1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: BMW gibt…
  6. Thema

Alles schön und gut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Alles schön und gut

    Autor: NaruHina 27.09.21 - 19:54

    man hat aber wenigstens eine in reichweite. statt überhaupt keine.

  2. Re: Alles schön und gut

    Autor: Brian Kernighan 27.09.21 - 20:07

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bis mal jemand vom Ordnungsamt das sieht.


    Welches Ordnungsamt? Hier gibt's kein Ordnungsamt. Und die Polizei Grünwald kommt nichtmal Falschparkern die die Straße so zuparken, daß kein Einsatzfahrzeug mehr durch kommt.

  3. Re: Alles schön und gut

    Autor: crazypsycho 27.09.21 - 20:12

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Bis mal jemand vom Ordnungsamt das sieht.
    >
    > Welches Ordnungsamt? Hier gibt's kein Ordnungsamt. Und die Polizei Grünwald
    > kommt nichtmal Falschparkern die die Straße so zuparken, daß kein
    > Einsatzfahrzeug mehr durch kommt.

    Kurz bei Google geschaut, auch Grünwald hat offenbar ein Ordnungsamt. Mag sein das die dort wenig im Außendienst sind. Legal ist es trotzdem nicht. Und es kann ja auch ein Motorad- oder Fahrradfahrer über das Kabel fahren und stürzen. Spätestens dann bekommt man ein Problem.

  4. Re: Alles schön und gut

    Autor: Lemo 27.09.21 - 21:01

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, es ist ein Märchen, dass es für die Mehrheit der Deutschen
    > Autofahrer NICHT passen würde. Aktuell sind die hohen Anschaffungskosten
    > und die vergleichsweise niedrigen Betriebskosten von Verbrennern sowie eine
    > eingeschränkte Modellvielfalt die Haupthemmnisse warum noch vergleichsweise
    > wenige E-Autos unterwegs sind. Teilweise sogar schon die schlechte
    > Liefersituation. Lade- und Reichweitenprobleme sind für sehr viele kein
    > Thema mehr.

    Wir können dieses Spiel noch tagelang führen, wo soll ich die Karre laden, wo ich mich nicht danebenstellen muss oder mir irgendeine Beschäftigung überlegen muss, um die Zeit rumzukriegen? Und was wenn die Ladesäule belegt ist, nächste anfahren?
    Unpraktisch^10.

    Tankstelle kostet mich 5 Minuten. Ist halt so, da gewinnt die Tankstelle in 100 Versuchen 100 Mal.
    Ich würde mir dann ein E-Auto kaufen bzw. es mir überlegen, wenn ich auf dem Land wohnen würde. Meine Eltern könnten das zB tun, die haben aber einen Wohnwagen und brauchen einen Passat um diesen zu ziehen. Aber hätten sie den nicht, wäre das E-Auto dort aufgrund der Lademöglichkeit kein Thema.

    Ich wohne in der Großstadt und habe keine Möglichkeit ein eventuelles E-Auto so zu laden, dass ich 1. immer direkt Zugang zur Ladesäule habe, diese 2. bei mir um die Ecke ist, ich muss ja schließlich während der Ladezeit heimgehen oder irgendwas machen und 3. müsste ich das Auto ja dann nochmal woanders hinbewegen, wenn der Ladevorgang zu Ende ist.
    Ich sag es nochmal, beim Tanken fahre ich auf dem Heimweg kurz hin, tanke, zahle und bin nach 5, lass es 10 Minuten sein, wieder weg und hab für die nächste Zeit nichts mehr damit zu tun.
    Wenn E-Enthusiasten ihr Leben gerne nach den Ladesäulen ausrichten wollen, bitte, ich würde das nur akzeptieren, wenn sie um die Ecke und damit schnell erreichbar wären. Dann parke ich auch gerne um.

    Und genau DAS meine ich mit fehlendem Konzept. Es gibt hier und da mal 2 neue Ladesäulen, wem nützt das denn?
    Es müssen in unserer Stadt 2 Dinge angegangen werden:

    1. Verstromung ganzer Straßenzüge durch die Stadtwerke, das reicht dann für die angeschlossenen Querstraßen und Parallelstraßen erst mal aus.
    2. Anreize zum Wechsel auf E-Autos, wie bspw. kostenloses Aufladen für Zeitraum XY oder kostenlose Parkausweise, gerne auch in Kombination.
    Ich wäre sofort dabei.

    Man muss das ja auch nicht alles "extra" machen, man sollte es aber als "wird rausgeholt, wenn Baumaßnahmen stattfinden" vorhalten. Gerade wird nicht weit von mir eine neue Brücke über Bahngleise gebaut. Hätte man bei der Stadt mitgedacht, hätte man direkt eine Erweiterung der Stromanbindung der Straße einplanen können, um zumindest die Kapazität zu schaffen, den gesamten Straßenzug irgendwann mit Ladesäulen ausstatten zu können.
    Das hat man aber natürlich nicht getan, weil im Stadtrat teils Menschen mit einem Verständnis von Weitsicht im Sinne von das Wasserglas einen Meter vor ihnen auf dem Tisch sitzen und diejenigen, die die Konzepte hätten, sind nicht "an der Macht". Man diskutiert hier schon seit mehr als 10 Jahren über zwei Straßenbahnerweiterungen, jetzt ist mittlerweile alles schon so schlimm, dass der neue Stadtteil, den man anbinden wollte, schon lange gebaut und bezogen ist und die Straßenbahnerweiterung ist noch nicht mal durch die Evaluationsphase. Ach, das geht schon länger als 10 Jahre, das war schon 2006 hier Thema.
    Man schiebt alles auf die lange Bank und hat keine Vision, wie sich die Stadt entwickeln soll.

    Exakt das verursacht diese Nichtplanung der E-Ladeinfrastruktur, genau deswegen wird auch in 20 Jahren hier noch keine Ladesäule stehen, genau deshalb müssen wir weiter nur auf "der Markt regelt es" hoffen, der Markt regelt es aber eben nicht, weil er die Straße wegen der Kosten nicht aufreißen lassen will, um 4 Ladesäulen hinzubauen.

    Sorry für den langen Text, aber hier reden User über ihre gefühlte Realität und ihren Freundeskreis der E-Enthusiasten, wohnen dabei aber in einer Einfamilienhaussiedlung und haben keine Vorstellungskraft, wie das in einem Innenstadtmischviertel mit mehrstöckigen Mietshäusern aussieht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.21 21:08 durch Lemo.

  5. Re: Alles schön und gut

    Autor: Vollstrecker 28.09.21 - 00:16

    Aktuelles Bild aus London von einer Tankstelle die wohl noch Benzin verkauft:



    Da wünscht man sich eine einfache Steckdose, damit würde in diesem Fall der "Tankvorgang" deutlich schneller gehen.

  6. Re: Alles schön und gut

    Autor: crazypsycho 28.09.21 - 08:06

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuelles Bild aus London von einer Tankstelle die wohl noch Benzin
    > verkauft:
    >
    > www.infranken.de
    >
    > Da wünscht man sich eine einfache Steckdose, damit würde in diesem Fall der
    > "Tankvorgang" deutlich schneller gehen.

    Hmmm, lass das mal 50 Autos sein. Sieht mir auch nach mehreren Tanksäulen aus. Nehmen wir an es sind 4 Säulen. Jede schafft locker ein Auto in 10min, eher schneller. Selbst wenn also alle 50 Autos tanken würden, wären die in 2 Stunden durch.
    Selbst Schnelllader würden da wesentlich länger brauchen.

  7. Re: Alles schön und gut

    Autor: Lemo 28.09.21 - 12:30

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuelles Bild aus London von einer Tankstelle die wohl noch Benzin
    > verkauft:
    >
    > www.infranken.de
    >
    > Da wünscht man sich eine einfache Steckdose, damit würde in diesem Fall der
    > "Tankvorgang" deutlich schneller gehen.

    Ganz toll am Thema vorbeiargumentiert mit einer Ausnahmesituation. Wirklich ganz toller Beitrag zur Diskussion.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Experte Qualität, Controlling und Projektportfoliomanagement (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. SAP IS-H Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH, Heidelberg
  3. Support-Mitarbeiterin Drupal (m/w/d)
    Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  4. SAP Basis Administrator / Berechtigungsmanagement (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland für 6,97€, Die zweite Eberhofer Triple-Box für 11,97€)
  2. Bis zu 40 Prozent sparen
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB Kit DDR4-3600 für 73,99€, Crucial Ballistix Max 32GB Kit DDR4-4000...
  4. 239,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de