Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Siemens baut E…

Dumme Idee

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dumme Idee

    Autor: NeoTiger 11.08.17 - 17:24

    Die Autobbahn mit Oberleitungen zu versehen wirft für mich gleich mal zwei Fragen auf:

    a) Was ist mit übergroßem Schwerlastverkehr, dessen Ladung an die Oberleitungen heran reichen könnte?

    b) Was ist mit der Zugänglichkeit für Rettungshubschraubern bei Unfällen?

    c) Wer garantiert, dass die Fahrer mit dem System umzugehen wissen und sich die Abnehmer nicht in der Oberleitung mal verheddern? Eine Bahn fährt ja auf Schienen und daher immer exakt unter der Oberleitung, aber ein LkW muss auch mal links und rechts ausweichen. Gerät der Abnehmer dabei mal über die Leitung, rasiert er sie möglicherweise von den Halteseilen und eine Leitung mit 600 V fällt dann evtl. dem Hintermann ins offene Kabrio?

  2. Re: Dumme Idee

    Autor: kazhar 11.08.17 - 17:43

    so arg viel Varianten gibt es halt nicht, wenn man LKW effizient mit Strom betreiben will...

    b) Parkplatz?

    c) Vermutung: der Fahrer wird vorher eine spezielle Einschulung erhalten. Ist ja nicht, so als würde er vom Himmel in den schon fahrenden OBus-Laster fallen...

    a) dürfte das einzig wirkliche Problem sein. Ich denke da allerdings nicht so sehr an echte gewerbliche Spezialtransporte (die Jungs kennen sich aus), sondern an irgendwelche Deppen, die Omas Kramuri am Dach durch die Gegend fahren.

  3. Re: Dumme Idee

    Autor: willywichtig 11.08.17 - 17:45

    Ach da hat Siemens wieder ein Subunternehmen gegründet was Oberleitungen baut und um damit Profit zu machen muss bei Strom LKWs halt eine Oberleitung her. So einfach ist das in Deutschland. Oder die trauen ihren Akkus nicht, wer weiß. Außerdem steigt der Kupferpreis an der Börse falls die den Zuschlag dafür kriegen. Da gehts nicht um Technik glaub ich....

  4. Re: Dumme Idee

    Autor: Subotai 11.08.17 - 18:36

    Jemand, der unter Autobahnbrücken hindurch fahren kann, wird auch kein Problem mit den Leitungen haben, denke ich mal.

  5. Re: Dumme Idee

    Autor: thinksimple 11.08.17 - 19:32

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Autobbahn mit Oberleitungen zu versehen wirft für mich gleich mal zwei
    > Fragen auf:
    >
    > a) Was ist mit übergroßem Schwerlastverkehr, dessen Ladung an die
    > Oberleitungen heran reichen könnte?
    >
    > b) Was ist mit der Zugänglichkeit für Rettungshubschraubern bei Unfällen?
    >
    > c) Wer garantiert, dass die Fahrer mit dem System umzugehen wissen und sich
    > die Abnehmer nicht in der Oberleitung mal verheddern? Eine Bahn fährt ja
    > auf Schienen und daher immer exakt unter der Oberleitung, aber ein LkW muss
    > auch mal links und rechts ausweichen. Gerät der Abnehmer dabei mal über die
    > Leitung, rasiert er sie möglicherweise von den Halteseilen und eine Leitung
    > mit 600 V fällt dann evtl. dem Hintermann ins offene Kabrio?

    Es gibt in manchen Städten Elektrobusse mit Oberleitungen. Die schaffen das schon seit vielen vielen Jahren

    Wenn ein Mensch immer online ist spricht man dann von einer KI?

  6. Re: Dumme Idee

    Autor: Samariter 11.08.17 - 20:02

    > Es gibt in manchen Städten Elektrobusse mit Oberleitungen. Die schaffen das
    > schon seit vielen vielen Jahren


    Ich sehe da schon einen Unterschied, da Siemens hier einen Stromabnehmer wie bei einem Zug entwickelt hat, welcher jedoch aktiv der Bewegung der Leitung folgt, während die Oberleitungsbusse sich fest in die Leitung "einklinken".

  7. Re: Dumme Idee

    Autor: matzems 12.08.17 - 09:16

    Ich Frage noch was bei der Bahn/Politik falsch läuft das man jetzt versuch die Eisenbahn auf der Strasse nachzubauen, anstatt Güterverkehr wieder zurück auf die Schiene zu bringen.
    Warum ist in Deutschland Diesel immer noch günstiger als Benzin/geringer besteuert?
    In vielen Ländern ist Diesel teurer, und das zurecht. Er ist einfach mal teurer als Produkt und schlechter/schmutziger.
    LKW Mout ist viel zu gering und damit LKW viel günstiger als Schiene.
    Die Ruhezeiten von LKW Fahrern/Bussen sollten noch viel strenger überwacht und härter bestraft werden: Enzug der Bertriebserlaubniss der Firmen+Fahrer.
    Der Preis bestimmt nun mal den Markt.

  8. Re: Dumme Idee

    Autor: mehrfachgesperrt 12.08.17 - 18:40

    >
    > Es gibt in manchen Städten Elektrobusse mit Oberleitungen. Die schaffen das
    > schon seit vielen vielen Jahren

    Erinnere mich an Oberleigungsbusse in Solingen. Da war ich 9 Jahre. Heute 55. Gibts also schon länger.

  9. Re: Dumme Idee

    Autor: StKlaus 12.08.17 - 22:50

    Oberleitung ist kein Neuland[tm], es gibt sie schon seit dem Ende des 19. Jhd, damals für Straßenbahn.

    Schwerlast? Man fährt eben auf der linken Spur. Kreuzende Oberleitungen werden (nach abstellen der Leitung) einfach hochgehoben.

    Hubschrauber? Im Acker nebenan oder auf der Gegenseite landen. Ist auch nicht schwer ein Landeplatz alls paar km im Mittelstreifen zu bauen, wo man die Planke öffnen kann. Schließlich gibt es Autobahnteilstücke mit asphaltiertem Mittelstreifen, die im Kriesenfall als Landebahn für Kampfjets dienen.

    Runterfallende Stromleitung, Oberleitung? Klar, in jedem Final Destination Film.

  10. Re: Dumme Idee

    Autor: matzems 13.08.17 - 09:43

    StKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oberleitung ist kein Neuland, es gibt sie schon seit dem Ende des 19. Jhd,
    > damals für Straßenbahn.
    >
    > Schwerlast? Man fährt eben auf der linken Spur. Kreuzende Oberleitungen
    > werden (nach abstellen der Leitung) einfach hochgehoben.
    >
    > Hubschrauber? Im Acker nebenan oder auf der Gegenseite landen. Ist auch
    > nicht schwer ein Landeplatz alls paar km im Mittelstreifen zu bauen, wo man
    > die Planke öffnen kann. Schließlich gibt es Autobahnteilstücke mit
    > asphaltiertem Mittelstreifen, die im Kriesenfall als Landebahn für
    > Kampfjets dienen.
    >
    > Runterfallende Stromleitung, Oberleitung? Klar, in jedem Final Destination
    > Film.

    Bei der Bahn reissen immer wieder Oberleitungen. Deshalb betreibt die Bahn einen riesigen Außenwand alles in der Nähe mit einer speziellen Bahnerdung an die Schiene zu erden.
    Es passieren auch sehr viele Unfälle an Oberleitungen von spielenden Kindern bis zu Baustellen.
    Oberleitung ist bei der Bahn ein super gefährliches Thema.
    Dies nun in der Breite Masse auf die Straße zu bringen, anstatt die LKW auf die Schiene zu bringen ist unlogisch.

  11. Re: Dumme Idee

    Autor: Berner Rösti 13.08.17 - 10:20

    StKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hubschrauber? Im Acker nebenan oder auf der Gegenseite landen. Ist auch
    > nicht schwer ein Landeplatz alls paar km im Mittelstreifen zu bauen, wo man
    > die Planke öffnen kann. Schließlich gibt es Autobahnteilstücke mit
    > asphaltiertem Mittelstreifen, die im Kriesenfall als Landebahn für
    > Kampfjets dienen.

    Schon absurd, einen Hubschrauber zu schicken, der dann ein paar Kilometer entfernt landen muss. Läuft der Notarzt halt das kleine Stückchen...

  12. Re: Dumme Idee

    Autor: plutoniumsulfat 13.08.17 - 13:20

    Auf der Gegenseite? Klar, solche Systeme machen ja sehr viel Sinn, wenn man sie nur in einer Richtung nutzen kann.

  13. Re: Dumme Idee

    Autor: StKlaus 13.08.17 - 17:59

    Ja glaubst du denn in Innenstädten landen Hubschrauber immer am Unfallort? Die landen auch ein paar Strassenblocks weiter in einem Park/Parkplatz und Rettungswagen bringt den Verletzten da hin

    Und es MUSS am Unfallort sein? Dann kappst du halt die Stromleitung, Lebensrettung hat vorrang. Denken und handeln statt meckern.

  14. Re: Dumme Idee

    Autor: Berner Rösti 13.08.17 - 19:38

    StKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja glaubst du denn in Innenstädten landen Hubschrauber immer am Unfallort?

    In Innenstädten landen überhaupt keine Rettungshubschrauber, da Rettungswagen und Notarzt innerhalb weniger Minuten am Einsatzort sind.

    > Die landen auch ein paar Strassenblocks weiter in einem Park/Parkplatz und
    > Rettungswagen bringt den Verletzten da hin

    Nicht wirklich...

  15. Re: Dumme Idee

    Autor: StKlaus 14.08.17 - 01:39

    Berner Rösti schrieb:

    > In Innenstädten landen überhaupt keine Rettungshubschrauber, da
    > Rettungswagen und Notarzt innerhalb weniger Minuten am Einsatzort sind.

    Ich merke schon, du wohnst nicht in einer Großstadt.

  16. Re: Dumme Idee

    Autor: xxsblack 14.08.17 - 07:46

    Ich wohne in einer 20k Einwohner Stadt.
    ~1-2x im Monat landet bei uns der Heli aus der Nachbarstadt am Pflegeheim bei uns mitten in der Stadt. Obwohl unser Krankenhaus nur 2-3 Fahrminuten von besagtem Pflegeheim entfernt ist und ~12 Minuten entfernt von der Nachbarstadt.

    Seit ich denken kann, landen hier Helis mitten in der Stadt (natürlich auf einer passenden Fläche) und die Verletzten/Kranken werden entweder direkt eingeladen oder erst mit dem Krankenwagen zum Heli gebracht.

  17. Re: Dumme Idee

    Autor: Powerhouse 14.08.17 - 08:49

    Wieso muss denn ein Hubschrauber überhaupt landen?
    Habt ihr noch nie eine Bergrettung gesehen, wo der Hubschrauber über der Unglücksstelle schwebt und nur Notarzt + Liege runterlässt? Wenns in den Bergen klappt, dann auch über der A5.

  18. Re: Dumme Idee

    Autor: redrat 14.08.17 - 09:36

    >Wieso muss denn ein Hubschrauber überhaupt landen?
    >Habt ihr noch nie eine Bergrettung gesehen, wo der Hubschrauber über der >Unglücksstelle schwebt und nur Notarzt + Liege runterlässt? Wenns in den Bergen >klappt, dann auch über der A5.

    Jetzt is nur die Frage ob Mac Gyver oder das A-Team die Einsatzteams schult.

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.17 09:38 durch redrat.

  19. Re: Dumme Idee

    Autor: Powerhouse 14.08.17 - 09:41

    redrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wieso muss denn ein Hubschrauber überhaupt landen?
    > >Habt ihr noch nie eine Bergrettung gesehen, wo der Hubschrauber über der
    > >Unglücksstelle schwebt und nur Notarzt + Liege runterlässt? Wenns in den
    > Bergen >klappt, dann auch über der A5.
    >
    > Jetzt is nur die Frage ob Mac Gyver oder das A-Team die Einsatzteams
    > schult.

    Du warst wohl offensichtlich wirklich noch nie in einem Gebirge und hast dort eine Bergrettung gesehen. Das sieht spektakulär ist, ist aber state of the art.

  20. Re: Dumme Idee

    Autor: redrat 14.08.17 - 09:45

    Powerhouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redrat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Wieso muss denn ein Hubschrauber überhaupt landen?
    > > >Habt ihr noch nie eine Bergrettung gesehen, wo der Hubschrauber über
    > der
    > > >Unglücksstelle schwebt und nur Notarzt + Liege runterlässt? Wenns in
    > den
    > > Bergen >klappt, dann auch über der A5.
    > >
    > > Jetzt is nur die Frage ob Mac Gyver oder das A-Team die Einsatzteams
    > > schult.
    >
    > Du warst wohl offensichtlich wirklich noch nie in einem Gebirge und hast
    > dort eine Bergrettung gesehen. Das sieht spektakulär ist, ist aber state of
    > the art.

    Vermutlich mag das klappen wenn 4 verunglückte Wanderer oder 2 Skifahrer retten möchte. Aber wie sieht das auf bei einer Massenkarambolage mit Autos, Bussen und LWKs?

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00