1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Der Umweltbonus…

*gähn*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *gähn*

    Autor: ElMario 08.02.19 - 12:27

    Es war selbstverständlich auch nichts anderes zu erwarten...DAS ist das Traurige.

  2. Re: *gähn*

    Autor: User_x 08.02.19 - 14:42

    Eben. für 40K ein Auto ohne Features mit Akku oder ein Auto ohne Akku mit geilen Features fürs gleiche Geld.

  3. Re: *gähn*

    Autor: Wurzelgnom 17.02.19 - 12:13

    Hyundai Kona und Kia Niro sind noch vollgesopft mit Features für 40T¤

    Richtig los geht's doch mit den e-Autos erst zum Ende 2019 und in 2020.
    Im Moment sind die Wartezeiten so, dass der Umweltbonus noch gar nicht greifen konnte, wie denn auch. Es können einfach noch keine Stückzahlen produziert werden oder die gehen gleich ins lukrative Ausland wo die Nachfrage noch höher ist.

    Der Artikel ist schon wieder so merkwürdig indoktriniert, aber da hat die Lobby in den letzten Jahren großartige Arbeit geleistet um den deutschen den Kopf zu waschen, weil der Diesel ja sooo toll ist.

    Ja und die Mauer wird auch noch in 100 Jahren stehen...wer's glaubt.

  4. Re: *gähn*

    Autor: senf.dazu 17.02.19 - 12:52

    Es ist ja nicht nur das es mit den E-Autos und den Ladestationen erst "demnächst" stotternd losgeht ..

    Sondern wenn sich (wie bei mir) halt heut' der Umstieg auf das nächste Au-t-ohh nicht mehr vermeiden läßt, dann kriegt man für's sozusagen halbgare im Vergleich recht teure E-Auto diese schlaffe Staatsbeihilfe von 2000¤, für den fabrikneuen Verbrenner mit der Ausstattung die man wirklich haben möchte tatsächlich und ohne Handeln ne Altdieselabwackpräme (19J, 350kkm, <1000¤ Restwert) von 8500¤ + einen Autohausnachlaß von 4500¤ .. Da lohnt sich nicht mal mehr der leicht Gebrauchte - da gibt's noch weniger Ablöse als beim E-Auto ..

    Echt ne schwierige Entscheidung .. auch wenn sie einem weh tut



    20 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.19 13:10 durch senf.dazu.

  5. Re: *gähn*

    Autor: User_x 17.02.19 - 21:48

    Oder ein Skoda aus Tschechien holen. Ein Fabia gibts dort neu für knapp 7.800,- ¤ plus nach einem Jahr 19% MwSt drauf. Und verkauft man es hier dann als Jahreswagen für 10.000,- ¤ hat man sogar noch etwas Gewinn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching
  2. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  3. PENTASYS AG, Hamburg
  4. Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,19€
  3. (-73%) 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de