Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla stellt…

Keine anderen PKW ladbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine anderen PKW ladbar

    Autor: Kacktus 26.02.18 - 08:11

    Bin da etwas unbedarft, aber ich dachte, dass Tesla einen Standard-Anschluss haben, wieso sollten man keine anderen Autos an einer solchen Station laden können, wenn man doch ohnehin selbst für den Strom aufkommen muss.
    Andere Frage: Kann man einen Tesla nicht auch an Stationen anderer Hersteller laden?

  2. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: felix.m.tibo 26.02.18 - 08:21

    Also das ist richtig mit dem Standardanschluss hier geht es aber um die "Supercharger".
    Und dies Unterstützen aktuell nur die Teslas. (Der Anschluss ist glaub IEC 62196 Typ 2)

  3. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: AllDayPiano 26.02.18 - 08:23

    Auf Wikipedia gibt's dazu einen guten Artikel. Sehr lesenswert! Kürzen lohnt sich hier nicht, weil dann die ganze Brisanz verloren geht.

  4. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: Kahiau 26.02.18 - 08:30

    felix.m.tibo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das ist richtig mit dem Standardanschluss hier geht es aber um die
    > "Supercharger".

    NEIN!

    Es geht um "Destination Charging", also eine Typ2-Wallbox mit max. 22 kW von Tesla. Diese kann man einstellen, ob sie für alle Saft liefert oder nur für Teslas. Das funktioniert auch ohne Probleme. Beim Laden am Arbeitsplatz geht es aber offensichtlich um die Fahrzeuge selbst, also kann es natürlich gut sein, dass Tesla es an die Bedingung bindet, dass nur Teslas laden dürfen.

  5. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: AndyMt 26.02.18 - 08:39

    Kahiau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > felix.m.tibo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das ist richtig mit dem Standardanschluss hier geht es aber um die
    > > "Supercharger".
    >
    > NEIN!
    >
    > Es geht um "Destination Charging", also eine Typ2-Wallbox mit max. 22 kW
    > von Tesla. Diese kann man einstellen, ob sie für alle Saft liefert oder nur
    > für Teslas. Das funktioniert auch ohne Probleme. Beim Laden am Arbeitsplatz
    > geht es aber offensichtlich um die Fahrzeuge selbst, also kann es natürlich
    > gut sein, dass Tesla es an die Bedingung bindet, dass nur Teslas laden
    > dürfen.
    Es ist ähnlich wie bei "Destination Charging": Werden 2 Stationen installiert ist eine für Tesla Fahrzeuge reserviert, die andere für jedes Fahrzeug das Typ2 unterstützt.:
    https://docs.wixstatic.com/ugd/df5b3b_ebe56f6179ec441f84290ba1a944f77c.pdf
    "Tesla will donate as many Tesla stations as required by the work place. Tesla will also
    donate *universal charging stations in relative proportion to the number of Tesla stations* deployed."

  6. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: Kahiau 26.02.18 - 08:53

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla will donate as many Tesla stations as required by the work place.
    > Tesla will also
    > donate *universal charging stations in relative proportion to the number of
    > Tesla stations* deployed."

    Danke! Das gehört eigentlich in den Artikel -- wie kann ich nur? Niveau und Hintergrundwissen verlangen.

  7. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: thinksimple 26.02.18 - 09:08

    Kahiau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > felix.m.tibo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das ist richtig mit dem Standardanschluss hier geht es aber um die
    > > "Supercharger".
    >
    > NEIN!
    >
    > Es geht um "Destination Charging", also eine Typ2-Wallbox mit max. 22 kW
    > von Tesla. Diese kann man einstellen, ob sie für alle Saft liefert oder nur
    > für Teslas. Das funktioniert auch ohne Probleme. Beim Laden am Arbeitsplatz
    > geht es aber offensichtlich um die Fahrzeuge selbst, also kann es natürlich
    > gut sein, dass Tesla es an die Bedingung bindet, dass nur Teslas laden
    > dürfen.

    Ich bin bereits von Tesla angeschrieben worden. Wahrscheinlich weil ich 2 Model S in meiner Firma habe. Für die habe ich damals schon Wallboxen installiert. Tesla bietet mir 2 weitere an. Ich kann diese aber nicht installieren da mein Hauptanschluss dies nicht mehr hergibt. Eine Erhöhung des Anschlusses ist mir zu teuer.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  8. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: Azzuro 26.02.18 - 09:12

    Dazu sei noch gesagt, dass die Teslas in den USA einen proprietären Anschluss haben und nur die europäischen Modelle eine Typ2 Buchse. Daher frage ich mich: Haben die Destination Charger in den USA dann auch einen speziellen Tesla Anschluss? Dann können dort schon steckerseitig keine anderen Autos laden.

  9. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: matzems 26.02.18 - 10:12

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu sei noch gesagt, dass die Teslas in den USA einen proprietären
    > Anschluss haben und nur die europäischen Modelle eine Typ2 Buchse. Daher
    > frage ich mich: Haben die Destination Charger in den USA dann auch einen
    > speziellen Tesla Anschluss? Dann können dort schon steckerseitig keine
    > anderen Autos laden.
    Warum nicht, siehe Apple:sich von allen anderen Firmen abzuschotten und proprietäre Ökosysteme zu schaffen ist durchaus sehr erfolgreich.
    Nimm dem Kunden die Freiheit und verlange dafür exorbitant viel Geld und du bist das erfolgreichste Unternehmen der Welt.

  10. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: theFiend 26.02.18 - 10:35

    Naja, der Anreiz Ladestationen zu sponsoren, an denen dann der Wettbewerb lädt, dürfte auch äusserst gering sein. Insofern nachvollziehbar...

  11. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: MFGSparka 26.02.18 - 10:50

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Wikipedia gibt's dazu einen guten Artikel. Sehr lesenswert! Kürzen
    > lohnt sich hier nicht, weil dann die ganze Brisanz verloren geht.

    Könntest du den Link noch posten?

  12. Re: Keine anderen PKW ladbar

    Autor: SJ 26.02.18 - 10:51

    Wenn man sich das Ziel von Tesla vor Augen führt, dann hat Tesla ein Interesse daran, dass andere auch laden können. Zudem hat Tesla ja auch die Patente für alle nutzbar gemacht.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30