1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: EnBW baut…
  6. Thema

Entlastung durch laden zuhause

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 30.04.21 - 18:44

    Eine Tiefgarage ohne Strom kenn ich nicht....

  2. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 30.04.21 - 18:45

    Und du glaubst in der Tiefgaragen werden die Plätze nicht fest zugeordnet?

  3. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 01.05.21 - 12:59

    Von allen Möglichkeiten nimmst du die einzige die zu 99% wahrscheinlich Strom hat und selbst da gehst du davon aus, dass die Leitung immer hinreichend ist. ;)

    Vor allem geht es nur noch um Orte, nicht mehr um Möglichkeiten und um Problemlösungen. "Da gibt es ein Problem" - "Nein" - "Ja doch, für 60% der Leute" - "Nein, sind nur 50, also gibt es kein Problem für das man eine Lösung finden muss"... Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du mit ´deinem, Hardliner "Es gibt kein Problem" eigentlich bezwecken willst, während ich einfach darauf hinweisen möchte dass es noch Lösungen für über 50% der Metropolbewohner braucht... Wenn ein Haus brennt stellst du dich auch nicht hin und sagst "95% der Häuser brennen nicht, also müssen wir nix tun!" oder?

  4. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 01.05.21 - 13:00

    Japp, weil ich mindestens zwei Leute kenne wo das nicht so ist kann ich schon Mal sagen, dass es nicht bei allen so ist. Die einen können sogar Pech haben gar keinen Platz zu bekommen und draußen auf der Straße parken zu müssen...

  5. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 01.05.21 - 14:01

    Nochamals für dich:

    > Naja, die meisten werden zuhause gar nicht die Möglichkeit haben, zu laden.

    Das ist eine falsche Wahrnehmung und sogleich auch eine falsche Behauptung. Mein Link wie auch deiner unterstreicht das. Selbst in den Metropolen trifft es nicht zu.

  6. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 01.05.21 - 14:01

    Nochmals für dich:

    > Naja, die meisten werden zuhause gar nicht die Möglichkeit haben, zu laden.

    Das ist eine falsche Wahrnehmung und sogleich auch eine falsche Behauptung. Mein Link wie auch deiner unterstreicht das. Selbst in den Metropolen trifft es nicht zu.

  7. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 01.05.21 - 17:40

    Metropolen sind Streitwürdig wie man sieht, weil man von verschiedenen Standpunkten ausgehen kann. Du gehst davon aus, dass die 10% aus der 2. Kategorie alle Laden können und ich nicht. Wenn von diesen 10% nur 2% nicht Laden können (z.B. Außenstellfläche vorm Plattenbau), sind es mehr als die Hälfte. ;)

    Und zum Rest hast du nichts gesagt. Bevor also nicht mindestens 40% der Höuser brennen braucht man keine Lösung?

  8. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 01.05.21 - 17:40

    Schön das du auf das Geschriebene gar nicht eingehst...

  9. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 02.05.21 - 13:12

    Ich halt mich an deinen Link, der sagt, nur 49% parken in den Metropolen im öffentlichen Raum. Die Mehrheit also nicht.

  10. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 02.05.21 - 13:12

    Siehe https://forum.golem.de/kommentare/automobil/elektromobilitaet-enbw-baut-groesste-e-tankstelle-europas/entlastung-durch-laden-zuhause/143382,5929747,5936856,read.html#msg-5936856

  11. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 02.05.21 - 17:26

    Noch einmal: Was ist dein konstruktiver Beitrag, außer mit erhobenen Zeigefinger dazustehen und "Du hast unrecht" zu sagen? Wir können uns noch 20 Mal sagen dass du von den 49% ausgehst und ich davon dass bei den 10% der nächsten Gruppe durchaus 2% dabei sind die eben NICHT an einem festem Stellplatz laden könnten...

    2. Punkt: Sind 49% nicht Grund genug darauf hinzuweisen und nach einer Lösung zu suchen? Derzeit ist das hier nur albern, weil du wirklich gar nichts konstruktives beiträgst und man im Grunde das Gefühl bekommt alles was du machen willst ist "Ällebätsch, du hast unrecht!" zu sagen...

  12. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: SirAstral 02.05.21 - 18:35

    Deine verlinkte Studie zeigt auf, dass in Metropolen weniger als die Hälfte öffentlichen Parkraum in Anspruch nehmen.

  13. Re: Entlastung durch laden zuhause

    Autor: BlindSeer 03.05.21 - 06:53

    Noch einmal: Was ist dein konstruktiver Beitrag, außer mit erhobenen Zeigefinger dazustehen und "Du hast unrecht" zu sagen? Wir können uns noch 20 Mal sagen dass du von den 49% ausgehst und ich davon dass bei den 10% der nächsten Gruppe durchaus 2% dabei sind die eben NICHT an einem festem Stellplatz laden könnten...

    2. Punkt: Sind 49% nicht Grund genug darauf hinzuweisen und nach einer Lösung zu suchen? Derzeit ist das hier nur albern, weil du wirklich gar nichts konstruktives beiträgst und man im Grunde das Gefühl bekommt alles was du machen willst ist "Ällebätsch, du hast unrecht!" zu sagen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 33,90€ (Best -und Tiefstpreis!)
  2. 1.699€ (1.798€ im Vergleich)
  3. (u. a. be quiet! Dark Power 12 750 W für 159,90€ + 6,99€ Versand statt 179,99€ im Vergleich)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de