Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Die erste…

Diesel ist halt billig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diesel ist halt billig...

    Autor: arknius 14.12.18 - 12:13

    Aktuell reden alle von Reichweite, ladezeiten, Sicherheit... Das ist alles vorgeschoben. Sobald ein elektroauto auch nur einen Cent pro km günstiger ist als ein Diesel Auto werden alle Firmen und Privatleute plötzlich ihr grünes gewissen entdecken.

    Lass den liter Diesel mal 2,50 ¤ kosten und dann heißt adieu. Aber man sieht ja in Frankreich, wie gut Diesel steuern in der Bevölkerung aufgenommen werden...

  2. Re: Diesel ist halt billig...

    Autor: Bennestar 14.12.18 - 14:05

    Eine sofortige Umstellung ist auch Unsinnig.
    Am besten wäre ein parallel laufendes System.
    Heißt:

    Stärkerer Ausbau der Erneuerbaren Energien & Ladeinfrastruktur, Techniken vorantreiben wie Wireless Laden

    und gleichzeitig
    langsames erhöhen der Diesel/Benzin Versteuerung.

    So wird Strom günstiger, e-Mobilität attraktiver & Verbrenner unattraktiver.
    Und von dem Geld was von den höheren Steuern gekommen ist, könnte die Förderung weiter voran getrieben werden ( so bleibt das Geld auch für die gleiche Thematik erhalten).

    Regierung, Unternehmen und Bürger sollten da einfach mal aktiver werden.

  3. Re: Diesel ist halt billig...

    Autor: tovi 14.12.18 - 17:39

    Das wird sich alles von selber regeln.
    Elektroautos werden in der Anschaffung billiger werden.
    Sie sind einfacher aufgebaut als die Verbrenner, und somit bei sinkenden Akku-Preisen zwangsläufig irgendwann billiger, zumal bei den Verbrennern die Kosten eher steigen aufgrund immer höherer Anforderungen bezügl. der Emissionen.
    Strom aus PV wird auch immer billiger, weil die Anlagen billiger werden.
    Somit ist in ein paar Jahren das fahren mit E-Auto viel günstiger als jeder Verbrenner.
    Und zwar sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt.
    Vorausgesetzt man besteuert die Sonne, die auf das eigene Grundstück scheint nicht überproportional. ( Aber das traue ich denen auch noch zu )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

  1. iPhones: Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen
    iPhones
    Apple-Zulieferer korrigieren Umsatz- und Gewinnerwartungen

    Wegen schwächelnder Absatzzahlen von iPhones in China korrigieren erste Zulieferer Apples ihre wirtschaftlichen Prognosen. Grund ist ein Rückgang der Nachfrage nach Oberklasse-Smartphones und Unsicherheiten aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China.

  2. 7 Prozent müssen gehen: Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten
    7 Prozent müssen gehen
    Massenentlassungen bei Tesla wegen zu hoher Kosten

    Tesla muss seine Kosten reduzieren, um seine Elektrofahrzeuge günstiger anbieten zu können und entlässt deshalb 7 Prozent seiner Belegschaft. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen noch zahlreiche neue Mitarbeiter eingestellt.

  3. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.


  1. 15:39

  2. 15:13

  3. 14:16

  4. 13:17

  5. 09:02

  6. 18:04

  7. 15:51

  8. 15:08