kartendienst: Google-Autos fahren wieder durch Deutschland
      Kartendienst
      Google-Autos fahren wieder durch Deutschland

      Google Maps wird mit neuen Aufnahmen in deutschen Straßen verbessert. Für Street View können die Bilder jedoch nicht verwendet werden.

    3. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.


    1. 13:21

    2. 11:49

    3. 11:59

    4. 11:33

    5. 10:59

    6. 10:22

    7. 09:02

    8. 17:15