1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Porsche will Akkus für…

Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: Klausens 21.09.16 - 10:17

    was für eine Leistung.

    (Alternativ statt LG einen anderen Akkuhersteller einsetzen)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 10:19 durch Klausens.

  2. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: Mel 21.09.16 - 10:29

    - Verkaufspreis verdoppeln!

    wieder mal den wichtigsten Punkt vergessen.

  3. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: kiss 21.09.16 - 10:45

    Auf der Leberwurst steht auch nicht der Name vom Schwein ;)

  4. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: mnementh 21.09.16 - 10:55

    Klausens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was für eine Leistung.
    >
    > (Alternativ statt LG einen anderen Akkuhersteller einsetzen)
    Sorry, Du willst einen Handyakku in einem Auto einsetzen, bei höheren Temperaturen, Temperaturwechsel, Vibrationen und Dreck? Na dann viel Freude mit Deinem brennenden Auto. :-)

  5. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: Klausens 21.09.16 - 11:03

    Der Chevrolet Volt fährt mit Handyakku? Da haben wir ja einen echten Experten hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 11:03 durch Klausens.

  6. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: wasabi 21.09.16 - 11:11

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klausens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > was für eine Leistung.
    > >
    > > (Alternativ statt LG einen anderen Akkuhersteller einsetzen)
    > Sorry, Du willst einen Handyakku in einem Auto einsetzen, bei höheren
    > Temperaturen, Temperaturwechsel, Vibrationen und Dreck? Na dann viel
    > Freude mit Deinem brennenden Auto. :-)

    Ich frage mich gerade, woraus das anspielt. Willst du erbsenzählerisch darauf hinweisen, dass der Hersteller von Traktionsbatterien korrekterweise "LG Chem" heißt?

    EDIT: Ich sollte den Browser zwischendurch aktivieren, jetzt erst sehe ich, dass Klausens auch schon in die Richtung geantwortet hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 11:12 durch wasabi.

  7. Re: Wow, LG-Aufkleber abkratzen, Porsche-Aufkleber dranpappen

    Autor: Ach 21.09.16 - 13:07

    >Der Chevrolet Volt fährt mit Handyakku? Da haben wir ja einen echten Experten hier.

    Und was interessiert einen Formel E-Ingenieur der Name der auf dem Akku steht?
    Da geht dein "Experte" glatt zurück an dich selber. So ein Ingenieurteam lässt sich wohl kaum über eine Sprotwagenfersehwerbung zum Kauf eines Fakeprodukts überreden. Ingenieure berufen sich auf Zahlen und Werte.

    Ich frage mich zwar auch, was Porsche an dem Akku besonders machen will, ein bisschen Kredit muss man denen aber geben. Sie bringen eine gewissen Erfahrung mit, die Kleinserie betreffend(918), und in der Rennserie gehört Porsche sogar zu den Hybridpionieren. Ich könnte mir vorstellen, dass es um das Knowhow geht, das Porsche in der Zusammenarbeit mit einem Batteriehersteller an deren Rennwagen gewonnen hat, und in diese Batterien einfließen lässt. So eine Batterie für so einen Rennwagen wird auch ganz andere Schwerpunkte besitzen. Zyklenzahl dürfte z.B. ziemlich schnuppe sein, also maximal Kapazität und Verschleiß ist dabei dann egal. Wie viel und welche Art des Brandschutzes ist optimal, wie wird der Akku optimal im Fahrzeug untergebracht, mit welchen Arretierungen, usw....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 13:16 durch Ach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Neu-Ulm
  2. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  3. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, verschiedene Standorte
  4. AKKA, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. (-87%) 2,50€
  3. (-91%) 2,20€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
      Jens Spahn
      Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

      Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

    2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
      Bafin
      Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

      Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

    3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
      Teams
      Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

      Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


    1. 14:17

    2. 13:59

    3. 13:20

    4. 12:43

    5. 11:50

    6. 14:26

    7. 13:56

    8. 13:15