Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Nikola Motors…

1 MWh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 MWh

    Autor: Caturix 11.02.19 - 09:18

    Hätte gerne ein Auto mit so einer Akkuleistung und einem Verbrauch im Winter von max 15kwh pro 100km. Wird es vielleicht in der Zukunft geben wenn die Akkus immer effizienter und leichter werden.

  2. Re: 1 MWh

    Autor: marcometer 11.02.19 - 10:10

    Caturix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte gerne ein Auto mit so einer Akkuleistung und einem Verbrauch im
    > Winter von max 15kwh pro 100km. Wird es vielleicht in der Zukunft geben
    > wenn die Akkus immer effizienter und leichter werden.
    Das ergäbe eine Reichweite von 6.667km.
    Also ungefähr so viel, wie die Elektro-Hater immer meinen ihr Verbrenner schaffen würde.

  3. Re: 1 MWh

    Autor: SanderK 11.02.19 - 10:21

    Sogar mehr ;-)
    Hast ja Ned geschrieben ob mit oder ohne Tanken. Bei dem ganzen Hass, sollte man aber Ned vergessen. Reichweite kriegt der alte Kasten an der Tankstelle immer noch Fixer als die Spielzeugautos ;-)
    Ist aber egal, weil Pausen soll man eh einlegen. Sind dann halt eher Pausen von einer Stunde ;-)
    Freut sich der Rasthof Betreiber.

  4. Re: 1 MWh

    Autor: DeathMD 11.02.19 - 11:21

    Du hast vergessen, dass sie die 6000 km immer am Stück fahren. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: 1 MWh

    Autor: Caturix 11.02.19 - 15:31

    Mit geht es aber nicht nur um die Reichweite aber ich muss 6 Monate nicht aufladen weil zu faul dafür ;)

  6. Re: 1 MWh

    Autor: SanderK 11.02.19 - 15:41

    Das hätte was ;-)
    Wobei es wohl auch wieder bestrebungen gibt, den Strom aus einer Nuklearen Reaktion zu erzeugen, im Auto ;-)

  7. Induktion

    Autor: SJ 12.02.19 - 10:19

    Einfach per Induktion in der Garage aufladen. Dann kannst du trotzdem faul sein und musst nicht selbst aufladen ;)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH, Vaterstetten
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20