Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Die erste…

Diesel ist halt billig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diesel ist halt billig...

    Autor: arknius 14.12.18 - 12:13

    Aktuell reden alle von Reichweite, ladezeiten, Sicherheit... Das ist alles vorgeschoben. Sobald ein elektroauto auch nur einen Cent pro km günstiger ist als ein Diesel Auto werden alle Firmen und Privatleute plötzlich ihr grünes gewissen entdecken.

    Lass den liter Diesel mal 2,50 ¤ kosten und dann heißt adieu. Aber man sieht ja in Frankreich, wie gut Diesel steuern in der Bevölkerung aufgenommen werden...

  2. Re: Diesel ist halt billig...

    Autor: Bennestar 14.12.18 - 14:05

    Eine sofortige Umstellung ist auch Unsinnig.
    Am besten wäre ein parallel laufendes System.
    Heißt:

    Stärkerer Ausbau der Erneuerbaren Energien & Ladeinfrastruktur, Techniken vorantreiben wie Wireless Laden

    und gleichzeitig
    langsames erhöhen der Diesel/Benzin Versteuerung.

    So wird Strom günstiger, e-Mobilität attraktiver & Verbrenner unattraktiver.
    Und von dem Geld was von den höheren Steuern gekommen ist, könnte die Förderung weiter voran getrieben werden ( so bleibt das Geld auch für die gleiche Thematik erhalten).

    Regierung, Unternehmen und Bürger sollten da einfach mal aktiver werden.

  3. Re: Diesel ist halt billig...

    Autor: tovi 14.12.18 - 17:39

    Das wird sich alles von selber regeln.
    Elektroautos werden in der Anschaffung billiger werden.
    Sie sind einfacher aufgebaut als die Verbrenner, und somit bei sinkenden Akku-Preisen zwangsläufig irgendwann billiger, zumal bei den Verbrennern die Kosten eher steigen aufgrund immer höherer Anforderungen bezügl. der Emissionen.
    Strom aus PV wird auch immer billiger, weil die Anlagen billiger werden.
    Somit ist in ein paar Jahren das fahren mit E-Auto viel günstiger als jeder Verbrenner.
    Und zwar sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt.
    Vorausgesetzt man besteuert die Sonne, die auf das eigene Grundstück scheint nicht überproportional. ( Aber das traue ich denen auch noch zu )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Titisee-Neustadt, Titisee-Neustadt
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. HANSA-FLEX AG, Bremen
  4. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 103,90€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  2. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.

  3. Gaming: Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
    Gaming
    Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

    Mindestens 100 Spiele für iPhone, iPad, MacOS sowie Apple TV für eine monatliche Abogebühr: Das ist der Gedanke hinter Apple Arcade. Interessantes Konzept - aber echte Blockbuster wird es wohl nur gelegentlich geben.


  1. 20:47

  2. 20:10

  3. 19:41

  4. 19:03

  5. 19:00

  6. 18:18

  7. 17:45

  8. 16:45