1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: BMW will…

'Stadtgeländewagen'

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Pirke 04.10.16 - 14:08

    Bitte was soll sowas sein? Für das bergige Ego der jeweiligen Fahrer oder was?
    Dieser SUV Wahn nmmt immer absurdere Züge an.

  2. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Wezza 04.10.16 - 14:15

    Wer sein Ego abhängig vom Auto macht muss halt ein größeres Auto fahren, für das größere Ego.

  3. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: eddie8 04.10.16 - 14:25

    Die Autos kommen zu schlecht weg, eine Zielgruppe wird bei dieser Betrachtung völlig außer acht gelassen: Ältere Menschen! Sowohl meine Eltern wie man Onkel sind jetzt auf so ein Auto Umgestiegen (Kuga, Tiguan), ganz einfach wegen dem leichteren Ein- und Aussteigen (Sitz auf Hinterhöhe) sowie Be-/Entladen. Das sollte man nicht mit Ego oder SUV-Wahn abtun!

  4. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Wezza 04.10.16 - 14:28

    Mercedes B Klasse war doch auch deshalb ein Rentnerauto oder? Und der Golf Plus (oder wie auch immer, gab da so einen) ebenfalls?
    Außerdem kenne ich leider zu viele Junge Menschen die so ein Auto fahren. Mit 25 ist das doch nicht notwendig.

  5. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: eddie8 04.10.16 - 14:33

    Junge Menschen kenn ich persönlich keinen, und ich sehe auch in so Autos immer nur Ältere... Mit außnahme vll. vom Cayene, aber Porsche ist da ja auch nochmal ne andere Sache, ob 911er oder SUV ist da auch egal... ;)

    B-Klasse ist teurer, der Sitzkomfort laut Aussagen von beiden im Golf Plus sehr bescheiden (sowohl der Sitz selbst, wie auch Sitzkomfort bei der Fahrt; klar, in der Federung und Radstand trumpfen die SUVs auf!). Außerdem kommt der in Tests selten gut weg. Aber grundsätzlich gebe ich dir recht: Einen für ältere Menschen angenehmen Sitzkomfort sollte man auch in normalen, vll. etwas höher gebauten Autos hinbekommen. Aber genau in dieser Klasse werden jetzt eben "Stadt-SUVs" vertreten. Ich kann also schon verstehen, dass man zu sowas greift.

  6. Richtig so.

    Autor: Berner Rösti 04.10.16 - 14:41

    Pirke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte was soll sowas sein? Für das bergige Ego der jeweiligen Fahrer oder
    > was?
    > Dieser SUV Wahn nmmt immer absurdere Züge an.

    Dieser Begriff ist nicht "offiziell", sondern eher polemisiert. Jedoch finde ich es gut, das die Golem-Autoren diese absurde Fahrzeugform beim Namen nennt.

    Ein SUV ist eine beeindruckende Kombination sämtlicher Nachteile von Geländewagen und PKW in einem einzigen Fahrzeug zu Lasten aller anderen Verkehrsteilnehmer.

  7. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Berner Rösti 04.10.16 - 14:43

    Wezza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mercedes B Klasse war doch auch deshalb ein Rentnerauto oder? Und der Golf
    > Plus (oder wie auch immer, gab da so einen) ebenfalls?

    Genau so ist es. Diese beiden Autos wurden genau auf diese Kundenwünsche hin entwickelt.
    Ich kann beim besten Willen keinen Grund dafür erkennen, warum ein unübersichtliches Auto mit unnützen Überhängen und übergroßen Rädern für ältere Menschen besser geeignet sein solle.

  8. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Pirke 04.10.16 - 14:49

    eddie8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Autos kommen zu schlecht weg, eine Zielgruppe wird bei dieser
    > Betrachtung völlig außer acht gelassen: Ältere Menschen! Sowohl meine
    > Eltern wie man Onkel sind jetzt auf so ein Auto Umgestiegen (Kuga, Tiguan),
    > ganz einfach wegen dem leichteren Ein- und Aussteigen (Sitz auf Hinterhöhe)
    > sowie Be-/Entladen. Das sollte man nicht mit Ego oder SUV-Wahn abtun!


    Die Autos für diese Zielgruppe gibt es schon seit Jahren. Nennen sich VAN, Kompakt VAN, Familien VAN oder ähnlich.
    Golf Plus, B Klasse, Opel Meriva, Renault Scenic, Ford B-Max und C-Max etc pp...

  9. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: PiranhA 04.10.16 - 15:42

    Die sind aber nicht sexy genug...

  10. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: bl 04.10.16 - 15:55

    Ein weiterer, sehr wichtiger Grund für die Anschaffung eines dieser lächerlichen Familienpanzer ist leider oft auch eben die "Panzerung". Wie eddie8 schon schrieb, gibt oder gab es eine Unmenge an Autos mit hoher und aufrechter Sitzposition, aber in denen hat man ja zu wenig Blech um sich rum. Die Angst vor der eigenen Unsicherheit am Steuer bewegt solche Leute sich in möglichst viel Blech zu hüllen, damit im Falle eines Unfalls die Gegenseite das Nachsehen hat.

    - tödlich für Fußgänger, v.a. Kinder
    - wesentlich größere Gefährdung von Unfallgegnern in normalen Autos
    - verstopfen Parkplätze und Parkhäuser
    - höherer Kraftstoffverbrauch durch Gewicht und miserable Aerodynamik

    Die Kfz-Steuer vom Hubraum abkoppeln. Neue Bemessungsgrundlagen: Fahrzeugklasse, Motorleistung, Leergewicht. Je fetter und durstiger umso teurer, ohne Käufer eines Transit oder T6 zum Personentransport zu benachteiligen.

  11. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Berner Rösti 04.10.16 - 16:17

    bl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein weiterer, sehr wichtiger Grund für die Anschaffung eines dieser
    > lächerlichen Familienpanzer ist leider oft auch eben die "Panzerung". Wie
    > eddie8 schon schrieb, gibt oder gab es eine Unmenge an Autos mit hoher und
    > aufrechter Sitzposition, aber in denen hat man ja zu wenig Blech um sich
    > rum. Die Angst vor der eigenen Unsicherheit am Steuer bewegt solche Leute
    > sich in möglichst viel Blech zu hüllen, damit im Falle eines Unfalls die
    > Gegenseite das Nachsehen hat.

    Eine Studie zu SUV in den USA hat zumindest auf dem dortigen Markt herausgefunden, dass auffällig viele Käufer solcher Fahrzeuge sich selbst als "unsicheren Fahrer" bezeichnen. Mit diesem "Panzer" wollen sie daher ihre Unsicherheit (und daher erhöhte Unfallwahrscheinlichkeit) ausgleichen.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Sie wissen, dass sie eine Gefahr darstellen, und das einzige, was ihnen dazu einfällt, ist die Gefahr für sich zu verringern und gleichzeitig für alle anderen (insb. den schwächeren Verkehrsteilnehmern) zu erhöhen.

    Ganz ehrlich: Wer so denkt, wenn auch unbewusst, ist ein asoziales Arschloch.

    Auf die Idee, die Ursache zu bekämpfen, scheinen die nicht zu kommen. Wozu gibt es denn Fahrsicherheits-Trainings?

  12. Re: 'Stadtgeländewagen'

    Autor: Pirke 04.10.16 - 16:43

    bl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - verstopfen Parkplätze und Parkhäuser
    > - höherer Kraftstoffverbrauch durch Gewicht und miserable Aerodynamik
    >
    > Die Kfz-Steuer vom Hubraum abkoppeln. Neue Bemessungsgrundlagen:
    > Fahrzeugklasse, Motorleistung, Leergewicht. Je fetter und durstiger umso
    > teurer, ohne Käufer eines Transit oder T6 zum Personentransport zu
    > benachteiligen.

    Und dann sich beschweren, dass die Parkplätze ja alle so klein sind und der Sprit so teuer ist.
    KFZ Steuer wird ja mitlerweile nach CO2 Ausstoß bemessen, leider nach de mNEFZ und nicht nachdem was real hinten raus kommt.

  13. Re: Richtig so.

    Autor: donadi 04.10.16 - 16:51

    Es gibt genug SUV die den Spagat bestens schaffen. Touareg/Cayenne, Landrover Rangerover & Discovery z.B.

    Die ganzen klein SUV (Tiguan, Dacia, x3 usw...) gibt es doch nur, weil arme Leute auch einen auf "dick" machen wollen.
    Da kommen dann so technische Auswüchse wie Haldex Kupplungen und Sperren über die Bremsanlage raus - oder gar ein reiner Frontantrieb und Anhängelasten von 1600kg - das sind dann die Oberblender

  14. Re: Richtig so.

    Autor: simpletech 04.10.16 - 20:32

    Kaum steht irgendwas von SUV irgendwo kommt gleich die Micro-Auto-Fraktion aus den Löchern. Fehlt nur noch "Mit Linux wär das nicht passiert".
    Wie wär's alle Autos über 2m oder 50PS verbieten?

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (d/m/w)
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Teamleiter Webshop Backend (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. Projektmanager/ERP Consultant (m/w/d)
    Hays AG, Ulm
  4. DevOps Engineer/IT Tüftler (m/w/d)
    Linova Software GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 3,89€
  3. 3,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Neue Tile-Tracker im Test: Schlüssel finden leicht gemacht
Neue Tile-Tracker im Test
Schlüssel finden leicht gemacht

Tiles neue Tracker haben eine größere Bluetooth-Reichweite und sind wasserfest. Die Fernortung braucht Zeit, funktioniert aber - zumindest in der Stadt.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
    Waffensystem Spur
    Menschen töten, so einfach wie Atmen

    Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
    2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
    3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.