1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität…

Niemand verbietet...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niemand verbietet...

    Autor: FutureEnergy 29.08.21 - 13:24

    ... dem VDA oder seinen MitgliedsFirmen, mal auf die EnergieWirtschaft zuzugehen. Gerne auch in Davos oder sonst wo. Man könnte auch die ganzen Automobil- und Energie-Lobbyisten in Brüssel mal an einen Tisch bringen. Von denen gibt es sssooooooo viele!!

    Natürlich müssen die Staaten den Rahmen setzen. Aber dass die neoliberalen Kapitalisten bei jeder kleinen Änderung des Systems immer nach Geld oder Erleichterungen durch den Staat schreien ist doch hochnotpeinlich!

    Als Vorstand auch selbst mal ins Risiko gehen, DASS ist Kapitalismus.

    Nach Förderung durch den Staat schreien ist ordoliberal. Das wollen die weisen Wirtschaftslenker doch sonst auch nicht: beim Tempolimit oder Benzinpreiserhöhung dagegen sein und Förder- und Abwrackprämien fordern. Das ist verlogen.

    Aber der CDU/FDP Wähler merkt's ja nicht. Ich würde eine FDP sogar wählen, wenn die nicht so verlogen wären. Sollen die sich doch international für eine sehr hohe CO2 Abgabe einsetzen. Dann kann den Rest auch gerne der Markt machen. Zu einem realen Markt gehört CO2/ Umwelt/ Ressourcen nämlich dazu!

  2. Re: Niemand verbietet...

    Autor: DX12forWin311 29.08.21 - 16:25

    Gewinne privatisieren, Verluste verstaatlichen und dann die langfristig wachsenden Aktienkurse als Beweis für den Erfolg der Unternehmen anführen. ;)
    Ich bin auch für einen freien Markt und wann immer der Staat investieren soll, übernimmt er in entsprechender Anzahl Aktien.

  3. Re: Niemand verbietet...

    Autor: marcometer 29.08.21 - 18:27

    ... den Mitgliedsunternehmen des VDA massiv in Ladeinfrastruktur und erneuerbare Energien zu investieren.
    Allein... die Mitglieder haben dazu kaum bis keine Lust und wollen es lieber von anderen gebaut und bezahlt bekommen.
    Kurzer Blick über den Tellerrand der höchsten deutschen Autolobbyisten:
    Tesla produziert super Elektroautos, stellt eigene Säulen auf, ohne Förderung, bietet Photovoltaikanlagen an, bietet Stromspeicher aller Größen an und tritt jetzt auch als Stromlieferant auf.
    Und... das alles zu guten Preisen.
    Die müssen wohl zaubern können.

  4. Re: Niemand verbietet...

    Autor: FutureEnergy 29.08.21 - 18:31

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gewinne privatisieren, Verluste verstaatlichen und dann die langfristig
    > wachsenden Aktienkurse als Beweis für den Erfolg der Unternehmen anführen.
    > ;)
    > Ich bin auch für einen freien Markt und wann immer der Staat investieren
    > soll, übernimmt er in entsprechender Anzahl Aktien.

    Ja, sehe ich auch so, ist auch nur fair. Nur dann bitte auch mit Mitsprache Recht. Und zwar so, dass die Politiker nicht wild reinregeln können, wie sie wollen, sondern das für solche Fälle im Parlament ein Standard beschlossen wird: wenn das Geschäftsmodell zum Beispiel auf dem Prüfstand steht, dass das Unternehmen dann einen adaptierten Businessplan vorlegen muss.

    Oder Teile von Boni oder Dividenden lieber nachhaltig oder in Infrastruktur investiert werden müssen, statt auszuschütten. Wenn das eine Firma zukunftssicherer aufstellt, freut das auch die Aktionäre und Mitarbeiter.

  5. Re: Niemand verbietet...

    Autor: KiznaLion 30.08.21 - 04:55

    Die haben aber Recht wenn sie fordern das die EEG für Lade-Netze abgeschafft gehört.

    Es kann nicht sein das Raffinerien davon befreit sind, und sogar die Erzeugung von Wasserstoff, aber beim E-Auto laden soll man dann latzen.

  6. Re: Niemand verbietet...

    Autor: slax 30.08.21 - 07:43

    KiznaLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die haben aber Recht wenn sie fordern das die EEG für Lade-Netze
    > abgeschafft gehört.


    Wieso? Die EEG war von Anfang an ein Konstrukt, dass praktisch ausschließlich Privatverbraucher belastet.

  7. Re: Niemand verbietet...

    Autor: Maddix 30.08.21 - 08:25

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... den Mitgliedsunternehmen des VDA massiv in Ladeinfrastruktur und
    > erneuerbare Energien zu investieren.
    > Allein... die Mitglieder haben dazu kaum bis keine Lust und wollen es
    > lieber von anderen gebaut und bezahlt bekommen.
    > Kurzer Blick über den Tellerrand der höchsten deutschen Autolobbyisten:
    > Tesla produziert super Elektroautos, stellt eigene Säulen auf, ohne
    > Förderung, bietet Photovoltaikanlagen an, bietet Stromspeicher aller Größen
    > an und tritt jetzt auch als Stromlieferant auf.
    > Und... das alles zu guten Preisen.
    > Die müssen wohl zaubern können.

    Auch wenn ich Tesla nicht mag: Recht hast du allemal. Dumm nur, dass bei Daimler und Co. halt x Prozent EBIT stehen müssen, sonst fällt der Kurs. Elon ist das egal bzw. wird das als "mutiges Start-Up" eben anders betrachtet. Schon doof, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. Auf der anderen Seite: deutsche OEMs hatten genug Zeit zu reagieren. Wenn es jetzt schmerzt, dann ist es ihre eigene Schuld.

  8. Re: Niemand verbietet...

    Autor: FutureEnergy 30.08.21 - 08:51

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > marcometer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... den Mitgliedsunternehmen des VDA massiv in Ladeinfrastruktur und
    > > erneuerbare Energien zu investieren.
    > > Allein... die Mitglieder haben dazu kaum bis keine Lust und wollen es
    > > lieber von anderen gebaut und bezahlt bekommen.
    > > Kurzer Blick über den Tellerrand der höchsten deutschen Autolobbyisten:
    > > Tesla produziert super Elektroautos, stellt eigene Säulen auf, ohne
    > > Förderung, bietet Photovoltaikanlagen an, bietet Stromspeicher aller
    > Größen
    > > an und tritt jetzt auch als Stromlieferant auf.
    > > Und... das alles zu guten Preisen.
    > > Die müssen wohl zaubern können.
    >
    > Auch wenn ich Tesla nicht mag: Recht hast du allemal. Dumm nur, dass bei
    > Daimler und Co. halt x Prozent EBIT stehen müssen, sonst fällt der Kurs.
    > Elon ist das egal bzw. wird das als "mutiges Start-Up" eben anders
    > betrachtet. Schon doof, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. Auf der
    > anderen Seite: deutsche OEMs hatten genug Zeit zu reagieren. Wenn es jetzt
    > schmerzt, dann ist es ihre eigene Schuld.

    Ja, "disruptiv" sind immer die neuen. Die alten Tanker müssen sich anpassen, was ihnen besonders schwer fällt, weil sie ja alles geben müssen. VW macht das schon nicht verkehrt. Mal sehen, ob Mercedes in 10 Jahren noch eigenständig ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. Senior Security Consultant (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  3. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  4. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...
  2. 24,99€
  3. 7,77€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Apple-Kopfhörer im Vergleich: Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?
Apple-Kopfhörer im Vergleich
Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?

Apple hat die aktuelle Generation der Airpods vorgestellt. Preislich sind sie nah an der Pro-Variante. Was ist die bessere Wahl?
Von Christian Hensen

  1. Newton-Messagepad-Nachfolger Apples Videopad-Prototyp wird versteigert
  2. Displayreinigung Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
  3. Silicon Valley Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin