1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: BMW plant E…

@BMW

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @BMW

    Autor: narsah 26.07.21 - 16:02

    Liebe BMW-Marketing-Leute: Denkt dran. Wenn ihr positive Berichterstattung zu Mobilitätsthemen auf golem.de haben wollt, bitte folgende Checkliste berücksichtigen:
    - Antriebsart elektrisch, Akkufertigung und Rohstoffgewinnung egal (Check!)
    - Golem-Redakteur auf ein Wochenende mit dem Tretroller in die Schweizer Alpen einladen, inkl. Kost und Logis (-)
    - Vergleiche mit Tesla müssen möglich sein (-)
    - Angemessene Kriterien zum Vergleich mit Konkurrenzprodukten sind unnötig (-)

  2. Re: @BMW

    Autor: che (Golem.de) 26.07.21 - 16:11

    Pardon, aber ein Wochenende auf einem Tretroller durch die Alpen und ich schreibe womöglich nie wieder darüber. ;-)

  3. Re: @BMW

    Autor: narsah 26.07.21 - 16:25

    Hihi, danke für den Lacher.

  4. Re: @BMW

    Autor: Poison Nuke 26.07.21 - 18:02

    narsah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Antriebsart elektrisch, Akkufertigung und Rohstoffgewinnung egal
    > (Check!)

    BMW hat aber wenigstens als einziger Hersteller eine durchgehend überprüfbare Rohstoff-Kette und investiert in nachhaltige und faire Unternehmen.

    Zumal durch eine größere Verbreitung von solchen Scootern und Fahrrädern der Bedarf an Fahrzeugen sinkt und damit auch weniger Batterien benötigt werden. Weil ein 25kg schweres Fahrrad ist immernoch viel energieeffizienter zu bewegen als ein 2500kg schweres Auto.
    Von daher ist sogar die reine Werbung für sowas eine Bereicherung für die Umwelt, selbst wenn es diese Fahrzeuge vielleicht nie geben wird, wird es trotzdem den ein oder anderen auf die Idee bringen, auf ein Auto zu verzichten.

    Wichtig ist, überhaupt sowenig wie möglich ein Auto zu nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
  2. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  3. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  4. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 49,99€
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39