1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: BMW-Betriebsrat…

ein weiteres gigantisches Problem mit Electric Vehicles

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ein weiteres gigantisches Problem mit Electric Vehicles

    Autor: pk_erchner 22.05.18 - 19:16

    sie sind wesentlich wartungsärmer

    es gibt keinen Motor mit 1000 Teilen, Getrieben, Schaltungen, ... die kaputt gehen können


    und was macht dann die ganze Werkstatt Industrie?

  2. Re: ein weiteres gigantisches Problem mit Electric Vehicles

    Autor: Ach 22.05.18 - 23:24

    Auf 20% zusammenschrumpfen. Aber denen die zuerst kommen geht es gut. Feine helle Werkstatt, im Winter geheizt da keine aktives Luftaustauschsystem mehr nötig, kaum Öle kein Gestank, wenig Lärm, spannende Hight-Tec-Bauteile, -Werkzeuge und -Tätigkeiten mit intensiven IT-Einsatz.

  3. Re: ein weiteres gigantisches Problem mit Electric Vehicles

    Autor: blaub4r 23.05.18 - 10:25

    Darüber brauchen die sich noch 20 Jahre keine Sorgen machen. Eh der Anteil der E Autos entsprechend steigt geht noch viel Zeit verloren. Erst mal fangen die reichen an sich sowas zu kaufen.

    Ehe das unten bei den Leuten ankommt die sich sowas nicht neu leisten können dauert das 20-30 Jahre.

    Wenn das überhaupt bezahlbar wird da unten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. MRH Trowe, Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Alsfeld
  4. Helios IT Service GmbH, Bad Saarow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.789€
  2. (u. a. PNY GeForce RTX3090 XLR8 Gaming EPIC-X RGB P 24 GB Enthusiast für 1.899€)
  3. (u. a. Gigabyte Geforce RTX 3090 Eagle OC 24G 24.576 MB GDDR6X für 1.499€, Zotac Gaming GeForce...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de