1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Audi E-Tron S mit…

"Schmaler" nützt in Baustellen nichts

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Schmaler" nützt in Baustellen nichts

    Autor: JouMxyzptlk 04.07.20 - 13:57

    Zu viele Fahrer auf der linken Spur haben fast einen Meter Abstand zur Baustellenbegrenzung. Zum Ausgleich fahren sie mit ihren rechten Reifen auf und über der Mittelspur.
    Das ist in Baustellen besonders schön die LKW Fahrer so besonders unter Stress zu setzen.
    Und das sehe ich nicht nur bei so "Dick-Arsch" Kisten wie diesen E-Tron, auch kein schmaleren Autos.
    Hoffentlich kommt bald die Pflicht immer wieder mit Prüfung beweisen zu müssen dass die Fahrer es noch können. Wenn Fahrlehrer darauf hinweisen "auf der Mittelspur" "weiter nach links" "du bedrängst LKW" ist das was anderes als wenn ich denen das sage oder gar auf Video zeige.
    Als nächstes dann diese unerträglichen Nicht-blinker. Und dann die Mittelspurschleicher.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  2. Re: "Schmaler" nützt in Baustellen nichts

    Autor: Tijuana 04.07.20 - 17:16

    Bist du den Fahrlehrer oder bei der Autobahn Polizei? Ich tippe auf Polizist ^_^ .
    Aber es stimmt leider manche fahren als gäbe es nur sich selbst. Und Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmer ist auch vielen egal... Bis es Mal knallt...

  3. Re: "Schmaler" nützt in Baustellen nichts

    Autor: Bonarewitz 04.07.20 - 19:22

    Tijuana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis es Mal knallt...
    Aber dann sind eh die Anderen schuld

  4. Re: "Schmaler" nützt in Baustellen nichts

    Autor: 486dx4-160 05.07.20 - 10:56

    Wenn kein Schild anderes vorgibt darf bei Autobahnbaustellen die linke Spur nur von Autos mit einer Maximalbreite von 2,00m (inklusive Spiegel) benutzt werden.

  5. Re: "Schmaler" nützt in Baustellen nichts

    Autor: Joyrider 05.07.20 - 11:34

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn kein Schild anderes vorgibt darf bei Autobahnbaustellen die linke Spur
    > nur von Autos mit einer Maximalbreite von 2,00m (inklusive Spiegel) benutzt
    > werden.
    Nicht richtig.
    Auch die 2m müssen explizit auf Schildern angegeben werden, da sich im folgenden Abschnitt die genormte Spurbreite verändert.
    Steht nichts dran, was praktisch nie vorkommt, ist sie theoretisch nicht beschränkt und es gilt die normale, in Deutschland zulässige max. Fahrzeugbreite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg
  4. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 21€
  3. 3,33€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme