1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos in Tiefgaragen: Was…

Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: amigo99 15.01.20 - 15:18

    20-40:1 zugunsten des E-Autos
    "Elektrofahrzeuge brennen statistisch gesehen deutlich seltener als Verbrenner. Je nach Statistik um den Faktor 20–40 seltener"
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeugbrand

  2. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: unbuntu 15.01.20 - 15:25

    Dafür brennen sie dann auch 40x stärker und komplizierter als Verbrenner.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Dwalinn 15.01.20 - 15:28

    Wenns so wäre könnte man den Einwand verstehen... Laut Artikel geht von den Fahrzeugen keine größere Gefahr aus. Okay auf 25 kWh bezogen, also nur 2-4 mal so gefährlich statt 20-40.

  4. Ja genau;-)

    Autor: amigo99 15.01.20 - 15:33

    Video anschauen und lernen...aber ganzes Video!

    https://www.youtube.com/watch?v=gi8QGg7eOnc

  5. Re: Ja genau;-)

    Autor: captain_spaulding 15.01.20 - 16:45

    Sieht zwar auf den ersten Blick gefährlich aus, aber wie man sieht konnte das Auto sehr schnell gelöscht werden. Ein E-Auto hätte zwar langsamer gebrannt aber wäre nicht mehr zu retten gewesen.

  6. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: fox82 15.01.20 - 17:59

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür brennen sie dann auch 40x stärker und komplizierter als Verbrenner.

    Gibt es eine Quelle für "40x stärker"?

    Nach meinen Informationen brennen die Batterien von E-Autos WESENTLICH langsamer ab (Zelle für Zelle...), im Vergleich zu Verbrennern (die in kürzester Zeit in Vollbrand stehen).

    Gelöscht werden sie einfach mit Wasser (Kühlung), ABER um die Kühlung aufrecht zu erhalten sollte man das Auto dann in einem Wasserbecken lagern (also in einem Becken) damit sich eben keine einzelnen Zellen neu entzünden.

  7. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Tillamook 15.01.20 - 18:54

    Wer kennt es nicht: Täglich brennen Elektro Gabelstapler in Kellern und Lagerhäusern....

    Wer behauptet man fahre ein Elektroauto für 30¤ auf 100 km der geht auch mit einem 0190 Dialer ins Internet

  8. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: thinksimple 15.01.20 - 20:21

    amigo99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 20-40:1 zugunsten des E-Autos
    > "Elektrofahrzeuge brennen statistisch gesehen deutlich seltener als
    > Verbrenner. Je nach Statistik um den Faktor 20–40 seltener"
    > de.wikipedia.org


    Filtert man alte und verbastelte etc aus......
    Oder vergleicht gleiche Klasse, Alter und Land. Wenns mal ne nennenswerte Anzahl an E's gibt ändert sich das.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  9. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: plutoniumsulfat 15.01.20 - 20:23

    Eben. Bei der bisher noch geringen Anzahl lässt sich keine aussagekräftige Statistik erstellen.

  10. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Tillamook 15.01.20 - 20:23

    Filter mal bitte raus und präsentiere deine fundierten Ergebnisse.

    DANKE!

    Wer behauptet man fahre ein Elektroauto für 30¤ auf 100 km der geht auch mit einem 0190 Dialer ins Internet

  11. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: McZak 15.01.20 - 20:43

    Das Verhältnis wird auf gefahrene KM berechnet. Deshalb spielt die Anzahl der elektro Fahrzeuge weniger eine Rolle.

  12. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: PerilOS 15.01.20 - 21:05

    Aber ihr Alter. So ein Verbrenner wird in Deutschland im Schnitt 15 Jahre gefahren.

  13. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: derLaie 15.01.20 - 21:08

    Ich hab in meinem Leben noch keinen Fahrzeugbrand gesehen. Das Phänomen ist so selten dass es sich gar nicht lohnt darüber zu diskutieren. Viel wahrscheinlicher ist dass dich Elon mit seinem Cybertruck überrollt.

  14. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: plutoniumsulfat 15.01.20 - 21:25

    McZak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Verhältnis wird auf gefahrene KM berechnet. Deshalb spielt die Anzahl
    > der elektro Fahrzeuge weniger eine Rolle.

    Dann fällt der Anteil ja noch mehr in Richtung der Verbrenner, weil die ja schon viel länger fahren und die E-Autos zudem tendenziell geringere Strecken fahren.

  15. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Niaxa 15.01.20 - 21:33

    Jo und gefühlt gibt es 100 Miliarden Verbrenner und 6 - 10 Elektroautos auf der Welt.

  16. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Niaxa 15.01.20 - 21:34

    Auch an einem E Auto brennt nicht nur der Akku!

  17. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Tillamook 15.01.20 - 21:39

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo und gefühlt gibt es 100 Miliarden Verbrenner und 6 - 10 Elektroautos auf
    > der Welt.


    Das ist ein sehr großes Problem unserer Zeit. Die Leute glauben gefühlten Wahrheiten mehr als real existierenden Wahrheiten. Bei nur 8 Milliarden Menschen, davon 80 Millionen Deutschen sind es gerade mal 45 Millionen PKW. Wir sind nur 1% der Weltbevölkerung, das macht es wenn man hier lebt so schwer den Überblick zu behalten.

    Wer behauptet man fahre ein Elektroauto für 30¤ auf 100 km der geht auch mit einem 0190 Dialer ins Internet

  18. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: plutoniumsulfat 15.01.20 - 21:53

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo und gefühlt gibt es 100 Miliarden Verbrenner und 6 - 10 Elektroautos auf
    > der Welt.

    In Deutschland sind knapp unter 1% aller zugelassenen PKW Elektrowagen. Zusätzlich zum Streckenprofil ergibt sich bei den Kilometern ein so großer Anteil an Verbrennern, dass sich solche Zahlen mit den oben angegebenen Statistiken nicht erfassen lassen.

  19. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: x2k 15.01.20 - 22:29

    Na wir warten mal ab. Wenn es erstmal mehr von den dingern gibt und die e flotte in die jahre kommt sieht die statistik ganz schnell anders aus ... Wärend mein dieseltank von der 1300. Tankfüllung vollkommen unbeeindruckt bleibt sieht die sache bei den akkus ganz anders aus...

  20. Re: Das Verhältnis von brennenden "Verbrennern" zu E-Autos liegt bei

    Autor: Niaxa 15.01.20 - 22:51

    Wie bitte xD. Kerle es gibt recht genaue Zahlen und auch wenn meine übertrieben sind... viel besser wird es mit realen Zahlen nicht :-).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Gameforge AG, Karlsruhe
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. CPU-Befehlssatz: Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz
    CPU-Befehlssatz
    Open Power zeigt erstmals geplante Open-Source-Lizenz

    Die Open Power Foundation hat den finalen Entwurf für die neue offene Lizenz der Power-ISA veröffentlicht. Damit sollen Unternehmen eigene Power-CPUs erstellen können.

  2. WhatsOnFlix: Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    WhatsOnFlix
    Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    Bei einem Netflix-Abo kommen ständig neue Inhalte dazu, dafür verschwinden andere. Netflix informiert Abonnenten darüber nur unzureichend. Hier soll die App WhatsOnFlix aushelfen, die außerdem eine Suche nach Inhalten mit etlichen Filtermöglichkeiten bietet.

  3. In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
    In eigener Sache
    Die offiziellen Golem-PCs sind da

    Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.


  1. 10:19

  2. 09:20

  3. 09:01

  4. 08:27

  5. 08:00

  6. 07:44

  7. 07:13

  8. 11:37