1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Amazon liefert…

Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: Oekotex 02.08.20 - 08:57

    Ich bestelle gerne mal bei Amazon, aber Amazon Logistics ist einfach sch... bei uns. Dagegen ist sogar Hermes noch ein Top-Dienstleister.

    Habe vor kurzem gelesen das Amazon nun auch für andere ausliefern will. Wenn das stimmt, dann hat der lokale Handel bald doch wieder eine Perspektive.

    Ich versuche inzwischen alles in die Packstation zu bestellen, selbst Dinge von denen ich weiß das sie da nicht rein passen. Dann hole ich sie halt am nächsten Tag bei der Post ab. Das ist in der Regel trotzdem angenehmer, als eine Zustellung durch Amazon Logistics zu riskieren.

  2. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: Nightdive 02.08.20 - 11:27

    Solche zu großen Sendungen kannst Du auch direkt an eine Filiale liefern lassen die am passensten für Dich ist.

  3. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: Bansh 02.08.20 - 11:33

    Nach der 3 Lieferung weiß man doch, das der Fahrer immer zwischen z.B 11-12 Uhr kommt.
    Was soll da schiefgehen?

    Außerdem lassen sich die letzen 10 Stopps des Fahrers wunderbar live in der App verfolgen.
    Das Live-Tracking ist schon sehr praktisch.

    Wenn bei Amazon Logistics was falsch läuft dann liegt es dir und deinem nicht wahrgenommen beschwerderecht. Wie soll Amazon Logistics wissen das sie einen unfähigen Fahrer haben wenn Du dich nicht beschwerst?

  4. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: knabba 02.08.20 - 11:41

    Bansh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der 3 Lieferung weiß man doch, das der Fahrer immer zwischen z.B 11-12
    > Uhr kommt.
    > Was soll da schiefgehen?
    >
    > Außerdem lassen sich die letzen 10 Stopps des Fahrers wunderbar live in der
    > App verfolgen.
    > Das Live-Tracking ist schon sehr praktisch.
    >
    > Wenn bei Amazon Logistics was falsch läuft dann liegt es dir und deinem
    > nicht wahrgenommen beschwerderecht. Wie soll Amazon Logistics wissen das
    > sie einen unfähigen Fahrer haben wenn Du dich nicht beschwerst?
    Naja, so stimmt das auch nicht. Ich wohne im Hinterhaus. Auf der Adresse steht das auch. Der Lieferer kann aber kein Wort Deutsch. Also geht er in Vorderhaus und dich Nachbarn wundern sich. Ich renne dann schnell raus und ins Vorderhaus.
    Das ist schon schrecklich und die Nachbarn im Vorderhaus werden belästigt. Das ist einmal schon am Unverständnis der Nachbarn fast eskaliert.
    Ich bestelle seit dem auch nur noch Packstation, selbst bei homeoffice.

  5. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: McTristan 02.08.20 - 13:21

    Beschweren kannst du dich aber trotzdem! Hatte am Anfang auch Probleme mit Straßennamen und Hausnummer, nach ein paar mal anrufen passt das jetzt immer und die Leute sind immer freundlich ... würde mich auch freuen wenn hier mal jemand elektrisch fahren würde, alle kommen immer mit stinkenden Dieseln auf den Hof oder zumindest vor das Tor gefahren.

    knabba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bansh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach der 3 Lieferung weiß man doch, das der Fahrer immer zwischen z.B
    > 11-12
    > > Uhr kommt.
    > > Was soll da schiefgehen?
    > >
    > > Außerdem lassen sich die letzen 10 Stopps des Fahrers wunderbar live in
    > der
    > > App verfolgen.
    > > Das Live-Tracking ist schon sehr praktisch.
    > >
    > > Wenn bei Amazon Logistics was falsch läuft dann liegt es dir und deinem
    > > nicht wahrgenommen beschwerderecht. Wie soll Amazon Logistics wissen das
    > > sie einen unfähigen Fahrer haben wenn Du dich nicht beschwerst?
    > Naja, so stimmt das auch nicht. Ich wohne im Hinterhaus. Auf der Adresse
    > steht das auch. Der Lieferer kann aber kein Wort Deutsch. Also geht er in
    > Vorderhaus und dich Nachbarn wundern sich. Ich renne dann schnell raus und
    > ins Vorderhaus.
    > Das ist schon schrecklich und die Nachbarn im Vorderhaus werden belästigt.
    > Das ist einmal schon am Unverständnis der Nachbarn fast eskaliert.
    > Ich bestelle seit dem auch nur noch Packstation, selbst bei homeoffice.

  6. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: mheiland 02.08.20 - 17:15

    Ich lasse mittlerweile an eine Packstation liefern um den Kontakt mit Amazon Logistics zu meiden. Man muss dem Laden allerdings zugute halten dass sie sehr kulant sind wenn mal wieder ein "Logistikprofi" eine Sendung so in den Breifkasten gequetscht hat dass einem die halbe Post absäuft, oder sie einfach in den Vorgarten geworfen hat.

  7. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: mke2fs 03.08.20 - 11:29

    Funktioniert das mit den letzten 10 Stopps tatsächlich?
    Also ich habe das jetzt 2 mal überwacht (einmal wollte ich wirklich los als die Meldung kam das gleich geliefert wird) und sie haben seltsam lange für 6 verbleibende Stops gebraucht, auch hat sich das Fahrzeug auf der Karte überhaupt nicht mehr bewegt bis es vor meiner Tür physisch stand.

    Ich weiß nicht mehr wie lange es beim 1. Test war, aber sicher eine halbe Stunde für 4 Stopps.
    Beim Zweiten mal weiß ich es sehr genau weil ich los wollte, da hat es 1 Stunde gedauert, obwohl angeblich nur noch 6 Stopps zu erledigen waren und das Fahrzeug angeblich am Ortseingang ausgeliefert hat der von mir aus max. 1 Kilometer entfernt ist und es nicht ganz viele Abzweige unterwegs gibt die man abfahren könnte (im Prinzip ist es eine lange Straße).

    Keine Ahnung, vielleicht funktioniert das ja auch nur auf dem Land nicht ordentlich, ich vermute sie faken aus Datenschutzgründen den echten Standort, sonst könnte ich in etwa sagen wer gerade beliefert wird.
    Möglicherweise war das Fahrzeug also noch gar nicht im Ort, sondern irgendwo in einem Nachbarort, was dann schon mal 10 Kilometer Distanz sein können.

  8. Re: Amazon Logistics = Zustellung aus der Hölle

    Autor: Oekotex 03.08.20 - 12:42

    Bansh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der 3 Lieferung weiß man doch, das der Fahrer immer zwischen z.B 11-12
    > Uhr kommt.
    > Was soll da schiefgehen?
    >
    > Außerdem lassen sich die letzen 10 Stopps des Fahrers wunderbar live in der
    > App verfolgen.
    > Das Live-Tracking ist schon sehr praktisch.
    >
    > Wenn bei Amazon Logistics was falsch läuft dann liegt es dir und deinem
    > nicht wahrgenommen beschwerderecht. Wie soll Amazon Logistics wissen das
    > sie einen unfähigen Fahrer haben wenn Du dich nicht beschwerst?

    1. ist es nicht mein Job dem Fahrer zu stalken. Der hat einfach seinen Job zu machen, dafür wird er bezahlt.

    2. Du scheinst ja sehr genau zu wissen wann ich mich worum bei Amazon (nicht) beschwert habe. Hut ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Möbel Martin GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 4,25€
  3. 55,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de