Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: VW steckt 70…

Schon 2025?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon 2025?

    Autor: zenker_bln 12.09.17 - 12:26

    Na, dann muss sich die Bundesrepublik, unter den Schnarchnasen von CDU und SPD, ja mächtig ins Zeug legen, um die dann "aufzutankenden" Autos mit Elektrizität zu versorgen, ohne das dann ganze Stadtteile plötzlich dunkel und ohne Strom sind.

  2. Re: Schon 2025?

    Autor: Thomas 12.09.17 - 12:38

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, dann muss sich die Bundesrepublik, unter den Schnarchnasen von CDU und
    > SPD, ja mächtig ins Zeug legen, um die dann "aufzutankenden" Autos mit
    > Elektrizität zu versorgen, ohne das dann ganze Stadtteile plötzlich dunkel
    > und ohne Strom sind.

    Ob das nun realistisch ist bis 2025 Weltmarktführer zu werden, sei mal dahingestellt, aber du berücksichtigst nicht, dass Volkswagen die meisten Autos ins Ausland verkauft, bzw. dort produziert (siehe z.B. China) und viele Länder sind hier deutlich und offener und weiter, was die Ladeinfrastruktur betrifft.

    --Thomas

  3. Re: Schon 2025?

    Autor: matzems 12.09.17 - 13:33

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na, dann muss sich die Bundesrepublik, unter den Schnarchnasen von CDU und
    > SPD, ja mächtig ins Zeug legen, um die dann "aufzutankenden" Autos mit
    > Elektrizität zu versorgen, ohne das dann ganze Stadtteile plötzlich dunkel
    > und ohne Strom sind.

    Denke mal das sollte/wird eher so laufen, das sobald es genug E-Autos gibt und die Stromkonzerne dort Geld verdienen diese von alleine das Ladestationen Netz ausbauen. Alles eine Frage von Angebot & Nachfrage.
    Technisch null Problem. Siehe DSL und Handy Netz, normales Tankstellennetz Wenn der Provit sprudelt kommt der Rest von allein.

  4. Re: Schon 2025?

    Autor: mess-with-the-best 12.09.17 - 13:38

    wegen den 3.5% erhöhten Strombedarf? Bitte!
    Erst vor kurzem wurden die ganzen "fakes" gegen Elektroautos entlarvt. Bitte Informieren sie sich.

  5. Re: Schon 2025?

    Autor: Arsenal 12.09.17 - 15:47

    Man könnte natürlich allen einen Gefallen tun und einen Link bereitstellen unter dem man sich informieren kann, aber nö, lieber nur andere anmaulen...

  6. Re: Schon 2025?

    Autor: Stepinsky 13.09.17 - 00:08

    mess-with-the-best schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wegen den 3.5% erhöhten Strombedarf? Bitte!
    > Erst vor kurzem wurden die ganzen "fakes" gegen Elektroautos entlarvt.
    > Bitte Informieren sie sich.
    Von was redest du? Kannst du erklären, was du genau meinst und auf was du dich beziehst?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Aenova Group, Wolfratshausen
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

  1. Goodwood Festival of Speed: Volkswagen I.D. R Pikes Peak mit neuem Rekord
    Goodwood Festival of Speed
    Volkswagen I.D. R Pikes Peak mit neuem Rekord

    Nach dem Rekord beim US-Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb hat der Elektrorennwagen I.D. R Pikes Peak von Volkswagen beim britischen Goodwood Festival of Speed erneut eine Bestmarke aufgestellt.

  2. Volante Vision Concept: Aston Martin will Luxus-Lufttaxi bauen
    Volante Vision Concept
    Aston Martin will Luxus-Lufttaxi bauen

    Aston Martin beteiligt sich an den Konzeptvorstellungen für Lufttaxis. Die Vision des Unternehmens: ein dreisitziges Gefährt mit Luxusausstattung, das die Passagiere autonom zum Ziel bringt.

  3. Bafa: Elektroautoprämie für Tesla S muss zurückgezahlt werden
    Bafa
    Elektroautoprämie für Tesla S muss zurückgezahlt werden

    Förderfähige Elektrofahrzeuge müssen unter 60.000 Euro netto kosten. Tesla hat für diesen Preis kein Modell im Angebot. Dennoch haben Käufer des Model S teilweise die Umweltprämie bekommen - und müssen sie nun zurückzahlen.


  1. 07:44

  2. 07:33

  3. 07:21

  4. 07:00

  5. 18:51

  6. 17:36

  7. 17:09

  8. 16:36