Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Mehr als 7.000 neue…

Gähn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gähn

    Autor: picaschaf 14.08.19 - 16:10

    7.000 "Ladepunkte" in einem Jahr, davon nur 12% Schnellladepunkte, also 840.

    Nur mal so zum Vergleich, Tesla hat alleine im Juni 2019 weltweit 1.114 Ladepunkte mit 150kW, ein paar davon bis 250kW hingestellt. Seit Jahresanfang 1.800. Dazu noch 2.600 Destination Charger (22kW AC). Ein einzelner Hersteller.

    Irgendwie meint es außer Tesla keiner ernst mit dem Ausbau.

  2. Re: Gähn

    Autor: dit 15.08.19 - 07:39

    Bei soviel (Angst)Widerstand gegen diese neue Technologie hierzulande, ist es dennoch sehr gut. Vor 100 Jahren gab es auch nicht sofort eine Tankstelle an jeder Ecke.

  3. Re: Gähn

    Autor: picaschaf 15.08.19 - 07:47

    dit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei soviel (Angst)Widerstand gegen diese neue Technologie hierzulande, ist
    > es dennoch sehr gut. Vor 100 Jahren gab es auch nicht sofort eine
    > Tankstelle an jeder Ecke.


    Vllt. kam das falsch rüber, ich will den Ausbau an sich nicht schlecht reden. Aber es geht viel zu langsam, vor allem unter dem Aspekt, dass so viele das Thema vollkommen verschlafen haben und tw. noch bekämpfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  4. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

  1. Jerry Berg: Warum Microsoft in Windows 10 immer mehr Bugs übersieht
    Jerry Berg
    Warum Microsoft in Windows 10 immer mehr Bugs übersieht

    Der Youtuber und ehemalige Microsoft-Entwickler Jerry Berg erklärt aus seiner Sicht, warum Patches in Windows 10 aktuell oft fehlerbehaftet sind. Er sieht das Sammeln von Telemetriedaten und die Automatisierung des Bugtestings als Probleme an.

  2. TU Wien Space Team: Studentische Rakete verfehlt Höhenrekord
    TU Wien Space Team
    Studentische Rakete verfehlt Höhenrekord

    Mit ihrer Rakete haben Wiener Studenten den bestehenden Höhenrekord für studentische Raketen überbieten wollen. Wegen eines technischen Problems nach dem Start gelang das jedoch nicht.

  3. CTA: 8K UHD bekommt Logo und Spezifikation
    CTA
    8K UHD bekommt Logo und Spezifikation

    Die für viele Display-Standards zuständige Organisation CTA will ab 2020 TV-Geräte für 8K UHD zertifizieren und entsprechende Logos vergeben. Bei der Spezifikation gibt es wenige Überraschungen.


  1. 11:34

  2. 11:19

  3. 10:56

  4. 10:28

  5. 09:42

  6. 09:21

  7. 09:05

  8. 07:41