1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Teslas…

50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 11:49

    Das Tesla Model 3 ist etwa mit einem Astra Sports Tourer vegleichbar, jedenfalls für mich und meinen Use Case. Kein Marken-/Premium-/Luxusprodukt. Brauche 4 Türen und bisschen Kofferraum. Fahre im Straßenverkehr und keine Rennstrecke, daher sind mir Beschleunigungswert vollkommen egal.

    Ein Sports Tourer Jahreswagen mit Automatik und allen Extra gibt es für weniger als die Hälfte. Der Wagen ist also doppelt so teuer wie der Marktpreis für vergleichbare Wirtschaftsgüter. Wow.

    Es brauch kein 25k USD Tesla. Es braucht das Model 3 für 25k USD.

  2. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: sashman 08.04.22 - 11:55

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Tesla Model 3 ist etwa mit einem Astra Sports Tourer vegleichbar,
    > jedenfalls für mich und meinen Use Case. Kein
    > Marken-/Premium-/Luxusprodukt. Brauche 4 Türen und bisschen Kofferraum.
    > Fahre im Straßenverkehr und keine Rennstrecke, daher sind mir
    > Beschleunigungswert vollkommen egal.
    >
    > Ein Sports Tourer Jahreswagen mit Automatik und allen Extra gibt es für
    > weniger als die Hälfte. Der Wagen ist also doppelt so teuer wie der
    > Marktpreis für vergleichbare Wirtschaftsgüter. Wow.
    >
    > Es brauch kein 25k USD Tesla. Es braucht das Model 3 für 25k USD.

    Während des Studiums hatte ich auch einen Astra. Nun ein Model 3. Und ganz ehrlich. Da liegen in allen Aspekten Welten zwischen. Der stra ist eher ein Polo und das Model 3 eher ein 3er BMW.

    Verkauf deinen Astra und kauf dir einen Mitsubishi Space Star. Entsprivht genau deinen Vorstellungen. Hat 4 Türen, einen Kofferraum, ist mit 71 PS langsam genug für dich und kost neu irgendwas um 9.000. Also nochmal die Hälfte.

  3. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Dino13 08.04.22 - 12:08

    sashman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Während des Studiums hatte ich auch einen Astra. Nun ein Model 3. Und ganz
    > ehrlich. Da liegen in allen Aspekten Welten zwischen. Der stra ist eher ein
    > Polo und das Model 3 eher ein 3er BMW.

    Zumindest was das Interieur geht stimmt das vorne und hinten nicht.

  4. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 12:09

    Der Space Star haz einen wesentlichen kleineren Kofferraum, das ist Quatsch. Model 3 und Astra haben 106/107cm in der Tiefe. Astra hat etwas mehr Breite und wenn man möchte, wesentlich mehr Höhe.

    Auch der Platz innen ist vergleichbar beim Astra ST und beim Model 3. Beim Space star wesentlich weniger.

    Du vergleichst mit dem 3er BMW. Lustig, der isz minimal kleiner als der Astra ST. Ist halt "Premium". Dem Tesla wird abseits von Fanboys eher schlechte Verarbeitungsqualität zugeschrieben. Der Astra ist da so dazwischen. Aber das ist mir auch egal, deswegen würde ich den Tesla nicht schlecht machen.

    Bei den Fahrzeug-PS gibt es da eine sinnvolle Grenze. Ich hatte mal ein Auto, wo ich ab und zu durchtreten musste (waren 60, 70, 80 PS). Da ist klar, dass es nicht reicht. Das aktuelle Auto hat 150-200 PS, Benziner, Automatik. Damit bin ich in 2 Jahren noch nicht einmal in Verlegenheit gekommen, das Gaspedal bis zum Anschlag durchzudrücken. Damit ist das Auto für meinen Use Case übermotorisiert. Trotzdem bin ich an jeder Ampel außerorts schon nach kurzer Zeit weit, weit weg... ich schleiche also nicht rum..

  5. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: luke93 08.04.22 - 12:11

    Welches Interieur? Sitze, Lenkrad, Bildschirm. Das wars.

  6. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 12:13

    Ich fahre aktuell übrigens keinen Astra. Ging mir darum, dass ein Model 3 abseits von Fanboys etwa dieser Fahrzeugkategorie entspricht. Man kann sich jetzt noch streiten ob Astra oder Astra ST.

    Im Moment bedient Elon halt noch die Fanboys zu einem extrem hohen Preis. Das ist legitim. Wenn er mal in den Massenmarkt will, dann muss sich das Pricing aber komplett ändern.

    Abseits von den Fanboys, ist der Tesla halt ein Kompaktwagen ohne Premiumanspruch. Dort muss auch der Preis hin, WENN (!) bzw. FALLS (!) er in den Massenmarkt will.

  7. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: AKWZappelStrom 08.04.22 - 12:17

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst mit dem 3er BMW. Lustig, der isz minimal kleiner als der
    > Astra ST. Ist halt "Premium". Dem Tesla wird abseits von Fanboys eher
    > schlechte Verarbeitungsqualität zugeschrieben.
    Wo heißt das, dass sie schlecht ist?

    Die bisher gefahrenen Tesla (Model 3+Y) waren von der Verarbeitung völlig in Ordnung.

  8. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: AKWZappelStrom 08.04.22 - 12:18

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Moment bedient Elon halt noch die Fanboys zu einem extrem hohen Preis.
    > Das ist legitim. Wenn er mal in den Massenmarkt will, dann muss sich das
    > Pricing aber komplett ändern.
    Wo ist der Preis denn extrem hoch?

    Nenn doch mal ein vergleichbares Auto, das deutlich günstiger wäre.

    > Abseits von den Fanboys, ist der Tesla halt ein Kompaktwagen ohne
    > Premiumanspruch. Dort muss auch der Preis hin, WENN (!) bzw. FALLS (!) er
    > in den Massenmarkt will.
    Was ein Unfug.

  9. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 12:24

    Ich habe doch bereits den Astra ST genannt, der ist vergleichbar bzw. vom Kofferraum her bisschen überlegen. Das Model 3 ist ein Auto der Kompaktwagenklasse. Astra, Octavia, Hyundai i30.

  10. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: sashman 08.04.22 - 12:25

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sashman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Während des Studiums hatte ich auch einen Astra. Nun ein Model 3. Und
    > ganz
    > > ehrlich. Da liegen in allen Aspekten Welten zwischen. Der stra ist eher
    > ein
    > > Polo und das Model 3 eher ein 3er BMW.
    >
    > Zumindest was das Interieur geht stimmt das vorne und hinten nicht.

    Wir haben zum aktuellen Zeitpunkt zwei Autos (wir wechseln viel). Einen Tesla Model 3 und einen BMW X1. Die Innenraumqualiät und Verarbeitung ist im Tesla besser. Aussen ist es beim BMW besser. Beim BMW ist nur die Motorhaube ab Werk schief eingebaut gewesen, beim Tesla waren es Fahrertür, Frontscheinwerfer und Frunkabdeckung. Ich bin lange gerne BMW gefahren und habe da keinen hate. Man zehrt bei BMW nunmal gerne vom Ruf der alten Tage.

  11. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: AKWZappelStrom 08.04.22 - 12:26

    Wo gibt es den Astra ST als BEV?

  12. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: sashman 08.04.22 - 12:28

    Du schreibst so oft Fanboy, dass ich deine Äusserungen nur ale gekeiffe wahrnehme. An einer Diskussion bist du eh nicht interessiert. Daher lasse ich das.

  13. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 12:53

    AKWZappelStrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo gibt es den Astra ST als BEV?

    Die Art des Antriebs ist mir relativ egal. Ob Benzin, Gas, Diesel oder Elektro. Benzin und Diesel sind relativ gleichwertig, Gas hast du schon weniger Optionen an Tankmöglichkeiten. Klar, Elektro hat Nachteile (lange Tankzeiten, wenig Möglichkeiten im Vergleich zu Benzin), aber diese Nachteile ignoriere ich mal zu Gunsten des Teslas.

  14. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: iCakeMan 08.04.22 - 12:53

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe doch bereits den Astra ST genannt, der ist vergleichbar bzw. vom
    > Kofferraum her bisschen überlegen. Das Model 3 ist ein Auto der
    > Kompaktwagenklasse. Astra, Octavia, Hyundai i30.

    Für dich ist anscheinend die Antriebsart komplett egal, sonst würdest du so keine Verbrenner und Hybride mit einem reinen E-Auto vergleichen.
    Wenn du die Spritkosten, Wartung etc. mit einbeziehst, ist die Preisdifferenz über die Jahre schon nicht mehr ganz so hoch und du hast immernoch die stärkere Leistung (und ggf. Allrad beim LR und Performance Model 3).
    Auch wenn dir die Motorisierung nicht wichtig ist, musst du sie trotzdem in den Preis mit einbeziehen.
    Ganz zu schweigen von Ausstattung und Komfort...

  15. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 12:56

    sashman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An einer Diskussion bist du eh nicht interessiert. Daher lasse
    > ich das.

    Gibt nicht viel zu diskutieren. Der Preis muss sich ca. halbieren, damit "Kunden, welche sich nicht speziell auf eine Marke festgelegt haben", es als Alternative wahrnehmen.

    Von der Größe vorne wie hinten, den Möglichkeiten usw. konkurriert das Model 3 mit i30, Astra & Co. - so sehen es "Kunden ohne spezielle Markenaffinität zu Tesla".

  16. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: nightmar17 08.04.22 - 13:44

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sashman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Während des Studiums hatte ich auch einen Astra. Nun ein Model 3. Und
    > ganz
    > > ehrlich. Da liegen in allen Aspekten Welten zwischen. Der stra ist eher
    > ein
    > > Polo und das Model 3 eher ein 3er BMW.
    >
    > Zumindest was das Interieur geht stimmt das vorne und hinten nicht.

    Nicht welten sondern Galaxien?
    Also das Model 3 ist im Innenraum schon besser als ein Astra.

  17. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: AKWZappelStrom 08.04.22 - 14:03

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Art des Antriebs ist mir relativ egal. Ob Benzin, Gas, Diesel oder
    > Elektro.
    Ist aber preislich nicht egal.

    Deine Theorie nach ist der Astra ja extrem überteuert, denn der kostet fast 40.000¤. Ein Kia Ceed kostet ja gerade mal die Hälfte.

  18. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: AKWZappelStrom 08.04.22 - 14:04

    iCakeMan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für dich ist anscheinend die Antriebsart komplett egal, sonst würdest du so
    > keine Verbrenner und Hybride mit einem reinen E-Auto vergleichen.
    Finde ja lustig, wie er maximal 130PS mit 325 gleichsetzt und sagt, das wäre ja identisch :-D

    eAutos werden wirklich so gut - und offensichtlich günstig - dass man schon komplett abstruse Vergleiche wählen muss, um Sie schlecht aussehen zu lassen.

  19. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: ulink 08.04.22 - 14:58

    Myrso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe doch bereits den Astra ST genannt, der ist vergleichbar

    Luegen werden nicht wahrer, indem man sie staendig wiederholt. Wenn Du Dir die 50k nicht leisten kannst, gibt es eine einfache Loesung: Astra oder Dacia kaufen und Klappe halten.

  20. Re: 50k Euro für ein Model 3? Extrem überteuert!

    Autor: Myrso 08.04.22 - 15:52

    Ich könnte mir den Tesla Model 3 mehrfach leisten (ohne Kredit), darum geht es nicht. Nur ist er sein Geld nicht wert, da er vom Nutzwert (Größe, Komfort, Ausstattung) vergleichbar mit Kia ProCeed, Hyundai i30 Kombi, Astra ST usw. ist.

    Das versteht ein Tesla-Fanboy natürlich nicht, der sich den Tesla vom Mund abgespart hat (statt sich ein gleichwertiges Auto für die Hälfte des Preises zu holen und die restlichen 25k einfach ins Depot zu stecken).

    Dass ein Tesla Model 3 theoretisch mehr PS hat, ist komplett irrelevant. Niemand ruft 100% der Leistung im normalen Straßenverkehr ab. Wobei der Tesla natürlich deutlich schwerer ist, da braucht es auch mehr Leistung. Bei einem vergleichbaren Benziner wie oben genannt kommst du bei 150 bis 200 PS nie in die Verlegenheit, das Gaspedal bis Anschlag durchzudrücken - du nutzt also nie (!) die vollen PS von deinem Auto.

    Google mal "Model 3 Vergleichstest", dann siehst du, gegen welche Autos die Fachpresse den Tesla Model 3 vergleichen, weil das eben die Klasse vom Model 3 ist:

    VW ID3 (= Golf/Astra-Klasse)
    Nissan Leaf
    Cupra Born
    Skoda Octavia
    ...

    Es ist auch nichts ehrenrühriges dabei, ein Auto der Golf-Klasse (Model 3, Astra, Golf, i30, KIA Proceed, Octavia) zu fahren. Aber wir müssen einfach mal festhalten, dass sich der Tesla preislich mittlerweile weit von den Verbrenner-Konkurrenten der gleichen Fahrzeugklasse entfernt hat.

    Darum geht es - der Tesla Model 3 muss sich Richtung 25k Euro bewegen, dann hat Elektromobilität wieder eine bessere Chance (jaja, 10-15% haben wir jetzt schon, die Welt ist gerettet). An dem Model 3 ist ansonsten nichts schlecht - ein gutes Auto. Aber preislich vollkommen aus dem Rahmen - außer für Fanboys (Tesla-Fanboys, E-Auto-Fanboys die den Vorreiter Tesla supporten wollen).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Tools und Toolketten
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  2. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  3. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. Systemadministrator*in Serversysteme Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ca. 16.000 Artikel günstiger, hunderte Tiefstpreise lt. Preisvergleich
  2. 445,37€ (günstig wie nie, UVP 659€)
  3. 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) (jeweils günstig wie nie)
  4. 888€ (UVP 1.449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de