1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: BMW gibt…

ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: hambret 23.09.21 - 21:33

    Bmw hat das Thema verschlafen und ist auch nicht annähernd der Innovationstreiber in dem Segment, sondern Schlusslicht.

  2. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: dangi12012 23.09.21 - 21:41

    Macht ja nix. Nach Karl Benz haben andere auch Autos gebaut und nicht gedacht:
    Ups - Autos werden schon von einer Firma gebaut da können wir nicht auch welche bauen.

  3. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: LH 23.09.21 - 21:43

    hambret schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bmw hat das Thema verschlafen

    Eigentlich nicht, sie waren von den großen Herstellern sehr früh bei diesem Thema mit dabei. Aber sie hatten eben auch gemerkt, dass der Markt noch nicht reif dafür war. Also haben sie andere die Drecksarbeit machen lassen, und steigen jetzt wieder ein.
    Was hat den BMW bisher im Markt verpasst? Die Absatzzahlen rechtfertigen noch keine eile, und ihre neuen Fahrzeuge kommen ja langsam in den Markt.

  4. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: crazypsycho 24.09.21 - 08:16

    hambret schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bmw hat das Thema verschlafen

    Kann eigentlich kaum sein, der Markt entsteht ja gerade erst. Noch sind E-Autos ein Nischenprodukt.

  5. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: alpinlol 24.09.21 - 08:54

    hambret schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bmw hat das Thema verschlafen und ist auch nicht annähernd der
    > Innovationstreiber in dem Segment, sondern Schlusslicht.

    Das einzige Problem bei BMW waren die aufgerufenen preise für i3 und i8, ansonsten waren sie was deutsche Hersteller angeht ziemlich früh mit bei und haben zumindest den i3 relativ häufig gekauft.
    Die lange Pause bis ein neues Modell oder weiterentwickelter Nachfolger erscheint ist jedoch wirklich etwas spät.

  6. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: unbuntu 24.09.21 - 09:29

    Der i3 war nur halt komplett hässlich und total unnötig auf "irgendwie anders" designt. Inklusive blauer Linien, weil blaue Linien = Technik! Und Elektro!!!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: Brian Kernighan 25.09.21 - 07:34

    hambret schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bmw hat das Thema verschlafen

    BMW hat seit 2013 200.000 i3 verkauft. Da waren sie unter den großen Herstellern so ziemlich die ersten mit Serien E-Autos.

    Der Markt ist halt jetzt erst mit dem irren Forderungen und den teils unlauteren schlechtmachen von Dieseln (befeuert durch den echten Betrug seitens des VW Konzerns) entstanden.

    Das Was Tesla gemacht hat hätte ein börsennotiertes Unternehmen mit zigtausend Mitarbeitern nie durchziehen können. Schon nach einem Jahr mit Verlust hätten ihnen die Aktionäre und der Betriebsrat den Hals umgedreht. Wie lange hat Tesla Verlust geschrieben? 10 Jahre?

    Das ging nur weil ein exzentrischer Milliardär seine eigene Kohle aufs Spiel gesetzt hat.

  8. Re: ELEKTROMOBILITÄT und BMW hat nix miteinander zu tun

    Autor: xSureface 25.09.21 - 14:44

    Elon hat nicht die eigene Kohle aufs Spiel gesetzt. Es gab jede Menge Investoren. Ohne diese wäre Tesla nach 2 Jahren nicht mehr am Markt gewesen. Elon ist zwar reicht, allein sein damaligee Vermögen hätte nie gereicht die 10 Jahre Investionenen zu stemmen. Investoren haben allesamt in die Zukunft investiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  2. Mitarbeiter Digitalisierung im Produktionsumfeld (m/w/d)
    GRUNER AG, Wehingen
  3. Team Manager (m/w/d) Storage & Backup Solutions
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. IT-Administrator (m/w/d) Office 365
    evocenta GmbH, Gelsenkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASPYR 25th Anniversary Sale: Call of Duty 4: Modern Warfare für 8,50€, Bioshock: Infinite...
  2. (u. a. Apacer AS340X 960GB SATA-SSD für 82,90€, Patriot Viper VPN100 2TB PCIe-SSD für 216...
  3. (u. a. Samsung U28R552UQU 28 Zoll für 249€)
  4. (u. a. mit Free M 20GB für 34,99€ monatlich (36 Monate Laufzeit) + 57,98€ Euro einmalig)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de