1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Dänemark fordert…

Gut für die Fähren von Deutschland nach Norwegen, Schweden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut für die Fähren von Deutschland nach Norwegen, Schweden

    Autor: norbertgriese 07.10.19 - 21:10

    Man wird ja wohl den Durchreiseverkehr mit Verbrennerfahrzeugen nicht per Sondererlaubnis ins Land lassen wollen.

    Colortrain als Verbindung Kiel - Oslo wird grad aufgebaut.

    Norbert

  2. Re: Gut für die Fähren von Deutschland nach Norwegen, Schweden

    Autor: Codemonkey 07.10.19 - 22:03

    Und was willst du dann mit deinem Verbrennerauto in Norwegen machen?

    Wenn Dänemark das durchzieht werden Norwegen und Schweden das sicher auch.
    Vor allem Schweden mit seinen China Polestars Volvos.

    Fähren wären dann aber eh sinnvoll, jedenfalls wenn man die Autos während der Fahrt laden könnte. (Quasi mit Schiffsdiesel, naja...)

  3. Re: Gut für die Fähren von Deutschland nach Norwegen, Schweden

    Autor: norbertgriese 08.10.19 - 00:16

    Nun, die Skandinavier werden nicht nur Tuttebeeren (oder wie,die heißen) essen wollen, sondern Südfrüchte und Kartoffeln. Da es in Norwegen praktisch kaum Güterzüge gibt, also alles per LKW in 46 bis 54 Stunden von Italien nach Norwegen. Jeden Tag ein Zug Minimum.

    Norbert

  4. Re: Gut für die Fähren von Deutschland nach Norwegen, Schweden

    Autor: E-Mover 08.10.19 - 07:45

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, die Skandinavier werden nicht nur Tuttebeeren (oder wie,die heißen)
    > essen wollen, sondern Südfrüchte und Kartoffeln. Da es in Norwegen
    > praktisch kaum Güterzüge gibt, also alles per LKW in 46 bis 54 Stunden von
    > Italien nach Norwegen. Jeden Tag ein Zug Minimum.
    >
    > Norbert

    Erstens geht es um ein Verbot, Verbrenner zu verkaufen und nicht diese zu betreiben. Das wird dann in der Folge dazu führen, dass Du zweitens irgendwann keinen Sprit mehr tanken kannst, weil es einfach keine Tankstellen mehr gibt. Drittens aber wird bis dahin noch jede Menge Wasser die Wupper runter laufen, so dass man Alternativen auch noch wird bauen können/müssen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. centron GmbH, Hallstadt
  2. DÖRKENGroup, Herdecke
  3. Stadt Norderney, Norderney
  4. HRI IT-Services GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de