1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Nirgendwo in…

Deutschland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland

    Autor: fadedpolo 15.04.21 - 11:42

    Mittlerweile sind wir ja fast überall die schlechtesten in Europa obwohl wir so ein "starkes" Land sind.

    Einfach peinlich..
    Die Politik (besonders CDU/CSU) ist lächerlich
    Internet und Mobilfunk ist bei uns mit am teuersten aber dafür auch mit am schlechtesten
    Politiker wissen nicht was sie sagen und hören nicht auf Wissenschaftler die alles genau so vorher gesagt haben
    Impfen können wir anscheinend auch nicht richtig
    ... Bin von Thema abgewichen, aber das wir irgendwo nicht so gut sind wie "gedacht" wundert doch auch keinen mehr oder?

  2. Re: Deutschland

    Autor: DAASSI 15.04.21 - 11:47

    Wundert dich es denn, wenn es Studienfächer gibt wie "Gendergerechtigkeit" die genau so viel wert sind wie diverse Naturwissenschaften? Mich nicht.

    Warum ist Internet und Mobilfunk bei uns so "schlecht"? Weil die ganze Zeit Leute gegen alles klagen dürfen, Stichwort Verbandsklagerecht. Und wer nutzt das Verbandsklagerecht? Umweltverbände. Siehe DUH und Konsorten. Sicherlich machen eine CDU/CSU Fehler, aber die Wahrheit ist, dass es aufgrund der ständigen Sabotage der grün angehauchten APOs nicht mehr vorwärts geht.

  3. Re: Deutschland

    Autor: D0m1R 15.04.21 - 11:55

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wundert dich es denn, wenn es Studienfächer gibt wie "Gendergerechtigkeit"
    > die genau so viel wert sind wie diverse Naturwissenschaften? Mich nicht.
    >
    > Warum ist Internet und Mobilfunk bei uns so "schlecht"? Weil die ganze Zeit
    > Leute gegen alles klagen dürfen, Stichwort Verbandsklagerecht. Und wer
    > nutzt das Verbandsklagerecht? Umweltverbände. Siehe DUH und Konsorten.
    > Sicherlich machen eine CDU/CSU Fehler, aber die Wahrheit ist, dass es
    > aufgrund der ständigen Sabotage der grün angehauchten APOs nicht mehr
    > vorwärts geht.

    Wow.. einen eigenen Thread und noch als Kommentar gegen die Grünen motzen :D
    Die waren in den letzten Jahrzehnten nur einmal an der Regierung beteiligt, aber klar das muss alles deren Schuld sein.. wäre ja auch blöd, wenn man als "Konservativer" seine eigene kritisieren müsste

  4. Re: Deutschland

    Autor: Gamma Ray Burst 15.04.21 - 12:02

    D0m1R schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAASSI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wundert dich es denn, wenn es Studienfächer gibt wie
    > "Gendergerechtigkeit"
    > > die genau so viel wert sind wie diverse Naturwissenschaften? Mich nicht.
    > >
    > > Warum ist Internet und Mobilfunk bei uns so "schlecht"? Weil die ganze
    > Zeit
    > > Leute gegen alles klagen dürfen, Stichwort Verbandsklagerecht. Und wer
    > > nutzt das Verbandsklagerecht? Umweltverbände. Siehe DUH und Konsorten.
    > > Sicherlich machen eine CDU/CSU Fehler, aber die Wahrheit ist, dass es
    > > aufgrund der ständigen Sabotage der grün angehauchten APOs nicht mehr
    > > vorwärts geht.
    >
    > Wow.. einen eigenen Thread und noch als Kommentar gegen die Grünen motzen
    > :D
    > Die waren in den letzten Jahrzehnten nur einmal an der Regierung beteiligt,
    > aber klar das muss alles deren Schuld sein.. wäre ja auch blöd, wenn man
    > als "Konservativer" seine eigene kritisieren müsste

    Anders als in den USA, GB, oder AUS, ist auch mitte-rechts (richtige Konservative gibt es in Europa nur am rechten Rand) und Liberale alle offen für Klimaschutz.

    Seit ca 20 Jahren, vor allem weil die Wähler / Bevölkerung das Thema Umweltschutz ernst nehmen. Das liegt auch an den Grünen, aber ich denke das es primär daran liegt das die Menschen das Problem verstanden haben.

    Außerdem haben die Rückversicherer das Problem erkannt, und damit die gesamte Finanzindustrie Richtung Nachhaltigkeit gezogen.

    Ist natürlich nicht wegen irgendwelcher Ideale, aber es dient der Sache.

  5. Re: Deutschland

    Autor: unbuntu 15.04.21 - 12:30

    Dass es hier nicht voran geht liegt an der CDU und ihrer Bewahrermentalität. Alles bleibt wie es ist. Weiter so.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Deutschland

    Autor: Kess36 15.04.21 - 12:35

    Ist doch nichts neues, bei der Energiepolitik...
    Fällt das jetzt auf, wegen E-Autos?

    Entweder man ändert die Energiepolitik oder die Preise steigen insgesamt ins unermessliche.

    Den Strompreis noch mal zu subventionieren ist keine Lösung

  7. Re: Deutschland

    Autor: Hotohori 15.04.21 - 16:07

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass es hier nicht voran geht liegt an der CDU und ihrer
    > Bewahrermentalität. Alles bleibt wie es ist. Weiter so.

    Und genau darum werden sie auch immer wieder gewählt, weil die meisten Menschen ticken genauso... bloß nichts verändern.

  8. Re: Deutschland

    Autor: SM 15.04.21 - 17:15

    weil die meisten ALTEN Menschen so ticken. Würde ich auch, wenn ich eine Beamtenpension, noch 6% Zinsen aufs Sparbuch bekommen oder zu erschwinglichen Preisen ein Haus hätte kaufen können. Dass das heute alles nicht mehr möglich ist kann denen egal sein, die haben Ihre Schäfchen im Trockenen.

  9. Re: Deutschland

    Autor: murphsen 15.04.21 - 18:15

    Woher kommt immer das Märchen, dass nur alte Leute die CDU wählen? Schaut man sich die Sonntagsfragen mal aufgeschlüsselt an, sieht man, dass in den Altersgruppen 35-54 und 55+ die CDU auf Platz 1 steht. Nur bei 18-34 steht sie hinter den Grünen.

  10. Re: Deutschland

    Autor: SM 15.04.21 - 19:26

    Märchen? Einfach mal die erste Grafik hier anschauen:

    https://www.tagesschau.de/wahl/archiv/2017-09-24-BT-DE/umfrage-alter.shtml

    Ausserdem ist die Altersgruppe 60+ mit Abstand die Größte von den dreien.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.21 19:42 durch SM.

  11. Re: Deutschland

    Autor: Kess36 15.04.21 - 19:37

    CDU ist eine Konservative Partei, das heißt nicht das alles so bleibt wie es ist sondern das es (mal war) nüchtern ist und neutral mit der Wahrung von Identität.

    Wir brauchen immer Veränderungen, wer der Meinung ist, dass sich in den letzten Jahren nichts geändert hat, dem ist nicht zu helfen.

    Die Politik der CDU scheitert auch nicht in Ihrem Kern der Idee, sondern das scheinbar sich sehr viel Inkompetenz dort angehäuft hat in den letzten Jahren.
    Bedauerlich.

    Aber eine Pseudo Jungen Rebellen Partei die viele drastische Veränderungen vornehmen will ist nicht besser wenn die Antwort " die Grünen" heißt. Da da noch mehr Inkompetenz ist.

    Irgendwie sind uns die guten Politiker abhanden gekommen. Aber vllt haben wir das auch verdient. ( :

  12. Re: Deutschland

    Autor: murphsen 15.04.21 - 20:38

    Super. Eine Aufschlüsselung von 2017. Wie wäre es denn mal mit aktuellen Umfrageergebnissen?
    Bei YouGov kann man sich das wöchentlich gut angucken.

    18-34: 23%
    35-54: 36%
    55+: 41%

    Die Zahlen sind in den letzten ~10 Jahren übrigens relativ gleichbleibend. Scheint also so, dass je älter man wird, desto eher wandert man von der einen zur anderen Partei.

    Die CDU wird auch in Zukunft weiter gewählt werden, auch wenn ein paar Rentner sterben.

  13. Re: Deutschland

    Autor: SM 15.04.21 - 20:57

    Wen interessieren denn aktuelle Umfragen? Sind die schuld an den aktuellen Verhältnissen? Oder nicht doch eher 16 Jahre CDU-regierter Stillstand?

  14. Re: Deutschland

    Autor: Peace Ð 16.04.21 - 09:09

    fadedpolo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittlerweile sind wir ja fast überall die schlechtesten in Europa obwohl
    > wir so ein "starkes" Land sind.
    >
    > Einfach peinlich..
    > Die Politik (besonders CDU/CSU) ist lächerlich
    > Internet und Mobilfunk ist bei uns mit am teuersten aber dafür auch mit am
    > schlechtesten
    > Politiker wissen nicht was sie sagen und hören nicht auf Wissenschaftler
    > die alles genau so vorher gesagt haben
    > Impfen können wir anscheinend auch nicht richtig
    > ... Bin von Thema abgewichen, aber das wir irgendwo nicht so gut sind wie
    > "gedacht" wundert doch auch keinen mehr oder?


    Vollte Zustimmung auf allen Ebenen. Teuerster Strom, höchste Steuerabgaben usw etc und dafür sehen wir nichts außer doppelt und dreifacher Versteuerung (siehe CO2-Steuer, Sprit-Steuer)... Dass die Leute auch nicht endlich mal auf die Idee kommen, Umweltbewusste Firmen und Konzerne zu belohnen statt immer nur den dummen Michel zu bestrafen, wundert mich auch immer wieder. Die ganze Zeit wird nur Druck gemacht anstatt mit einer Belohnung zu winken. So stumpf das auch klingen mag...
    Bei Sendunen wie "Mario Barth deckt auf!" und den Satire-Sendungen sollte man eig lachen, aber es ist nur zum Heulen...

  15. Schön wäre es

    Autor: flasherle 16.04.21 - 10:02

    wenn es noch ne konservative Partei gäbe. Aber nein es muss immer alles geändert und verboten werden. Egal ob sinnvoll oder nicht. Die CDU ist doch schon lange mitte/links und eben nicht mehr konservativ.... zwischen mitte und ganz rechts fehlt eine normale PArtei...

  16. Re: Schön wäre es

    Autor: Grimreaper 16.04.21 - 10:14

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn es noch ne konservative Partei gäbe. Aber nein es muss immer alles
    > geändert und verboten werden. Egal ob sinnvoll oder nicht. Die CDU ist doch
    > schon lange mitte/links und eben nicht mehr konservativ.... zwischen mitte
    > und ganz rechts fehlt eine normale PArtei...

    ganz deiner Meinung. Seit der Merkel-Ära gibt es nur noch Mitte, Links und Linksextrem. Alles andere ist undemokratisches Nazi-Teufelswerk.

  17. Re: Deutschland

    Autor: Grimreaper 16.04.21 - 10:23

    Kess36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CDU ist eine Konservative Partei, das heißt nicht das alles so bleibt wie
    > es ist sondern das es (mal war) nüchtern ist und neutral mit der Wahrung
    > von Identität.

    Wo hast du in den letzten Jahren gelebt? Seit Merkel an der Macht ist, hat sie die CDU soweit nach links geführt, dass die damalige Schröder SPD aus heutiger Sicht schon weit Rechts liegt. Merkel hat dadurch die Afd ermöglicht. Na Super. Dank betreutem Denken (Medien) sind wir dazu erzogen worden, dass es per Definition keine demokratische konservative Partei mehr geben darf.

  18. Re: Deutschland

    Autor: Grimreaper 16.04.21 - 10:37

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteuerung (siehe CO2-Steuer, Sprit-Steuer)... Dass die Leute auch nicht
    > endlich mal auf die Idee kommen, Umweltbewusste Firmen und Konzerne zu
    > belohnen statt immer nur den dummen Michel zu bestrafen, wundert mich auch

    Kennst du eine einzige Firma hierzulande, die sich nicht als "Umweltbewusst" bezeichnen würde? Da musst du schon juristisch 100% wasserdichte Kriterien in Form von Gesetzen definieren, um eine Firma als "nicht umweltbewusst" abzustrafen. Deine Argumentation klinkt wie die Suche nach einfachen Lösungen - es gibt leider zu viele Leute hierzulande die solch einfache Lösungen suchen.

  19. Re: Deutschland

    Autor: BlindSeer 16.04.21 - 10:41

    Eigentlich hat die Versenkung der Piraten die AfD ermöglicht. Die wäre nämlich wahrscheinlich als linksliberale (im Sinne von freiheitlich, nicht Neoliberal) Partei aufgetreten und hätte da Raum nach links versperrt und eine Alternative geboten.
    Nach der Versenkung rückte die CDU in den Raum ein und hat rechts Platz gemacht und die AfD hat sich eben nicht so von den Medien treiben und von außen kapern lassen wie die Piraten und ist geblieben.

    So IMHO.

  20. Re: Deutschland

    Autor: Grimreaper 16.04.21 - 10:44

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich hat die Versenkung der Piraten die AfD ermöglicht. Die wäre
    > nämlich wahrscheinlich als linksliberale (im Sinne von freiheitlich, nicht
    > Neoliberal) Partei aufgetreten und hätte da Raum nach links versperrt und
    > eine Alternative geboten.
    > Nach der Versenkung rückte die CDU in den Raum ein und hat rechts Platz
    > gemacht und die AfD hat sich eben nicht so von den Medien treiben und von
    > außen kapern lassen wie die Piraten und ist geblieben.

    also Kernthema der Piraten war ja wohl die Enteignung geistigen Eigentums. Wüste nicht, dass sich die CDU das bisher zueigen gemacht hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. Délifrance Deutschland GmbH, Mülheim an der Ruhr
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. NetCologne IT Services GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 18,99€
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  4. Gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme