1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Elektroschiffe…

Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: TC 15.01.18 - 12:54

    Zumindest nicht mit Lithium, davon haben wir einfach nicht genug. Eher so Natrium...

  2. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: s3bmai 15.01.18 - 13:44

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest nicht mit Lithium, davon haben wir einfach nicht genug. Eher so
    > Natrium...

    es gab die diskussion schon mal hier bei einem ähnlichen thema, ich habe nicht die nerven noch mal alles zusammen zu rechnen. kurzgesagt: lithiumknappheit ist wenn überhaupt nur kurzfristig ein problem (förderungsengpass), rein technisch gesehen hat die welt genug lithium um die weltmeere mit schiffen voll zu pflastern

    (suche batterie-fähre für den beitrag mit zahlen & fakten)

  3. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: emdotjay 15.01.18 - 14:53

    s3bmai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumindest nicht mit Lithium, davon haben wir einfach nicht genug. Eher
    > so
    > > Natrium...
    >
    > es gab die diskussion schon mal hier bei einem ähnlichen thema, ich habe
    > nicht die nerven noch mal alles zusammen zu rechnen. kurzgesagt:
    > lithiumknappheit ist wenn überhaupt nur kurzfristig ein problem
    > (förderungsengpass), rein technisch gesehen hat die welt genug lithium um
    > die weltmeere mit schiffen voll zu pflastern
    >
    > (suche batterie-fähre für den beitrag mit zahlen & fakten)

    das wollte ich auch gerade schreiben ;)

  4. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: TC 15.01.18 - 15:55

    Jetzt aber bitte nicht die Mär vom endlosen Lithium im Meerwasser.

    das wird sich nie wirtschaftlich abbauen lassen...

  5. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: Tantalus 15.01.18 - 15:57

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt aber bitte nicht die Mär vom endlosen Lithium im Meerwasser.
    >
    > das wird sich nie wirtschaftlich abbauen lassen...

    Wie hieß es schon bei James Bond: Sag niemals nie.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Eine ähnliche Diskussion gab's auch schon mal beim Erdöl

    Autor: wonoscho 15.01.18 - 16:44

    Die älteren Semester erinnern sich sicher noch an die sogenannte "Ölkrise" im Jahr 1972.
    Damals wurde behauptet, die Ölreserven der Erde würden höchstens noch bis zum Jahr 2020 reichen.

  7. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: FreiGeistler 15.01.18 - 17:08

    Ich warte ja immer noch auf die Graphene-Akku und Brennstoffzelle.
    Warum glauben immer alle bei Zukunftsszenarien, ohne Lithium wirds nie gehen?

  8. Re: Eine ähnliche Diskussion gab's auch schon mal beim Erdöl

    Autor: TC 15.01.18 - 17:47

    2 Jahre haben wir doch noch, auch die Karre gegen die Wand zu fahren ;)

  9. Re: Brennstoffzelle machbar, Akku nicht.

    Autor: stiGGG 15.01.18 - 18:07

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich warte ja immer noch auf die Graphene-Akku und Brennstoffzelle.
    > Warum glauben immer alle bei Zukunftsszenarien, ohne Lithium wirds nie
    > gehen?

    Wer glaubt das denn? Momentan müssen wir aber damit arbeiten was wir haben. Zu warten bis die Superbatterie aus dem Replikator kommt ist keine Lösung.

  10. Re: Eine ähnliche Diskussion gab's auch schon mal beim Erdöl

    Autor: stiGGG 15.01.18 - 18:16

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die älteren Semester erinnern sich sicher noch an die sogenannte "Ölkrise"
    > im Jahr 1972.
    > Damals wurde behauptet, die Ölreserven der Erde würden höchstens noch bis
    > zum Jahr 2020 reichen.

    Peak-Oil bedeutet übrigens nicht, dass kein Öl mehr da ist, sondern dass das Maximum der weltweiten Förderrate erreicht ist.

  11. Re: Eine ähnliche Diskussion gab's auch schon mal beim Erdöl

    Autor: Quantium40 15.01.18 - 22:29

    wonoscho schrieb:
    > Damals wurde behauptet, die Ölreserven der Erde würden höchstens noch bis
    > zum Jahr 2020 reichen.

    Diese Aussage war ja auch völlig korrekt, wenn man sich mal anschaut, wie Reserven an der Stelle definiert ist.
    Je nachdem, wer da mit dem Wort Ölreserven um sich wirft, sind das mal die nachgewiesenen bzw. erschlossenen Reserven (alias F95), mal sind es die wahrscheinlichen Reserven (alias F50), die sich mit 50% Wahrscheinlichkeit fördern lassen, und mal sind es mögliche Reserven (F5), die nur unter hohem technischen Aufwand zu deutlich höheren Preisen förderbar sind.

    Dabei kann es durchaus vorkommen, dass technologische Fortschritte oder aber auch ein steigender Ölpreis die Einordnung verschiedener Reservoirs deutlich verschiebt, wie das z.B. durch den Frackingboom in den USA passiert ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CeMM, Wien (Österreich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
    Zhaoxin KX-U6780A im Test
    Das kann Chinas x86-Prozessor

    Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen