Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla stellt…

Anschlüsse auf der linken Autoseite

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: schap23 26.02.18 - 08:41

    Neulich habe ich zu meiner Überraschung wirklich mal ein Auto gesehen, daß an der Ladestation in der Innenstadt, an der ich regelmäßig vorbeikomme, geladen wurde. Es war ein Tesla. Das Kabel schlängelte sich viele Meter entlang, weil der Anschluß des Tesla sich auf der Seite zur Fahrbahn (links) und nicht auf der rechten, wo in der Regel die Ladestationen stehen.

    Solange ein Hersteller wie Tesla noch nicht mal so simple Dinge versteht, wird das nichts.

  2. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: AndyMt 26.02.18 - 08:51

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neulich habe ich zu meiner Überraschung wirklich mal ein Auto gesehen, daß
    > an der Ladestation in der Innenstadt, an der ich regelmäßig vorbeikomme,
    > geladen wurde. Es war ein Tesla. Das Kabel schlängelte sich viele Meter
    > entlang, weil der Anschluß des Tesla sich auf der Seite zur Fahrbahn
    > (links) und nicht auf der rechten, wo in der Regel die Ladestationen
    > stehen.
    >
    > Solange ein Hersteller wie Tesla noch nicht mal so simple Dinge versteht,
    > wird das nichts.
    Selbst beim Ampera-E ist er auf der linken Seite, genauso beim Hyundai ioniq. Nur beim BMW i3 ist er tatsächlich auf der rechten Seite.
    In Indien, Japan, UK, Australien etc. ist er bei BMW auch dort - also dann auf der "falschen" Seite. Da finde ich die "Nose-Ports" von Renault und Nissan die beste Lösung.

  3. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: Azzuro 26.02.18 - 09:15

    Wenn man in der eigenen Garage lädt ist die linke Seite die richtige.

    Buchse in der Nase ist wahrscheinlich die universellste Lösung.

  4. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: thinksimple 26.02.18 - 09:19

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man in der eigenen Garage lädt ist die linke Seite die richtige.
    >
    > Buchse in der Nase ist wahrscheinlich die universellste Lösung.


    Kommt drauf an wie deine Garage stromseitig installiert ist und ob du vorwärts oder rückwärts reinfährst.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  5. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: Azzuro 26.02.18 - 09:37

    > Kommt drauf an wie deine Garage stromseitig installiert ist und ob du
    > vorwärts oder rückwärts reinfährst.

    Mir ging es um die Größe. Die Standargaragen die ich kenne sind so schmal, dass man rechts nah an die Wand fährt, damit man auf der Fahrserseite genügend Platz zum bequemen ein und aussteigen hat. Und dann hat man auch nur an der Fahrerseit platz um das Kabel einzustecken. Ganz egal, ob man vorwärts oder rückswärts einfährt.

  6. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: ArcherV 26.02.18 - 09:59

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neulich habe ich zu meiner Überraschung wirklich mal ein Auto gesehen, daß
    > an der Ladestation in der Innenstadt, an der ich regelmäßig vorbeikomme,
    > geladen wurde. Es war ein Tesla. Das Kabel schlängelte sich viele Meter
    > entlang, weil der Anschluß des Tesla sich auf der Seite zur Fahrbahn
    > (links) und nicht auf der rechten, wo in der Regel die Ladestationen
    > stehen.
    >
    > Solange ein Hersteller wie Tesla noch nicht mal so simple Dinge versteht,
    > wird das nichts.

    Ist doch ganz normal.
    Mein Toyota hat das Tankloch auch links.

  7. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: Taurec42 26.02.18 - 10:02

    Korrekt. Der Anschluss ist links mit dem Argument das dort der Fahrer aussteigt und somit schneller am Anschluss ist als wenn er einmal um das Auto laufen muss.

  8. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: JackIsBlack 26.02.18 - 10:08

    Man muss doch sowieso an den Kofferraum, um das Kabel heraus zu holen. Die rechte Seite ist schon sinniger. Kenne es eigentlich nur von Nutzfahrzeugen, dass der Tankdeckel links ist.

  9. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: Palerider 26.02.18 - 10:12

    Bei Verbrennern ist das auch völlig wurscht. Man ja ja rechts wie links an die Tansäule fahren. Ladesäulen sind aber häufig an normalen Parkplätzen am Straßenrand, da ist rechts schon deutlich sinnvoller - aber wenigstens ist so ein Ladekabel etwas flexibler als ein Tankschlauch.

  10. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: ChMu 26.02.18 - 10:45

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss doch sowieso an den Kofferraum, um das Kabel heraus zu holen. Die
    > rechte Seite ist schon sinniger. Kenne es eigentlich nur von
    > Nutzfahrzeugen, dass der Tankdeckel links ist.

    Im Kofferraum oder Frunk liegt ein Adapter fuer Notfaelle, das Kabel ist idR an der Ladestation. Auch zu Hause haengt das Kabel an der Wand. An den Superchargern faehrst Du rueckwaerts an die Ladestation und steckst das Kabel rein.

  11. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: MFGSparka 26.02.18 - 10:48

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Verbrennern ist das auch völlig wurscht. Man ja ja rechts wie links an
    > die Tansäule fahren. Ladesäulen sind aber häufig an normalen Parkplätzen am
    > Straßenrand, da ist rechts schon deutlich sinnvoller - aber wenigstens ist
    > so ein Ladekabel etwas flexibler als ein Tankschlauch.

    Naja. So häufig sind die Parkplätze gar nicht entlang der normalen Straße. Bei den meisten Stationen die ich kenne sind die Parkplätze 90° zur Fahrbahn.

    Ein "mittiger" Anschluss vorne oder hinten wird wohl am universellsten sein.

    Wobei ich das meiste Komfort-Entwicklungs-Potential in der Unterbringung des Kabels sehe. Aber das wird sicherlich noch kommen.

  12. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: JackIsBlack 26.02.18 - 10:51

    Gibt genug Stationen, an denen man sein eigenes Kabel benutzen muss.

  13. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: ChMu 26.02.18 - 11:09

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt genug Stationen, an denen man sein eigenes Kabel benutzen muss.

    Waere mir neu. Ausser bei zur Verfuegung gestellter 230V Schuko Dosen, Notfaelle eben. Ansonsten ist bei jedem Super Charger und jedem Destination Charger Weltweit das Kabel dran. Du nimmst doch auch nicht nen Schlauch zur Tankstelle mit?

  14. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: Azzuro 26.02.18 - 11:25

    > Waere mir neu. Ausser bei zur Verfuegung gestellter 230V Schuko Dosen,
    > Notfaelle eben. Ansonsten ist bei jedem Super Charger und jedem Destination
    > Charger Weltweit das Kabel dran. Du nimmst doch auch nicht nen Schlauch zur
    > Tankstelle mit?

    Vielleicht redet er von nicht-Tesla-Chargern. Öffentliche Typ2-AC-Lader sind auch meines Wissens in der Regel ohne Kabel.

  15. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: JackIsBlack 26.02.18 - 11:34

    Genau das meine ich. Die Welt dreht sich ja nicht nur um Tesla.

  16. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: ArcherV 26.02.18 - 11:38

    JackIsBlack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das meine ich. Die Welt dreht sich ja nicht nur um Tesla.


    Zum. die CCS Ladestationen sind meistens mit Kabel.

  17. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: oxygenx_ 26.02.18 - 11:49

    MFGSparka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Naja. So häufig sind die Parkplätze gar nicht entlang der normalen Straße.
    > Bei den meisten Stationen die ich kenne sind die Parkplätze 90° zur
    > Fahrbahn.

    Richtig und häufig steht die Säule in der Mitte und "bedient" zwei Stellplätze.

    > Ein "mittiger" Anschluss vorne oder hinten wird wohl am universellsten
    > sein.

    Ja, wobei ich in der Praxis nie Probleme hatte wenn die Säule auf der anderen Seite als der Anschluss am Fahrzeug war. Sieht zwar nicht schick aus, aber das Kabel vom Smart ED war immer lang genug.

  18. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: donadi 26.02.18 - 12:18

    "normal" ist das nur bei Fahrzeugen die im Ursprungsland Rechtslenker sind. Denn da macht der Deckel links Sinn - ich kann als Fahrer nach rechts aussteigen, ohne mit der Zapfsäule zu kollidieren. Daher haben auch europäische Fahrzeuge den Tankdeckel rechts.

  19. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: ChMu 26.02.18 - 12:32

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Waere mir neu. Ausser bei zur Verfuegung gestellter 230V Schuko Dosen,
    > > Notfaelle eben. Ansonsten ist bei jedem Super Charger und jedem
    > Destination
    > > Charger Weltweit das Kabel dran. Du nimmst doch auch nicht nen Schlauch
    > zur
    > > Tankstelle mit?
    >
    > Vielleicht redet er von nicht-Tesla-Chargern. Öffentliche Typ2-AC-Lader
    > sind auch meines Wissens in der Regel ohne Kabel.

    Oh, ich dachte im Artikel “Tesla stellt Ladestationen zur Verfuegung” und im Zusammenhang mit Tesla Superchargern ginge es um Tesla.

  20. Re: Anschlüsse auf der linken Autoseite

    Autor: JackIsBlack 26.02.18 - 12:39

    Das dann im Forenbereich andere Themen aufkommen können hat dich vermutlich so sehr überrascht, dass du gar keinen anderen Zusammenhang mehr hast schließen können?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. HOSCH Fördertechnik Recklinghausen GmbH, Recklinghausen
  4. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22