Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Oberleitungs…

25% weniger CO2 als Diesel-LKW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: playboxking 18.12.18 - 12:27

    Laut Umweltbundesamt erzeugt ein LKW 103g Treibhausgase pro Tonnenkilometer.
    So ein Oberleitungs-LKW also schätzungweise 75g/tkm. Ein Güterzug kommt auf 19g/tkm!
    (Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/emissionsdaten#textpart-4)

    Da ist es natürlich praktisch, dass man schon vor Jahren damit aufgehört hat die Schiene zu Elektrifizieren und Gleise zu erweitern, wo man ja jetzt auch Oberleitungen auf Autobahnen aufstellen kann.

  2. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: LoudHoward 18.12.18 - 12:29

    Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2 verbrauch.

  3. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Schattenwerk 18.12.18 - 12:33

    Amortisation ist das was letztendlich zählt. Je mehr die Technik nutzen, desto schneller rentiert es sich halt.

  4. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:40

    LoudHoward schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > verbrauch.

    Nichts tun ist auch keine Alternative.

  5. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Zazu42 18.12.18 - 12:44

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LoudHoward schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > > verbrauch.
    >
    > Nichts tun ist auch keine Alternative.

    die genannte alternative ist die Bahn ausbauen. Was generell sinvoller sein sollte. Die Bahn ist doch das was man sich vom autonomen auto verspricht. Man sitzt rein und kann in ruhe was machen während man zum ziel kommt. Hier wird aber nichts investiert und die Preise sind eine Frechheit. Ist etwas zu sehr heruntergekommen springt der Staat ein und repariert es. Was ist das denn für ein System.

  6. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:45

    > 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Und zwar die modernen, welche deutlich effizienter werden sollen. Verstehe diese Aussage nicht, ich dachte immer, die seien technisch sehr ausgereift. Bei aktuellen Verbesserungen geht es IMHO vor allem um die Reduzierung des Schadstoffausstosses.
    Wenn wir nicht auf 2-Takt Diesel umstellen - was unwahrscheinlich ist - dann sehe ich keine Möglichkeit für deutliche Verbesserung.

  7. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Kawim 18.12.18 - 12:45

    Dann wäre es doch eine gute Idee das Schienennetz auszubauen anstatt den Autoverkehr zusätzlich zu belasten. Zudem halte ich die potenzielle Gefahr und den finanziellen Schaden im Falle eines Unfalls für deutlich höher wenn an Autobahnen immer solche Starkstrom-Bahnen entlanglaufen.

  8. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: pumok 18.12.18 - 12:48

    Ja, sehe ich auch so. Allerdings wird die Bahn nicht für alle Strecken die richtige Lösung sein, daher finde ich es sinnvoll, wenn hier parallel geforscht wird.
    Z.B. bei Strecken mit grossen Steigungen ist der LKW im Vorteil. Die Bahn müsste grosse Umwege fahren oder es müssten Tunnels gebohrt werden.

  9. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: schap23 18.12.18 - 12:50

    Artikel bitte nochmal lesen. Da steht ausgiebig, daß man das einen tut ohne das andere zu lassen. Der Schienenanschluß für jede kleine Fabrik wird so nicht wiederkommen. Die ersten und letzten Kilometer werden bis auf weiteres mit LKW erfolgen. Züge bedienen die langen Strecken.

  10. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Flasher 18.12.18 - 17:06

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pumok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LoudHoward schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Herstellung und der Aufbau verlaeuft natuerlich komplett ohne CO2
    > > > verbrauch.
    > >
    > > Nichts tun ist auch keine Alternative.
    >
    > die genannte alternative ist die Bahn ausbauen. Was generell sinvoller sein
    > sollte. Die Bahn ist doch das was man sich vom autonomen auto verspricht.
    > Man sitzt rein und kann in ruhe was machen während man zum ziel kommt. Hier
    > wird aber nichts investiert und die Preise sind eine Frechheit. Ist etwas
    > zu sehr heruntergekommen springt der Staat ein und repariert es. Was ist
    > das denn für ein System.

    Also die Züge die ich kenne, fahren mich nicht direkt vor die Haustür

  11. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 18.12.18 - 19:22

    516 Gramm CO2 / kWh sollen es beim aktuellen Strommix sein - Tendenz in den letzten Jahren fallend...

    Ein Diesel - LKW mit 20 Tonnen Zuladung emittiert also pro Kilometer 2,05 kg CO2 pro Kilometer oder 205 kg auf 100 km.
    Entsprechend einem Verbrauch von 117 Litern Diesel auf 100 Kilometern... Dem fünfzehnfachen eines Durchschnitts Diesel-PKWs, das könnte passen...

    Ein Elektro PKW braucht zwischen 15 und 20 kWh auf 100 km. Analog ist mit dem 15-fachen, also 300 kWh auf 100 km beim Elektro - LKW zu rechnen, was 154,8 kg CO2 entspräche...

    Tendenziell könnte Deine Aussage also richtig sein ...

    Dabei ist aber zu bedenken, dass die Abgasreinigung im Kraftwerk deutlich effizienter sein kann, als im LKW, sowie die Luftbelastung an Stellen anfällt, wo sie nicht zu Luftschadstoff-Kumulationen im dicht bewohntem Gebiet führt... Die CO2 Reduktion ist ja nur EINES der Themen, das man mit diesen Modellstrecken adressiert ...

  12. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: Lasse Bierstrom 19.12.18 - 09:16

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 516 Gramm CO2 / kWh sollen es beim aktuellen Strommix sein - Tendenz in den
    > letzten Jahren fallend...
    >
    > Ein Diesel - LKW mit 20 Tonnen Zuladung emittiert also pro Kilometer 2,05
    > kg CO2 pro Kilometer oder 205 kg auf 100 km.
    > Entsprechend einem Verbrauch von 117 Litern Diesel auf 100 Kilometern...
    > Dem fünfzehnfachen eines Durchschnitts Diesel-PKWs, das könnte passen...

    https://www.eurotransport.de/artikel/lkw-verbrauchswerte-von-1966-bis-2014-immer-abwaerts-6550678.html
    35 L auf 100 km ist realistisch, die kommende Generation von Mercedes führt die Kamera-Spiegel ein, was den Verbrauch nochmal gut senken kann!

  13. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 19.12.18 - 09:47

    Der im Artikel erwähnte Scania R480 hat ein zulässiges Gesamtgewicht von um die 20 Tonnen.
    Ein vollbeladener 40-Tonnen-Zug verbraucht mindestens doppelt so viel ...

    Aus 35 Litern Diesel sind vielleicht maximal 140 kWh mechanische Arbeit zu gewinnen ...
    Wieso sollte dann ein 20 Tonnen Elektro-LKW mehr als 140 kWh auf 100 km verbrauchen?

  14. Re: 25% weniger CO2 als Diesel-LKW

    Autor: M.P. 19.12.18 - 10:01

    ... Und beim Bau von Fahrmaterial für die Bahn wird Energie und andere Ressourcen verbraucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. assyst GmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Hays AG, Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  2. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  3. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. ESTW: Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm
    ESTW
    Software-Update legt Erfurt planmäßig 35 Stunden lahm

    Am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Bahn eines ihrer modernen elektronischen Stellwerke (ESTW) planmäßig vom Netz genommen, um die Software auszutauschen. Dafür musste der Erfurter Hauptbahnhof jedoch komplett vom Netz gehen, der wichtig für das VDE 8 ist.

  2. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
    Fortnite
    Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

    Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

  3. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
    Microsoft
    Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

    Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.


  1. 11:00

  2. 10:42

  3. 09:56

  4. 09:30

  5. 08:50

  6. 08:37

  7. 08:00

  8. 12:22