Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Merkel rechnet…

Elektromobilität: Merkel rechnet nicht mehr mit 1 Million E-Autos bis 2020

Während die Regierung beim Breitbandausbau noch an ihren ambitionierten Zielen festhält, ist das bei der Elektromobilität nicht mehr der Fall. Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft aber noch auf einen "Smartphone-Effekt".

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. E-Autos existieren nur (Seiten: 1 2 3 4 ) 79

    Hanson | 16.05.17 10:46 15.06.17 15:21

  2. E-Tankstellen werden fehlen 1

    omamp | 17.05.17 18:08 17.05.17 18:08

  3. Mein Auto muss noch 6-10 Jahre halten 3

    Füchslein | 17.05.17 09:15 17.05.17 14:29

  4. Der Erfolg des eAutos hängt meiner Ansicht nach ... 3

    JoePhi | 16.05.17 14:57 17.05.17 14:25

  5. Der Smartphone Effekt ist real 3

    Xstream | 16.05.17 19:54 16.05.17 22:26

  6. Ohne Akku miete wäre es Sinnvoll 5

    Mastercontrol | 16.05.17 15:33 16.05.17 16:21

  7. "Allerdings könne der Durchbruch für den Elektroantrieb sehr plötzlich kommen" 14

    Klausens | 16.05.17 10:43 16.05.17 16:14

  8. Keine Ladesäulen, kein Erfolg 16

    KnutRider | 16.05.17 11:05 16.05.17 14:53

  9. Viel im Argen 2

    melaw | 16.05.17 14:48 16.05.17 14:53

  10. Stattdessen mit 1 Million Syrer rechnen - machbar!

    flohdan | 16.05.17 11:32 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Landshut, Würzburg, Augsburg, Bayreuth
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. Tebis AG, Martinsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Mozilla: Firefox 63 erweitert Optionen für Trackingschutz
      Mozilla
      Firefox 63 erweitert Optionen für Trackingschutz

      Der von Mozilla seit Jahren in Firefox genutzte Trackingschutz ist in der aktuellen Version 63 für Nutzer noch einfacher konfigurierbar als bisher. Der Browser bringt außerdem Leistungssteigerungen und Designverbesserung für Windows und macOS.

    2. Docsis 3.1: Vodafone Kabel bietet Gigabit günstiger in weiteren Städten
      Docsis 3.1
      Vodafone Kabel bietet Gigabit günstiger in weiteren Städten

      Vodafone treibt den Ausbau mit Docsis 3.1 weiter voran. Auf Bayern folgt Sachsen. Der deutschlandweite Ausbau ist ein Milliarden-Euro-Projekt. Leipzig bekommt einen kräftigen Preisnachlass.

    3. Brendan Iribe: Oculus-Gründer verlässt Facebook
      Brendan Iribe
      Oculus-Gründer verlässt Facebook

      Nach Palmer Luckey kehrt mit Brendan Iribe ein weiterer Gründer und der ehemalige CEO von Oculus VR dem Mutterunternehmen Facebook den Rücken. Hintergrund sollen unterschiedliche Ansichten bei der Entwicklungsrichtung der Rift-Headsets sein.


    1. 13:35

    2. 13:05

    3. 12:48

    4. 12:33

    5. 12:06

    6. 11:55

    7. 11:44

    8. 11:23