Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Qualcomm lädt E…

Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

Das drahtlose Aufladen von Elektroautos während der Fahrt ist durchaus machbar. Allerdings stehen hohe Kosten einer flächendeckenden Nutzung der Qualcomm-Technik noch im Wege. Das könnte sich jedoch ändern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Festplatten oder andere Elektronik im Auto Transportieren? 8

    FlowPX2 | 26.05.17 12:48 30.05.17 21:28

  2. 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt als "Lösung" zu erwähnen... 13

    Käx | 27.05.17 01:01 30.05.17 21:19

  3. Ein Auto steht 22h am Tag irgendwo rum 13

    Baker | 29.05.17 11:17 30.05.17 15:08

  4. Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos... (Seiten: 1 2 3 ) 45

    Hibiki90 | 26.05.17 12:23 29.05.17 16:29

  5. Parkplätze? An die denkt wohl keiner... 5

    Techn | 28.05.17 01:27 29.05.17 16:25

  6. Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20 Kilowatt an ein einziges Auto übertragen können 6

    Ovaron | 26.05.17 15:51 29.05.17 16:24

  7. Austauschbare Akkus scheinen mir am sinnvollsten zu sein 10

    Achranon | 26.05.17 16:11 29.05.17 15:04

  8. "Qualcomm würde die Technik gerne [...] lizenzieren" 3

    Anonymer Nutzer | 26.05.17 14:21 29.05.17 11:25

  9. "Es gebe dazu keine weitere Kommunikation zwischen Fahrzeug und Ladesystem" 4

    Anonymer Nutzer | 26.05.17 14:24 29.05.17 10:47

  10. Ob F Zero dafür Lizenzgebüren verlangen kann? 2

    Salzbretzel | 26.05.17 14:35 29.05.17 10:45

  11. F-Zero 5

    Bujin | 26.05.17 19:16 29.05.17 08:54

  12. "Wenn die Kosten sich dafür lohnen" 16

    PearNotApple | 26.05.17 12:25 27.05.17 16:11

  13. gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger... 3

    Anonymer Nutzer | 26.05.17 18:02 27.05.17 06:16

  14. Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum... 3

    Vollbluthonk | 26.05.17 23:13 27.05.17 00:40

  15. Gesundheitsrisiken? (Seiten: 1 2 ) 24

    gnolem | 26.05.17 12:32 27.05.17 00:28

  16. Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad (Seiten: 1 2 ) 26

    ArcherV | 26.05.17 12:55 26.05.17 22:24

  17. An die einfachste Lösung denkt mal wieder keiner 13

    Rangar | 26.05.17 12:28 26.05.17 22:15

  18. Funktioniert nur bis 120 km/h 17

    mhstar | 26.05.17 13:21 26.05.17 18:42

  19. Gute Idee, aber nicht nötig 1

    Anonymer Nutzer | 26.05.17 14:18 26.05.17 14:18

  20. o-bus?? ....muhaha 1

    bonum | 26.05.17 12:59 26.05.17 12:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Hays AG, Raum Herrenberg
  3. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen
  4. se commerce GmbH, Gersthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45