1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos in Tiefgaragen…

Wer soll das bezahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer soll das bezahlen?

    Autor: maci23 05.03.20 - 10:20

    Wenn ich mir ansehe, wer ihn Etagenwohnungen lebt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wer die Mehrkosten trägt.
    Ich rede hier mal vom Neubau.
    Mit dem Leerrohr ist es nicht getan, es muss gleich der Ekler. Hausanschluß so ausgelegt werden, wie wenn alle eine Ladestation hätten.
    Das kostet dann auch mehr, denn die EVUs halten ihre Hand gerne auf.
    Dann schauen wir mal wer bei den EVUs alle mitkassieren?
    Es sind wieder die gleichen die das Gesetz nun beschlossen haben.

    Beim Bestandsbau wird das nachrüsten ungleich teurer.
    Das müssen teilweise ganze Leitungen getauscht werden, weil sie zu schwach dimensioniert sind.

    Meine Meinung ist: Die batterieelektrischen Autos sind nicht zukunftsfähig.
    Darum wird auch die massenweise Verbreitung scheitern.
    Da können Sie die Verantwortlichen wünschen was sie wollen, das wird nicht passieren.
    Dazu kommt, dass die Kaufpreise, meiner Meinung nach, massiv überhöht sind.
    Ich sage sogar, dass die Hersteller die Förderung bereits einrechnen!
    Und auch hier sitzen die Abgeordneten in vielen Vorständen und Aufsichtsräten der Autokonzerne.
    Die gewinnen immer, die Bevölkerung verliert

  2. Re: Wer soll das bezahlen?

    Autor: ArneB 05.03.20 - 10:41

    Zu Hause reichen 11kW Ladeleistung vollkommen aus. Das macht jeder Hausanschluss ohne Probleme mit. Ganz zur not gibts ein Lastmanagement, dass deine Wallbox nur mit maximaler Leistung läuft, wenn du den Backofen und Herd nicht auf voller Leistung laufen hast. Kann man alles machen. Dafür brauchst du noch lange keinen stärkeren Hausanschluss. Niemand verlang, dass in der Tiefgarage jetzt auf einmal 30 Autos mit je 350 kW gleichzeitig geladen werden können...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  2. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. EDAG Engineering GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer:Mac 2020 für 18,39€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) und Einhell...
  2. (u. a. Samsung U32J590 UHD-Monitor für 279€ + 6,99€ Versand statt 304,95€ im Vergleich)
  3. (u. a. F1 2019 - Legends Edition für 13,49€)
  4. (u. a. WD Blue 3D 1 TB für 108,99€ und 500 GB für 61,99€ und Amazon Fire TV Stick mit Alexa...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

Cyberhilfswerk: Sandsäcke stapeln im Internet
Cyberhilfswerk
Sandsäcke stapeln im Internet

Wie ein Technisches Hilfswerk für IT-Vorfälle stellen sich Aktivisten ein Cyberhilfswerk vor. Es soll eingreifen, wenn es zum Ernstfall kommt. Die Initiatoren sehen sich als Mittler zwischen Nerds und Behörden.
Von Anna Biselli

  1. Rubber Ducky Vom Hacken und Absichern der USB-Ports

Luftfahrt: Erstflug für superelastische Tragflächen
Luftfahrt
Erstflug für superelastische Tragflächen

Zu leichte Tragflächen geraten schnell ins Flattern, was gefährlich werden kann. Deutsche Wissenschaftler verleihen dem Flugzeug neue Flügel.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Boeing 747 KLM und Qantas legen den Jumbo still
  2. US-Militär Logistiksystem der F-35 kostet 16 Milliarden US-Dollar mehr
  3. Breezer Aircraft Kleinflugzeuge bekommen Elektroantrieb