Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Mehr als 7.000 neue…

Strassenlaternen für ¤ 300 umrüsten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strassenlaternen für ¤ 300 umrüsten

    Autor: SJ 15.08.19 - 08:33

    Autos stehen die meiste Zeit ja nur rum und nur die wenigsten fahren täglich mehr also 100 oder 200km. Anstelle dass man da "teure" "Schnelllade"stationen errichtet, wäre es doch viel besser, wenn man die Strassenlaternen umrüstet.

    Das soll um die ¤ 300 kosten:

    " According to Ubitricity, it costs under 300 euros to convert each lamppost compared to the roughly 10,000 euros required to set up a conventional recharging station from scratch."

    http://inventorspot.com/articles/street-lamp-electric-vehicle-charging-stations-are-bright-idea

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Strassenlaternen für ¤ 300 umrüsten

    Autor: Gero 15.08.19 - 16:54

    Kann mir nicht vorstellen, dass man das so einfach auf 300¤ beziffern kann.

    Nicht an jeder Straßenlaterne bzw. an jedem Straßenzug ist genug Leistung für mehrer Ladepunkte zusätzlich verfügbar. Die Zuleitungen wurden schließlich für Beleuchtung und nicht für Elektroautos geplant.

    AFAIK werden teilweise ganze Straßenzüge ein und aus geschaltet. Hier müsste also die Steuerung komplett überarbeitet werden.

    Nicht jede Straßenlaterne steht optimal zum Parkplatz. Ladekabel mitten über den Fußweg dürften ein zu hohes Risiko für Fußgänger sein.

    Eine 11kw Wallbox kosten in der Regel über 500¤. Wenn 300¤ inklusive Umrüstung sind muss es schon eine absolute zusammengesparte Wallbox sein. Vermutlich einphasig mit <2kW

    Folglich dürfte es die ein oder andere Laterne geben, die sich für 300¤ umrüsten lässt. An den meisten Stellen dürfte es teurer werden. Und vielleicht besinnen sich die Städte auch darauf, dass man gar nicht so viele ewig langsam ladende und damit dauerparkende Autos am Straßenrand haben möchte. Viel besser wären diese Autos in Parkhäusern aufgehoben, in denen sich auch Ladestationen mit höherer Leistung einfacher installieren lassen.

    Und ganz dingend ist es endlich den Eigentümern eines Tiefgaragenstellplattzes die Installation gegen den Willen der anderen Eigentümer zu ermöglichen.

  3. Re: Strassenlaternen für ¤ 300 umrüsten

    Autor: SJ 16.08.19 - 07:57

    Doch, kann man:

    http://inventorspot.com/articles/street-lamp-electric-vehicle-charging-stations-are-bright-idea

    "The modified posts don't look like much; a heavy-duty power cable and meter are all outside viewers will notice but in this case simple = cheap. According to Ubitricity, it costs under 300 euros to convert each lamppost compared to the roughly 10,000 euros required to set up a conventional recharging station from scratch."

    Ubitricity ist ein Berliner Unternehmen: https://www.ubitricity.com/unternehmen/uber-ubitricity/

    Und Strom müssts eigentlich auch genug haben:

    https://www.focus.de/auto/elektroauto/elektroauto-bremse-ladeplatz-tanken-an-der-laterne-geht-das-auch-in-deutschland_id_9457313.html

    "Die Leistungsfähigkeit der Laternen-Ladeanschlüsse liegt bei 3,7 kW, wie es die Ladeverordnung II für Laternen in Deutschland vorsieht. Damit wird klar: Ein kompletter Ladevorgang dauert bei dieser Ladeleistung zwischen acht und 14 Stunden, je nach Batteriekapazität des E-Autos. Ein Ladevorgang über Nacht ist so also möglich;

    [...]

    Die Straßenlaternen im Bundesgebiet seien generell mit drei "Phasen" ausgestattet, von denen nur eine benötigt werde, um die Leuchte mit Strom zu versorgen. Daher seien immer genug Phasen frei, um die Laternen zu Ladepunkten für E-Autos auszubauen. "Wenn eine Stadt Interesse hat, würden wir das tun", sagt Alexa Thiele."

    Aber womit du recht hast:

    "Hinzu kommt, dass manche Ladestationen nur von der Dämmerung bis zum Morgengrauen funktionieren - also wenn die Straßenlaterne leuchtet. Hier müsste es also Änderungen geben."

    Man könnts natürlich auch so sehen, dass halt dann nur nachts über geladen werden kann, wenn die Leute eh zuhause sind und schlafen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 137,70€
  3. 34,99€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. Dienste: Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen
    Dienste
    Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen

    In der Google Cloud wird die Deutsche Börse neue Dienste anbieten. Eine umfassende Kooperation wurde vereinbart, wie zuvor mit Microsoft.

  2. Taiga Motors Orca: Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden
    Taiga Motors Orca
    Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden

    Taiga Motors hat einen Jet-Ski vorgestellt, der rein elektrisch fährt und mit seinem Akku eine Fahrt von zwei Stunden Dauer erlaubt. Mit 24.000 US-Dollar ist das Wasserfahrzeug aber sehr teuer.

  3. Gearbox: Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
    Gearbox
    Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags

    Zuvor war der Epic Games Launcher ein Diskussionsthema, jetzt kommen technische Probleme hinzu. Borderlands 3 fällt auf allen Plattformen durch diverse Leistungseinbrüche und Bugs auf. Auch Golem.de kann einige Probleme bestätigen.


  1. 11:04

  2. 10:45

  3. 10:33

  4. 10:18

  5. 10:05

  6. 09:53

  7. 09:09

  8. 08:26