Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Stromspeicher: Tesla will Elektroauto-Akkus in China bauen

Tesla & Technologie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tesla & Technologie

    Autor: Maddix 23.10.17 - 09:07

    Tesla hat keine besondere Technologie! Alle Dinge, die ein OEM selbst als Know-How hat, fehlen Tesla. Effektiv schrauben die auch nur Kits zusammen - und selbst dafür haben sie das know-how nicht...

  2. Re: Tesla & Technologie

    Autor: mave99 23.10.17 - 09:24

    Schonmal den board computer gesehen? Tausend mal besser als bei der Konkurrenz. Wenn die den Einkaufen und nicht selbst die software entwickeln, auch gut dann sind es die besseren Einkäufer

  3. Re: Tesla & Technologie

    Autor: pumok 23.10.17 - 11:22

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla hat keine besondere Technologie! Alle Dinge, die ein OEM selbst als
    > Know-How hat, fehlen Tesla.
    Wozu soll man eingekauftes Wissen selber haben? Deshalb kauft man es doch ein...

    > Effektiv schrauben die auch nur Kits zusammen - und selbst dafür haben sie das know-how nicht...
    Wie kann jemand ohne Know-How 100'000 Fahrzeuge herstellen und ausliefern?

  4. Re: Tesla & Technologie

    Autor: feierabend 23.10.17 - 11:23

    mave99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal den board computer gesehen? Tausend mal besser als bei der
    > Konkurrenz. Wenn die den Einkaufen und nicht selbst die software
    > entwickeln, auch gut dann sind es die besseren Einkäufer

    Entweder hast Du so ein Ding (Tesla) noch nicht selber bedient oder Du weißt nicht, was aktuell Standart im Infotainment-Bereicht von 100.000¤ PKW ist.

    Was genau macht ein Model S Boardcomputer denn "tausend mal besser" als andere Limousinen in der Preisklasse?

  5. Re: Tesla & Technologie

    Autor: Maddix 23.10.17 - 12:06

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maddix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tesla hat keine besondere Technologie! Alle Dinge, die ein OEM selbst
    > als
    > > Know-How hat, fehlen Tesla.
    > Wozu soll man eingekauftes Wissen selber haben? Deshalb kauft man es doch
    > ein...
    Ja, das dachte sich der Elon auch, als er den Ramp-Up des Model 3 in den Sand setzte. Und den des Model X und den des Model S... Sorry, 3x den gleichen Fehler machen ist dämlich.

    > > Effektiv schrauben die auch nur Kits zusammen - und selbst dafür haben
    > sie das know-how nicht...
    > Wie kann jemand ohne Know-How 100'000 Fahrzeuge herstellen und ausliefern?
    100.000 Fahrzeuge in welchem Zeitraum? Was Effizienz angeht steht Tesla auf dem letzten Platz. Selbst ein chinesischer OEM hat mehr Ahnung als Tesla aktuell. Das beginnt beim Design geht bei der Fertigung weiter und hört bei der Materialqualität und Ergonomie aus. Die Liste wird von mal zu mal länger...

  6. Re: Tesla & Technologie

    Autor: Maddix 23.10.17 - 12:07

    mave99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal den board computer gesehen? Tausend mal besser als bei der
    > Konkurrenz. Wenn die den Einkaufen und nicht selbst die software
    > entwickeln, auch gut dann sind es die besseren Einkäufer

    Soso, also 300m Fahren, ohne auch nur einen Blick auf die Straße zu bekommen, nur, um die Klima einzustellen ist also "besser". Super...

  7. Re: Tesla & Technologie

    Autor: pumok 23.10.17 - 12:16

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das dachte sich der Elon auch, als er den Ramp-Up des Model 3 in den
    > Sand setzte. Und den des Model X und den des Model S... Sorry, 3x den
    > gleichen Fehler machen ist dämlich.
    Da muss ich Dir recht geben, 3x den selben Fehler ist ein NoGo.
    Du weichst aber aus, wozu muss ich ein Produkt, welches ich einkaufe, auch selbst zu 100% beherrschen?

    > 100.000 Fahrzeuge in welchem Zeitraum? Was Effizienz angeht steht Tesla auf
    > dem letzten Platz. Selbst ein chinesischer OEM hat mehr Ahnung als Tesla
    > aktuell. Das beginnt beim Design geht bei der Fertigung weiter und hört bei
    > der Materialqualität und Ergonomie aus. Die Liste wird von mal zu mal
    > länger...
    Abgesehen davon, dass Design Geschmackssache ist, muss ich Dir auch da beipflichten. Aber auch hier weichst Du aus. Was hat der Zeitraum, die Effizienz oder das Design damit zu tun, dass man ohne Know-How keine 100'000 Autos bauen kann?

  8. Re: Tesla & Technologie

    Autor: neocron 23.10.17 - 14:49

    mave99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal den board computer gesehen? Tausend mal besser als bei der
    > Konkurrenz.
    was bitte?
    dieses ruckelnde Stueck, auf dem man als Fahrer nichteinmal die einfachsten Dinge erledigen kann, ohne die Augen von der Strasse zu nehmen?
    ist wohl eher eine Katastrophe!

  9. Re: Tesla & Technologie

    Autor: pumok 23.10.17 - 15:58

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dieses ruckelnde Stueck, auf dem man als Fahrer nichteinmal die einfachsten
    > Dinge erledigen kann, ohne die Augen von der Strasse zu nehmen?

    Ist es wirklich so schlimm?
    Ich frage mich schon länger, wie Tesla es geschafft hat diese Fahrzeuge hier einzulösen. Dass der Boardcomputer stark vom Fahren ablenkt, müsste doch beim Zertifizierungsverfahren aufegallen sein...

  10. Re: Tesla & Technologie

    Autor: Maddix 23.10.17 - 16:24

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maddix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, das dachte sich der Elon auch, als er den Ramp-Up des Model 3 in den
    > > Sand setzte. Und den des Model X und den des Model S... Sorry, 3x den
    > > gleichen Fehler machen ist dämlich.
    > Da muss ich Dir recht geben, 3x den selben Fehler ist ein NoGo.
    > Du weichst aber aus, wozu muss ich ein Produkt, welches ich einkaufe, auch
    > selbst zu 100% beherrschen?

    Das Beherrschen der Technik sollen sie auch gar nicht. Das macht der Integrator / Lieferant. Aber die beherrschen den Prozess des Anlaufes ja nicht einmal. Ein OEM beherrscht heutzutage weniger die Technik (das wird eh alles zugeliefert), sondern die Prozesse und das Projektmanagement rundherum. Da geht es um Materialfluss, Zeitpläne usw. Kein Hexenwerk, aber eben scheinbar doch zu hoch für manche dort. Der Ramp-Up vom Model X wurde ja nicht durch Roboter ruiniert, sondern, weil man den Entwicklungs-/SCM-Prozess nicht unter Kontrolle hatte (Falcon-Doors).
    Das Model S konnte imo nur deswegen fahren, weil ein Großteil der Materialien von Daimler kommen. Ich würde sogar meine Hand ins Feuer halten und behaupten, dass Daimler beim Anlauf damals mit projektiert hat.

    > > 100.000 Fahrzeuge in welchem Zeitraum? Was Effizienz angeht steht Tesla
    > auf
    > > dem letzten Platz. Selbst ein chinesischer OEM hat mehr Ahnung als Tesla
    > > aktuell. Das beginnt beim Design geht bei der Fertigung weiter und hört
    > bei
    > > der Materialqualität und Ergonomie aus. Die Liste wird von mal zu mal
    > > länger...
    > Abgesehen davon, dass Design Geschmackssache ist, muss ich Dir auch da
    > beipflichten. Aber auch hier weichst Du aus. Was hat der Zeitraum, die
    > Effizienz oder das Design damit zu tun, dass man ohne Know-How keine
    > 100'000 Autos bauen kann?
    Mir ging es nicht um ästhetisches Design, sondern um technische Konstruktion/Auslegung von Teilen oder die Konstruktion der Ergonomie (Abstruses 17" Display als Ersatz für das Bedienpanel, Abpressen der Karosserieteile mangelhaft, Spaltmaße unregelmäßig/groß, usw.).
    Nochmal: man hat damals auch vom Trabant mehrere Tausend Stück gebaut. Ob er jetzt super war, darüber streiten sich genug. Man kann aber sagen, dass die Technik veraltet oder nicht gut durchdacht war. Kleiner Unterschied: der Trabant war nie als "Premium" positioniert.

  11. Re: Tesla & Technologie

    Autor: iu3h45iuh456 23.10.17 - 20:46

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tesla hat keine besondere Technologie! Alle Dinge, die ein OEM selbst als
    > Know-How hat, fehlen Tesla. Effektiv schrauben die auch nur Kits zusammen

    So einfach ist es auch nicht. Sogar wenn man "nur" Taschentücher oder Besen herstellt, braucht man ein gewisses Know-how um ein gut funktionierendes Produkt herstellen zu können.

  12. Re: Tesla & Technologie

    Autor: neocron 23.10.17 - 21:11

    nunja, werden die Kataloge denn angepasst?
    damals gab es nur knoepfe ... da hat keiner die Notwendigkeit fuer derartige Richtlinien gesehen ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ORSAY GmbH, Willstätt
  4. TeamViewer GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  2. 299€ inkl. Versand
  3. 75€
  4. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    1. Gaming: Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen
      Gaming
      Apple blockiert Valves Steam Link App wegen Provisionen

      Fehlende Provisionen für In-App-Käufe und andere Gründe haben Apple veranlasst, die Steam Link App von Valve nicht im App Store zu belassen. Apples Marketingchef Phil Schiller hat in mehreren Medien dazu Stellung bezogen.

    2. Illegales Streaming: Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to
      Illegales Streaming
      Vodafone erwartet bald Entscheidung zu Sperrung von Kinox.to

      Im Frühsommer ist die mündliche Verhandlung des Widerspruchs angesetzt, den Vodafone gegen die Sperrung von Kinox.to eingelegt hat. Vodafone könne nach geltendem Recht nicht verpflichtet werden, Urheberrechtsverletzungen im Internet durch Sperren einzudämmen.

    3. FTTH/B: Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken
      FTTH/B
      Bundesland verwirklicht Glasfaserausbau mit Stadtwerken

      Kommunale Unternehmen erreichen den Glasfaser-Ausbau schneller und besser. Schleswig-Holstein liegt bundesweit an der Spitze und erklärt, wie das geschafft wurde. Doch es gibt noch Bedarf an Verbesserungen.


    1. 15:53

    2. 14:55

    3. 14:18

    4. 13:11

    5. 11:35

    6. 11:11

    7. 13:08

    8. 12:21