1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Umweltbonus…

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. *gähn* 5

    ElMario | 08.02.19 12:27 17.02.19 21:48

  2. MwSt. erlassen, ohne diesen BAFA Kram 1

    makaschist | 15.02.19 07:40 15.02.19 07:40

  3. Subventionierung von Reichen (Seiten: 1 2 ) 35

    superdachs | 08.02.19 12:54 13.02.19 20:54

  4. Kfz-Steuer nach Leistung gestaffelt? 17

    Kondratieff | 08.02.19 12:41 13.02.19 17:08

  5. Prima, dann ist je Geld zur Förderung des ÖPNV und der Fahrrad-Infrastruktur übrig 11

    dummzeuch | 09.02.19 17:54 11.02.19 18:32

  6. ...weil wenige Menschen Elektroautos haben wollen 19

    Kassandra | 08.02.19 13:33 11.02.19 09:25

  7. Ist der Umweltbonus wirklich gescheitert? 1

    derdiedas | 11.02.19 09:11 11.02.19 09:11

  8. Nachfrage ist da 2

    Gamma Ray Burst | 10.02.19 12:18 10.02.19 14:02

  9. Ich würde gerne 2 Elektroautos kaufen, aber.. 7

    cbug | 08.02.19 17:30 10.02.19 00:32

  10. Weil Elektroautos noch keinen Sinn machen. 4

    David64Bit | 08.02.19 17:20 09.02.19 20:07

  11. Baut verdammte Ladesäulen! 6

    Sinnfrei | 08.02.19 22:21 09.02.19 17:19

  12. Statt Umweltbonus lieber 8 Zylinder Turbo Bonus 7

    hl_1001 | 08.02.19 18:04 09.02.19 12:44

  13. 12 Monate Wartezeit 2

    dit | 08.02.19 19:26 08.02.19 22:15

  14. Gescheitert, weil keine Angebote vorhanden (Seiten: 1 2 ) 26

    nightmar17 | 08.02.19 12:16 08.02.19 22:06

  15. Internet-Klappsparten sind schuld 1

    redmord | 08.02.19 20:47 08.02.19 20:47

  16. Bundesdieselminister Scheuer wird den Leuten noch in die Suppe spucken 1

    Lebenszeitvermeider | 08.02.19 18:11 08.02.19 18:11

  17. Gescheitert an Meinungen 4

    ciVicBenedict | 08.02.19 15:17 08.02.19 16:58

  18. Wer will schon ein Auto, dessen Tankgröße sich über die Zeit verkleinert? 18

    twiro | 08.02.19 12:22 08.02.19 16:30

  19. Deutsche Ladestrom AG gründen! 1

    Michael_HA | 08.02.19 15:03 08.02.19 15:03

  20. Förderung für Säulen nicht für Autos. 5

    Anduko | 08.02.19 12:52 08.02.19 13:44

  21. Die [Liste] umfasst inzwischen 183 Modelle von 21 Herstellern 1

    Quintaine | 08.02.19 13:05 08.02.19 13:05

  22. Aus Sicht der Vermeidung von CO2 Emissionen, der falsche Ansatz: 1

    wildzero | 08.02.19 12:49 08.02.19 12:49

  23. @Golem 1

    thinksimple | 08.02.19 12:28 08.02.19 12:28

  24. Umweltbonus, Abwrackprämie, Verblödung 1

    devman | 08.02.19 12:24 08.02.19 12:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg
  3. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  4. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme