1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos und Plugin…

Grüne Denkweise...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Grüne Denkweise...

    Autor: emdotjay 21.04.22 - 19:39

    "Erst in der vergangenen Woche hatte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) überraschend erklärt, dass Plugin-Hybride ab 2023 gar nicht mehr gefördert werden sollen."

    Zuerst ruiniert man die eigene Wirtschaft mit man muss alles elektrifizieren.
    Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.

    Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...

    An die Community: Korrigiert mich wenn ich was falsches wiedergegeben habe.
    An Golem: Bitte endlich einen Like-Button ins Forum implementieren.
    An alle: Have a nice day :)

  2. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: dirk_diggler 21.04.22 - 20:07

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.
    >
    > Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...

    Wenn 8 monate mit von heute auf morgen gleich gesetzt wird, dann würde mich ja mal interessieren was für dich eine geeignete vorlaufzeit wäre.

  3. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: bobb 21.04.22 - 20:25

    planungssicherheit.... ja jetzt muss man halt wieder markt machen und was zu bieten haben....

    vw zahlt ja eigenen angaben einige tausend euro pro e-up drauf... ein auto, welches als benziner mit skoda oder seat logo für um die 10.000¤ zu haben war kostet also 20.000¤ um es zu elektifizieren, andere bieten dafür komplette autos an

    da braucht es keine subventionen.... auch für für einen suv mit ab 45.000¤ liste braucht es keine subventionen

  4. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: martinalex 21.04.22 - 20:34

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Erst in der vergangenen Woche hatte Bundeswirtschaftsminister Robert
    > Habeck (Grüne) überraschend erklärt, dass Plugin-Hybride ab 2023 gar nicht
    > mehr gefördert werden sollen."
    >
    > Zuerst ruiniert man die eigene Wirtschaft mit man muss alles
    > elektrifizieren.

    Was wäre denn die Alternative?

    > Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.

    Für Plugin-Hybride. In acht Monaten. Die Dinger, die zwar manchmal auch elektrisch fahren, aber das so ineffizient, dass sie dem Klima eher schaden als helfen. Vollelektrische sollen ja weiter gefördert werden. Und Leute die bereit sind auf ein Auto zu verzichten gehen weiterhin leer aus...
    >
    > Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...

    Ein klarer Ausstiegspfad aus den Subventionen von Anfang an wäre schön gewesen, aber da hätte das Verkehrsministerium (damals ja noch CSU) liefern müssen. Und die wollten garantiert nicht BMW das Geschäft verderben.

  5. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: DerBofrostmann 21.04.22 - 21:20

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst ruiniert man die eigene Wirtschaft mit man muss alles
    > elektrifizieren.
    > Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.
    >
    > Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...

    Hat man nicht gerade der Automobilindustrie zuliebe gefördert? Die verdienen sich doch und dusselig an den eAutos

  6. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: Potrimpo 21.04.22 - 21:20

    Interessant, in 8 Monaten alles ruiniert. Wer hat was aufgebaut?

  7. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: GangnamStyle 22.04.22 - 08:32

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst ruiniert man die eigene Wirtschaft mit man muss alles
    > elektrifizieren.
    > Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.
    >
    > Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...


    Man ruiniert eigene Wirtschaft, indem man weiterso macht als würde sich die Welt nicht ändern. Schau doch mal einfach was mit Kodak oder mit Nokia passiert ist. Die Unternehmen wollen natürlich max. Gewinn und das schaffen sie, wenn sie ihre alten Anlagen weiter auslasten können und nicht in neue investieren. Der Staat muss Rahmenbedingungen schaffen, damit die Unternehmen innovativ bleiben und immer neue Ideen umsetzen. Nur so können wir ein Industrieland bleiben und unseren Wohlstand erhalten.

  8. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: pete.kl 22.04.22 - 09:07

    GangnamStyle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > emdotjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zuerst ruiniert man die eigene Wirtschaft mit man muss alles
    > > elektrifizieren.
    > > Dann dreht man von heute auf morgen die Förderungen ab.
    > >
    > > Das nenne ich mal Planungssicherheit für Unternehmen...
    >
    > Man ruiniert eigene Wirtschaft, indem man weiterso macht als würde sich die
    > Welt nicht ändern. Schau doch mal einfach was mit Kodak oder mit Nokia
    > passiert ist. Die Unternehmen wollen natürlich max. Gewinn und das schaffen
    > sie, wenn sie ihre alten Anlagen weiter auslasten können und nicht in neue
    > investieren. Der Staat muss Rahmenbedingungen schaffen, damit die
    > Unternehmen innovativ bleiben und immer neue Ideen umsetzen. Nur so können
    > wir ein Industrieland bleiben und unseren Wohlstand erhalten.

    So ist es. Stillstand ist Rückschritt, aber das wollen einige nicht sehen. Genauso, wie die Leute die Fakten ignorieren, wie deutlich weniger schädlich E-Autos für die Umwelt sind.
    Nicht ohne Grund kursieren noch immer inzwischen widerlegte Urban Legends ("es ist umweltfreundlicher meinen Verbrenner, bis er endgültig kapputt ist, zu fahren", oder "der CO2-Rucksack der E-Auto-Herstellung ist so gross, dass Verbrenner umweltfreundlicher sind").

    Die E-Auto- und Hybrid-Förderung tut das einzig Richtige, PKW-Elektrifizierung so schnell, wie möglich. Wissenschaftlich der absolut richtige Ansatz.

  9. Re: Grüne Denkweise...

    Autor: xSureface 22.04.22 - 09:14

    Die Leute denken halt nur von 12 bis Mittags. Wenns kein E-Auto gäbe, würde der Neuwagenkäufer eben wieder einen Verbrenner kaufen müssen. Das schöne Argument, ja wenn er sich nen E-Auto kauft, dann fährt der alte Verbrenner irgendwo anders trotzdem weiter, ist immer deren Totschlagargument. Der fährt aber auch woanders weiter, wenn der nen neuen Verbrenner gekauft hätte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chief Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Indorama Ventures Polymers Germany GmbH, Gersthofen bei Augsburg
  3. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Mainz
  4. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,99€
  2. (AMD Ryzen 7 5800X, Geforce RTX 3070 Ti, 32GB RAM, 1TB SSD für 1.700€)
  3. (u. a. Werkzeug-Set 16 tlg. für 60,55€, Akku-Bohrhammer für 305€, Akku-LED-Lampe für 32...
  4. 149€ (UVP 189€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux: Endlich raus aus der Pakethölle
Linux
Endlich raus aus der Pakethölle

Eine Systemd-Komponente könnte Updates vereinheitlichen und die Linux-Pakete in ihrer klassischen Funktion für Nutzer überflüssig machen.
Von Sebastian Grüner

  1. Reverse Engineering Linux läuft auf dem iPad Air 2
  2. Deklaratives Linux NixOS 22.05 kommt mit grafischem Installationsassistenten
  3. Plex, LRZ, Nvidia Geforce GTX 1630 soll im Juni erscheinen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Huawei Watch GT 3 Pro im Test: Sportliche Smartwatch im Erholungsmodus
    Huawei Watch GT 3 Pro im Test
    Sportliche Smartwatch im Erholungsmodus

    Die Hardware ist toll, aber in Sachen Software hat sich bei der Watch GT 3 Pro von Huawei zu wenig getan - trotz einer neuen Metrik.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. LTE, 5G Kanada verbietet Huawei und ZTE in Mobilfunknetzen
    2. Fehler in Huaweis App Gallery Bezahl-Apps für Android gibt es kostenlos
    3. Watch GT 3 Pro und mehr Huawei macht sein Wearable-Ökosystem gesünder