1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Audi steigert…

Btw: étron

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Btw: étron

    Autor: pre3 28.11.19 - 12:55

    Ob die Namensgeber bei Audi um die französische Bedeutung des Wortes étron wissen?
    Wenn nicht dann kommt hier vielleicht eine interessante Information: "Kothaufen" .

    Ich würde mich nicht allzusehr wundern, wenn sich die Erwartungen an die Verkaufszahlen auf dem französischsprachigen Markt nicht erfüllen;-)

  2. Re: Btw: étron

    Autor: Dwalinn 28.11.19 - 13:09

    Den Spruch hört man seit der E Tron Studie um 2011 herum.
    In anbetracht das Audis Plug In Hybride die auch den zusatz E-Tron haben sich in Frankreich nicht zu schlecht verkaufen ist das scheinbar kein Problem. Notfalls ändert man den Namen irgendwann.

  3. Re: Btw: étron

    Autor: dontcare 28.11.19 - 13:36

    Danke dies wurde schon 100x geschrieben und es war noch nie lustig.

  4. Re: Btw: étron

    Autor: JuneQWE 28.11.19 - 13:52

    *laughs in audi verbrenner motor*

  5. Re: Btw: étron

    Autor: bplhkp 28.11.19 - 13:56

    pre3 schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich nicht allzusehr wundern, wenn sich die Erwartungen an die
    > Verkaufszahlen auf dem französischsprachigen Markt nicht erfüllen;-)

    Die wirtschaftliche Bedeutung der kompletten französischsprachigen Welt ist halt so unwichtig, dass man ganzheitlich offenbar kein Risiko sieht ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.19 13:56 durch bplhkp.

  6. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 28.11.19 - 14:02

    Ja, läuft richtig Sahne bei Audi!
    Da kann man über so etwas schon einmal hinwegsehen.
    Also ich würde keinen Kothaufen fahren wollen. Aber jeder so wie er mag und glücklich wird...

  7. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 28.11.19 - 14:07

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke dies wurde schon 100x geschrieben und es war noch nie lustig.

    Nö, isses ja auch nicht! Aber es ist das Gegenteil von schlau ein Fahrzeug so zu nennen. Ich frage mich nur, und ich denke das tue ich berechtigterweise, warum macht man so etwas?

  8. Re: Btw: étron

    Autor: Wiki-Nger 28.11.19 - 15:02

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Notfalls ändert man den Namen irgendwann.

    Eben, der Mitsubishi Pajero heißt in spanischsprachigen Ländern (und Nordamerika) auch schon seit Ewigkeiten "Montero"…

  9. Re: Btw: étron

    Autor: SanderK 28.11.19 - 15:17

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, läuft richtig Sahne bei Audi!
    > Da kann man über so etwas schon einmal hinwegsehen.
    > Also ich würde keinen Kothaufen fahren wollen. Aber jeder so wie er mag und
    > glücklich wird...
    Die Quartals Verluste von Audi halten sich doch Grenzen ;-)
    Oder war Audi das Unternehmen mit Gewinn... HM ;-)

  10. Re: Btw: étron

    Autor: berritorre 28.11.19 - 21:18

    Ohhhhh, wow. das wissen die sicher noch nicht.

    Denn alle Mitarbeiter von Audi sind in Ingolstadt unter einer Glaskugel eingesperrt und haben weder Fernsehen noch internet...

    Du Held kommst vermutlich 2 Jahre zu spät.

  11. Re: Btw: étron

    Autor: berritorre 28.11.19 - 21:26

    Weil es heute quasi unmöglich ist einen Namen zu finden, der aussprechbar ist, den sich die Menschen merken können, der nicht schon markenrechtlich geschützt ist UND in keinem Winkel dieser Erde irgendeine komische/witzige/sexuelle/beleidigende Bedeutung hat.

    Ein Beispiel: Eine Firma hies/heisst: Eviado. Deren emails:

    Vorname.Nachname@eviado.com

    "Viado": In Brasilien werden so Homosexuelle abwertend bezeichned. "é" heisst ist...

    Die versenden jeden Tag ihre Emails mit Hans.Meier@istschwul.com...

    Witzig. Ja. Man lacht mal drüber. Dann war es das. Ähnlich dürfte es den Franzosen auch ergehen. Oder der berühmte Mitsubishi Pajero. In spanischsprechenden Ländern hat der "Pajero" auch eine lustige bedeutung. Und da muss ich nicht einen Bindestrich rausnehmen und einen Akzent auf das E setzen, um da hin zu kommen.

    Ich vermute mal, Audi wusste das auch vorher. Die haben ja schliesschlich auch ein Büro in Frankreich und für gewöhnlich bekommen die Intern den Namen durchaus vorher zu Gesicht.

    Vermutlich wurde das alles als halb so schlimm eingestuft, was es ja auch ist.

  12. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 28.11.19 - 21:27

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohhhhh, wow. das wissen die sicher noch nicht.
    >
    > Denn alle Mitarbeiter von Audi sind in Ingolstadt unter einer Glaskugel
    > eingesperrt und haben weder Fernsehen noch internet...
    >
    > Du Held kommst vermutlich 2 Jahre zu spät.

    Ja und, was hat es gebracht?
    Die Autos heißen immer noch "Kothaufen" .
    Mega peinlich das Ganze;-)

  13. Re: Btw: étron

    Autor: berritorre 28.11.19 - 21:38

    Hier die Länder die offiziell Französich sprechen: Äquatorialguinea, Belgien, Benin, Burkina Faso, Burundi, Dschibuti, die Elfenbeinküste, Frankreich, Haiti, Kamerun, Kanada, die Demokratische Republik Kongo, Luxemburg, Madagaskar, Mali, Monaco, Niger, Ruanda, die Schweiz, der Senegal, die Seychellen, Togo, der Tschad und Vanuatu.

    Davon kann Audi vermutlich alle afrikanischen Länder getrost ignorieren, die Märkte dürften relativ irrelevant sein.

    Bleiben also Belgien, Frankreich, Kanada, Luxemburg, Monaco und die Schweiz.

    Alles halb so wild. Zumal von E-Tron auf étron auch noch mal ein gutes Stück ist.

    Die meisten Frankophilen dürften mal kurz auf die Schenkel geklopft haben und dann genauso weiter gemacht haben, wie bisher.

    Die Franzosen kaufen sowieso traditionell lieber die lokalen Marken. Völlig normal.
    Audi scheint in Frankreich sowieso keine grosse Rolle zu spielen. Da hat man das vermutlich einfach in Kauf genommen.


    Unter den Top 20 der E-Autos befindet sich der E-Tron jedenfalls nicht... ;-)
    https://cleantechnica.com/2019/10/17/renault-tesla-shine-in-france-cleantechnica-september-ev-sales-report/

    Ist aber auch nicht weiter verwunderlich. Das Auto fängt in Frankreich bei 83 880,00 EUR an. Wer soll denn sowas bezahlen???

  14. Re: Btw: étron

    Autor: berritorre 28.11.19 - 21:44

    Es gibt 1000 solcher Beispiele.

    Nissan Moco (auf Spanish "Rotzpoppel"), vorgestellt als "klein, grün und passt überall hin". ;-)
    Mitsubishi Pajero (der Wixer unter den Autos)
    Mazda LaPuta
    Selbst der Ford Escort hat einen sehr fragwürdigen Namen, doch wer hat sich von uns damals Gedanken darüber gemacht.
    etc.
    https://drivetribe.com/p/15-of-the-worst-car-names-ever-Uuj3c_VxR7aCu-WkDCeahg?iid=Lv35sILOTb2Wclo7kSQMkQ

    Kurz lachen, dann weitermachen.

  15. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 29.11.19 - 07:29

    Heutzutage kann man das allerdings schneller recherchieren als damals. So etwas darf nicht mehr passieren.

  16. Re: Btw: étron

    Autor: Psy2063 29.11.19 - 08:18

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob die Namensgeber bei Audi um die französische Bedeutung des Wortes étron
    > wissen?

    Abgesehen davon, dass der Witz mittlerweile einen Bart in der Länge der Produktionsstraßen in Ingolstadt hat, vermute ich mal dass der durchschnittliche Franzose dazu in der Lage ist, den Unterschied zwischen einem "E Bindestrich Tron" und einem "e-accute tron" zu erkennen.

    Du lachst dich sicher auch jedes mal schepp wenn du einen Pajero oder Pinto siehst?

  17. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 29.11.19 - 08:39

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob die Namensgeber bei Audi um die französische Bedeutung des Wortes
    > étron
    > > wissen?
    >
    > Abgesehen davon, dass der Witz mittlerweile einen Bart in der Länge der
    > Produktionsstraßen in Ingolstadt hat, vermute ich mal dass der
    > durchschnittliche Franzose dazu in der Lage ist, den Unterschied zwischen
    > einem "E Bindestrich Tron" und einem "e-accute tron" zu erkennen.
    >
    > Du lachst dich sicher auch jedes mal schepp wenn du einen Pajero oder Pinto
    > siehst?

    Zugegeben, ich lache oft und gern!
    Darin kann ich für mich allerdings keinen Nachteil erkennen.
    Die meisten Menschen halten die Namensgebung für eine falsche Entscheidung. Ausnahme: #Fanboys;-)

  18. Re: Btw: étron

    Autor: DeepSpaceJourney 29.11.19 - 09:31

    pre3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Menschen halten die Namensgebung für eine falsche Entscheidung.
    > Ausnahme: #Fanboys;-)

    Schließt du da von dir auf andere? Oder meinst du mit "die meisten Menschen" die Franzosen? Das sind aber nicht sonderlich viele.

    Aber da du gerne lachst:

    Spanisch/Portugiesisch: Nova, Reventón, Fiera, Laputa, Pajero, Pinto
    Französisch: MR2
    Finnisch: Uno
    Schwedisch: Fitta
    Serbisch: Kuga
    Deutsch: Mist

  19. Re: Btw: étron

    Autor: LASERwalker 29.11.19 - 09:51

    Ich fand i-MiEV immer schlimm. Dabei produziert er gar keine Abgase....

  20. Re: Btw: étron

    Autor: pre3 29.11.19 - 10:45

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pre3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die meisten Menschen halten die Namensgebung für eine falsche
    > Entscheidung.
    > > Ausnahme: #Fanboys;-)
    >
    > Schließt du da von dir auf andere? Oder meinst du mit "die meisten
    > Menschen" die Franzosen? Das sind aber nicht sonderlich viele.

    Ich denke alle haben verstanden, dass du den übersetzten Namen Kothaufen für dieses Fahrzeug als gar nicht so abwegig empfindest. Bitte nicht falsch verstehen, ich respektiere und gönne dir deine Meinung! Ich selbst finde den Namen unpassend und entdecke einen groben Fehler im Audi-Marketing.
    >
    > Aber da du gerne lachst:
    >
    > Spanisch/Portugiesisch: Nova, Reventón, Fiera, Laputa, Pajero, Pinto
    > Französisch: MR2
    > Finnisch: Uno
    > Schwedisch: Fitta
    > Serbisch: Kuga
    > Deutsch: Mist

    Oh ja, haha!!!!!!!!
    Und nun?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.19 10:46 durch pre3.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,00€ (bei ubi.com)
  2. 30,00€ (bei ubi.com)
  3. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  4. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.

  2. Elektroauto-Prämie: Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
    Elektroauto-Prämie
    Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus

    Die Bundesregierung hat den geplanten Umweltbonus für Elektroautos immer noch nicht bei der EU-Kommission notifizieren lassen. Doch es soll Fortschritte in dem Verfahren geben.

  3. Journey to the Savage Planet im Kurztest: Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen
    Journey to the Savage Planet im Kurztest
    Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen

    Zwischen Assassin's Creed und künftigen Großprojekten für Google Stadia war noch Zeit für etwas Kleineres: Das Entwicklerstudio Typhoon hat mit Journey to the Savage Planet ein gelungenes Actionspiel produziert, das vage an No Man's Sky erinnert - aber wesentlich kompakter daherkommt.


  1. 16:07

  2. 15:15

  3. 15:00

  4. 14:11

  5. 13:43

  6. 12:31

  7. 12:00

  8. 11:56