1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: GM plant Elektro…

Mal ganz ehrlich

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ganz ehrlich

    Autor: s3bmai 01.08.17 - 19:50

    Wer in Deutschland kauft sich nach dem das GM mit Opel veranstaltet hat einen Ampera-e wenn er für den gleichen Preis ein Model-3 (Basisversion) haben kann? Entweder das Teil wird noch mal um einiges günstiger oder der Ampera-e ist DOA, selbst wenn man auf ein Model-3 ca. 1-1,5 Jahre warten muss.

    Zumindest sehe ich das so :-)

  2. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: Iomegan 02.08.17 - 00:47

    Zudem drückt GM die Produktion des Bolt künstlich runter. Es geht nicht darum massenweise gute Elektroautos zu verkaufen, sondern um das Image und den Flottenwert zu verbessern.

  3. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: GangnamStyle 02.08.17 - 06:54

    Iomegan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem drückt GM die Produktion des Bolt künstlich runter. Es geht nicht
    > darum massenweise gute Elektroautos zu verkaufen, sondern um das Image und
    > den Flottenwert zu verbessern.
    Ja, die Vermutung von Elon Musk könnte richtig sein, denn GM verdient mit den Pick-ups und SUVs viel Geld. Ich frage mich, wann Tesla einen Pick-up auf den Markt bringt, denn die Amis stehen auf große Pick-ups.

  4. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: Magroll 02.08.17 - 08:58

    Die Amis stehen auch auf große Motoren in PickUps, einen elektrischen V8 wird es wohl aber nicht geben ^^ Ich würde schätzen das der Markt für elektrische PickUps nicht besonders groß ist. Kann aber auch eine Fehleinschätzung sein ;o)

  5. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: Berner Rösti 02.08.17 - 09:47

    GangnamStyle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iomegan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zudem drückt GM die Produktion des Bolt künstlich runter. Es geht nicht
    > > darum massenweise gute Elektroautos zu verkaufen, sondern um das Image
    > und
    > > den Flottenwert zu verbessern.
    > Ja, die Vermutung von Elon Musk könnte richtig sein, denn GM verdient mit
    > den Pick-ups und SUVs viel Geld. Ich frage mich, wann Tesla einen Pick-up
    > auf den Markt bringt, denn die Amis stehen auf große Pick-ups.

    Tesla bedient mit dem Model S und X schon die "Dicke Hose"-Mentalität der Amis mit absurden Beschleunigungswerten, Flügeltüren, usw.

  6. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: Dwalinn 02.08.17 - 10:22

    Also nur vom Aussehen gefällt mir der Bolt deutlich besser als der Tesla 3, wenn dann noch beide gleich weit kommen sehe ich keinen Grund für den Tesla.... Wirklich besser wird er ja auch erst mit den teuren Ausstattungspaketen.

  7. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: s3bmai 02.08.17 - 12:14

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also nur vom Aussehen gefällt mir der Bolt deutlich besser als der Tesla 3,
    > wenn dann noch beide gleich weit kommen sehe ich keinen Grund für den
    > Tesla.... Wirklich besser wird er ja auch erst mit den teuren
    > Ausstattungspaketen.

    mit dem unterschied, dass der assistent/selbstfahr-ai theoretisch reine software upgrades sind weil das auto schon alles verbaut hat - die option gibt es beim bolt gar nicht und wenn einem in 5 jahren dann doch einfällt, dass man vielleicht doch lieber nachrichten lesen will bei der langweiligen fahrt hat man im Bolt pech gehabt.. :) (und ja im gegensatz zur landläufigen meinung vieler "kritiker" hier auf golem haben tesla packs überhaupt kein problem mit 5 jahren, prognosen von leute die 100.000km im jahr fahren sind ca. 20 jahre bis EOL (~80% restkapazität))

  8. Re: Mal ganz ehrlich

    Autor: Dwalinn 02.08.17 - 15:58

    Bei 8000$ kann ich aber auch aufs Zeitungslesen verzichten und höre gleich Nachrichten im Radio.....mit dem lesen ist das ohnehin so eine Sache, Hände gehören (auch bei Tesla) ans Lenkrad.... unglücklicherweise haben Medien aber auch Tesla geschafft den Leuten etwas anderes vorzumachen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. 17,49€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme