Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Oberleitungs…

25% weniger CO2 als Diesel-LKW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: playboxking 18.12.18 - 12:27

    Laut Umweltbundesamt erzeugt ein LKW 103g Treibhausgase pro Tonnenkilometer.
    So ein Oberleitungs-LKW also schätzungweise 75g/tkm. Ein Güterzug kommt auf 19g/tkm!
    (Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/emissionsdaten#textpart-4)

    Da ist es natürlich praktisch, dass man schon vor Jahren damit aufgehört hat die Schiene zu Elektrifizieren und Gleise zu erweitern, wo man ja jetzt auch Oberleitungen auf Autobahnen aufstellen kann.

  2. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: LoudHoward 18.12.18 - 12:29

    Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2 verbrauch.

  3. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Schattenwerk 18.12.18 - 12:33

    Amortisation ist das was letztendlich zählt. Je mehr die Technik nutzen, desto schneller rentiert es sich halt.

  4. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:40

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > verbrauch.

    Nichts tun ist auch keine Alternative.

  5. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Zazu42 18.12.18 - 12:44

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LoudHoward schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > > verbrauch.
    >
    > Nichts tun ist auch keine Alternative.

    die genannte alternative ist die Bahn ausbauen. Was generell sinvoller sein sollte. Die Bahn ist doch das was man sich vom autonomen auto verspricht. Man sitzt rein und kann in ruhe was machen während man zum ziel kommt. Hier wird aber nichts investiert und die Preise sind eine Frechheit. Ist etwas zu sehr heruntergekommen springt der Staat ein und repariert es. Was ist das denn für ein System.

  6. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:45

    > 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Und zwar die modernen, welche deutlich effizienter werden sollen. Verstehe diese Aussage nicht, ich dachte immer, die seien technisch sehr ausgereift. Bei aktuellen Verbesserungen geht es IMHO vor allem um die Reduzierung des Schadstoffausstosses.
    Wenn wir nicht auf 2-Takt Diesel umstellen - was unwahrscheinlich ist - dann sehe ich keine Möglichkeit für deutliche Verbesserung.

  7. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Kawim 18.12.18 - 12:45

    Dann wäre es doch eine gute Idee das Schienennetz auszubauen anstatt den Autoverkehr zusätzlich zu belasten. Zudem halte ich die potenzielle Gefahr und den finanziellen Schaden im Falle eines Unfalls für deutlich höher wenn an Autobahnen immer solche Starkstrom-Bahnen entlanglaufen.

  8. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:48

    Ja, sehe ich auch so. Allerdings wird die Bahn nicht für alle Strecken die richtige Lösung sein, daher finde ich es sinnvoll, wenn hier parallel geforscht wird.
    Z.B. bei Strecken mit grossen Steigungen ist der LKW im Vorteil. Die Bahn müsste grosse Umwege fahren oder es müssten Tunnels gebohrt werden.

  9. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: schap23 18.12.18 - 12:50

    Artikel bitte nochmal lesen. Da steht ausgiebig, daß man das einen tut ohne das andere zu lassen. Der Schienenanschluß für jede kleine Fabrik wird so nicht wiederkommen. Die ersten und letzten Kilometer werden bis auf weiteres mit LKW erfolgen. Züge bedienen die langen Strecken.

  10. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Flasher 18.12.18 - 17:06

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LoudHoward schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > > > verbrauch.
    > >
    > > Nichts tun ist auch keine Alternative.
    >
    > die genannte alternative ist die Bahn ausbauen. Was generell sinvoller sein
    > sollte. Die Bahn ist doch das was man sich vom autonomen auto verspricht.
    > Man sitzt rein und kann in ruhe was machen während man zum ziel kommt. Hier
    > wird aber nichts investiert und die Preise sind eine Frechheit. Ist etwas
    > zu sehr heruntergekommen springt der Staat ein und repariert es. Was ist
    > das denn für ein System.

    Also die Züge die ich kenne, fahren mich nicht direkt vor die Haustür

  11. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 18.12.18 - 19:22

    516 Gramm CO2 / kWh sollen es beim aktuellen Strommix sein - Tendenz in den letzten Jahren fallend...

    Ein Diesel - LKW mit 20 Tonnen Zuladung emittiert also pro Kilometer 2,05 kg CO2 pro Kilometer oder 205 kg auf 100 km.
    Entsprechend einem Verbrauch von 117 Litern Diesel auf 100 Kilometern... Dem fünfzehnfachen eines Durchschnitts Diesel-PKWs, das könnte passen...

    Ein Elektro PKW braucht zwischen 15 und 20 kWh auf 100 km. Analog ist mit dem 15-fachen, also 300 kWh auf 100 km beim Elektro - LKW zu rechnen, was 154,8 kg CO2 entspräche...

    Tendenziell könnte Deine Aussage also richtig sein ...

    Dabei ist aber zu bedenken, dass die Abgasreinigung im Kraftwerk deutlich effizienter sein kann, als im LKW, sowie die Luftbelastung an Stellen anfällt, wo sie nicht zu Luftschadstoff-Kumulationen im dicht bewohntem Gebiet führt... Die CO2 Reduktion ist ja nur EINES der Themen, das man mit diesen Modellstrecken adressiert ...

  12. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Lasse Bierstrom 19.12.18 - 09:16

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 516 Gramm CO2 / kWh sollen es beim aktuellen Strommix sein - Tendenz in den
    > letzten Jahren fallend...
    >
    > Ein Diesel - LKW mit 20 Tonnen Zuladung emittiert also pro Kilometer 2,05
    > kg CO2 pro Kilometer oder 205 kg auf 100 km.
    > Entsprechend einem Verbrauch von 117 Litern Diesel auf 100 Kilometern...
    > Dem fünfzehnfachen eines Durchschnitts Diesel-PKWs, das könnte passen...

    https://www.eurotransport.de/artikel/lkw-verbrauchswerte-von-1966-bis-2014-immer-abwaerts-6550678.html
    35 L auf 100 km ist realistisch, die kommende Generation von Mercedes führt die Kamera-Spiegel ein, was den Verbrauch nochmal gut senken kann!

  13. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 19.12.18 - 09:47

    Der im Artikel erwähnte Scania R480 hat ein zulässiges Gesamtgewicht von um die 20 Tonnen.
    Ein vollbeladener 40-Tonnen-Zug verbraucht mindestens doppelt so viel ...

    Aus 35 Litern Diesel sind vielleicht maximal 140 kWh mechanische Arbeit zu gewinnen ...
    Wieso sollte dann ein 20 Tonnen Elektro-LKW mehr als 140 kWh auf 100 km verbrauchen?

  14. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 19.12.18 - 10:01

    ... Und beim Bau von Fahrmaterial für die Bahn wird Energie und andere Ressourcen verbraucht...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. Auswärtiges Amt, Berlin
  3. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. inovex GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  3. 54,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Sicherheit: Brände beim Streetscooter der Deutschen Post
    Sicherheit
    Brände beim Streetscooter der Deutschen Post

    Die Deutsche Post hat ein Problem mit dem elektrischen Zustellerfahrzeug Streetscooter: Zwei der E-Transporter fingen Feuer, berichtete das ARD-Magazin Plusminus. Mittlerweile sei die Gefahr bei zunächst 460 potenziell brandgefährdeten Fahrzeugen aber beseitigt.

  2. Stadia angespielt: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
    Stadia angespielt
    Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

    GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.

  3. Volvo Care Key: Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit
    Volvo Care Key
    Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit

    Volvo hat mit dem Care Key ein neues System vorgestellt, mit dem zum Beispiel Eltern eine Höchstgeschwindigkeit für das Familienauto festlegen können.


  1. 08:42

  2. 08:30

  3. 08:09

  4. 07:53

  5. 00:13

  6. 20:33

  7. 19:04

  8. 18:22