1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: 50 Tesla Model 3 bald…

Kopfraum hinten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopfraum hinten

    Autor: Somian 24.12.19 - 18:41

    Ich habe in Teslas schon hinten gesessen und selbst im Model 3 knalle ich beim Beschleunigen meinem Kopf gegen die Glasscheibe. (Hat mehr Platz nach oben als Model S). Dieses Gefährt sollte nicht für Personenbeförderung zugelassen werden. Ich bin 1,83m. Gibt’s da keine Richtlinien wieviel Platz hinten sein muss? Oder reicht es, hinten Türen zu haben um als Taxi zugelassen werden, egal on da erwachsene sicher sitzen können oder nicht?

    In einem Audi E-tron (SUV Version) kann ich hinten gerade so sitzen. BMW i3 ist auch angenehm hoch, da ist die Beinfreiheit eher begrenzt. Aber als Taxi wäre ein i3 nix. Reichweite und die komischen Türen... selbst ein Tesla Model X ist in der 2. Reihe nicht hoch genug.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.19 18:47 durch Somian.

  2. Re: Kopfraum hinten

    Autor: Nutzer-name 24.12.19 - 21:16

    Du tust mir ja soooo leid... du armer, nur ein Audi E-tron ist dir hoch genug, damit du hinten sitzen kannst.
    Ab sofort sollte man alle Taxis erst dann zulassen dürfen, wenn du hinten genügen Kopfraum hast und das Auto dir auch sonst gefällt.

  3. Re: Kopfraum hinten

    Autor: medium_quelle 25.12.19 - 00:11

    Bin etwas über 1.90m groß und kann im Model 3 hinten auch nicht sitzen. Das sind wirklich keine Autos, die als Taxi geeignet sind. Vorn sitze ich aus Prinzip nicht.

  4. Re: Kopfraum hinten

    Autor: bigm 25.12.19 - 10:34

    Warum überhaupt Taxis mit Steuergeldern fördern..

    Wenn dann Uber fördern und zulassen.

    ein antiquiertes Fortbewegungsmittel was überteuert, subventioniert wird und der Nutzerkreis durch die Preise nur gewisse Schichten anspricht..

    So wie in NY..
    die normalen Taxis für die normalen und die schwarzen für die betuchten.
    Uber, irgendwann autonom usw...
    Eine Taxilizenz zur Ortskenntnis ist mit googlemaps inzwischen mehr oder weniger obsolet da der beste Taxifahrer nicht weiß was vor ihm passiert...

    Egal wie man es dreht und wendet.
    Die Teslas (und ich finde die gut) sind als Taxen nicht zu gebrauchen vom Platz dazu wird mit Steuern ausländische Unternehmen gefördert.. ok das ist jetzt mal ein Testballon usw.. usw..

  5. Re: Kopfraum hinten

    Autor: picaschaf 25.12.19 - 13:13

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe in Teslas schon hinten gesessen und selbst im Model 3 knalle ich
    > beim Beschleunigen meinem Kopf gegen die Glasscheibe. (Hat mehr Platz nach
    > oben als Model S). Dieses Gefährt sollte nicht für Personenbeförderung
    > zugelassen werden. Ich bin 1,83m. Gibt’s da keine Richtlinien wieviel
    > Platz hinten sein muss? Oder reicht es, hinten Türen zu haben um als Taxi
    > zugelassen werden, egal on da erwachsene sicher sitzen können oder nicht?
    >
    > In einem Audi E-tron (SUV Version) kann ich hinten gerade so sitzen. BMW i3
    > ist auch angenehm hoch, da ist die Beinfreiheit eher begrenzt. Aber als
    > Taxi wäre ein i3 nix. Reichweite und die komischen Türen... selbst ein
    > Tesla Model X ist in der 2. Reihe nicht hoch genug.

    Und so leicht entlarvt man einen Lügner. Ich bin 1,90m und habe noch locker 3 Finger breit bis zum Dach hinten im M3.

  6. Re: Kopfraum hinten

    Autor: sustain 25.12.19 - 16:14

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum überhaupt Taxis mit Steuergeldern fördern..
    >

    Wo genau steht in dem Artikel etwas über eine Förderung mit Steuergeldern?

  7. Re: Kopfraum hinten

    Autor: schipplock 25.12.19 - 16:27

    deiner ist halt kürzer...

    also dein Oberkörper. Aber ja, Lügner!

  8. Re: Kopfraum hinten

    Autor: picaschaf 25.12.19 - 16:56

    schipplock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deiner ist halt kürzer...
    >
    > also dein Oberkörper. Aber ja, Lügner!


    Mehr als 7cm Unterschied wären wohl schon medizinisch relevant. Bei mir liegt nichts vor, bei dir?

  9. Re: Kopfraum hinten

    Autor: sustain 25.12.19 - 19:55

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum überhaupt Taxis mit Steuergeldern fördern..
    >
    > Wenn dann Uber fördern und zulassen.
    >
    > ein antiquiertes Fortbewegungsmittel was überteuert, subventioniert wird
    > und der Nutzerkreis durch die Preise nur gewisse Schichten anspricht..
    >
    > So wie in NY..
    > die normalen Taxis für die normalen und die schwarzen für die betuchten.
    > Uber, irgendwann autonom usw...
    > Eine Taxilizenz zur Ortskenntnis ist mit googlemaps inzwischen mehr oder
    > weniger obsolet da der beste Taxifahrer nicht weiß was vor ihm passiert...
    >
    > Egal wie man es dreht und wendet.
    > Die Teslas (und ich finde die gut) sind als Taxen nicht zu gebrauchen vom
    > Platz dazu wird mit Steuern ausländische Unternehmen gefördert.. ok das ist
    > jetzt mal ein Testballon usw.. usw..

    Dann vielleicht noch mal die Frage an Dich: Wo wird da jetzt etwas mit Steuergeldern etwas gefördert??? Die e-Autoprämie gibt es nicht für gewerbliche Fahrzeuge und der Strom kommt vom Stadtwerk zur flat rate, das eine privatrechtliche Unternehmung ist. Solche Tarife kann übrigens auch jeder buchen.

  10. Re: Kopfraum hinten

    Autor: ZuWortMelder 25.12.19 - 20:26

    Er hat sich auch nicht über die Kopffreiheit beschwert, sondern dass er, wenn der Wagen beschleunigt, mit der Heckscheibe Kontakt auf nimmt.
    Zudem, habe ich es so gelesen, das die Infrastruktur - und nicht die Anschaffung der amerikanischen Fahrzeuge - gefördert wird. (Bezugnehmend auf einen anderen Post)

  11. Re: Kopfraum hinten

    Autor: Nutzer-name 25.12.19 - 20:59

    ZuWortMelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat sich auch nicht über die Kopffreiheit beschwert, sondern dass er,
    > wenn der Wagen beschleunigt, mit der Heckscheibe Kontakt auf nimmt.

    Naja im Grunde geht es fast um das selbe. Es sei denn er hat so schwache Nackenmuskulatur, dass sein Kopf hin und her baumelt :-)

  12. Re: Kopfraum hinten

    Autor: sustain 25.12.19 - 21:06

    ZuWortMelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Zudem, habe ich es so gelesen, das die Infrastruktur - und nicht die
    > Anschaffung der amerikanischen Fahrzeuge - gefördert wird. (Bezugnehmend
    > auf einen anderen Post)

    Eine Infrastrukturförderung (5 Ladesäulen am Taxistand?) im Kontext amerikanischer Fahrzeuge zu monieren scheint mir etwas weit hergeholt!?

  13. Re: Kopfraum hinten

    Autor: ZuWortMelder 25.12.19 - 21:11

    Irgendwo, in einem anderen Post hat jemand ganz weit aus geholt...
    War schneller geschrieben als nachgedacht.

    Sorry, Weihnachtsgansfresskoma.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.19 21:12 durch ZuWortMelder.

  14. Re: Kopfraum hinten

    Autor: ZuWortMelder 25.12.19 - 21:19

    Kam so rüber...eventuell sollte die Stadt ein anderes Unternehmen mit einem elektrifizierten Taxistand unterstützen, welches eine E-Flotte mit ebenso beliebten einheimischen Elektroautos anzuschaffen plant.
    Zumindest hatte ich es so verstanden.

    Zumal, Unterstützung ja nur aus schnelleren Baugenehmigungen bestehen könnte.

  15. Re: Kopfraum hinten

    Autor: sigb0y 26.12.19 - 08:17

    Der Carmaniac auf YouTube ist auch 1,88m groß und testete einen Modell3 und konnte hinten super sitzen.

  16. Re: Kopfraum hinten

    Autor: bigm 26.12.19 - 08:30

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so leicht entlarvt man einen Lügner. Ich bin 1,90m und habe noch locker
    > 3 Finger breit bis zum Dach hinten im M3.

    Also es gibt personen mit längeren beinen und kürzerem Oberkörper und genau andersherum.
    ich bin 196 und eher längere beine und beim probesitzen im Model S hab ich mich hinten nicht wohl gefühlt.

  17. Re: Kopfraum hinten

    Autor: bigm 26.12.19 - 08:31

    sustain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wo genau steht in dem Artikel etwas über eine Förderung mit Steuergeldern?

    Na weil weder Stand noch Land Geld generieren können und das wohl kaum aus freiwilligen Spenden kommen wird ;)

  18. Re: Kopfraum hinten

    Autor: Harry_Hurtig 26.12.19 - 23:52

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe in Teslas schon hinten gesessen und selbst im Model 3 knalle ich
    > beim Beschleunigen meinem Kopf gegen die Glasscheibe. (Hat mehr Platz nach
    > oben als Model S). Dieses Gefährt sollte nicht für Personenbeförderung
    > zugelassen werden. Ich bin 1,83m. Gibt’s da keine Richtlinien wieviel
    > Platz hinten sein muss? Oder reicht es, hinten Türen zu haben um als Taxi
    > zugelassen werden, egal on da erwachsene sicher sitzen können oder nicht?
    >
    > In einem Audi E-tron (SUV Version) kann ich hinten gerade so sitzen. BMW i3
    > ist auch angenehm hoch, da ist die Beinfreiheit eher begrenzt. Aber als
    > Taxi wäre ein i3 nix. Reichweite und die komischen Türen... selbst ein
    > Tesla Model X ist in der 2. Reihe nicht hoch genug.

    In meinem Urquattro mußte ich immer fragen ob ich nicht wen vergessen hatte. Die hatte man nicht einmal im Rückspiegel gesehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de