1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Volvos Abschied…

Kompliment, Herr Greis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kompliment, Herr Greis

    Autor: Bouncy 05.07.17 - 20:03

    Ich bin beeindruckt, vielleicht das erste Mal, dass hier dermaßen kritisch berichtet wird, so richtig mit Hinterfragen, Nachhaken und Durchrechnen. Kein Witz, haut mich fast um. Gute Arbeit...

  2. Re: Kompliment, Herr Greis

    Autor: KingTobi 05.07.17 - 22:16

    Naja, vielleicht verstehe ich das auch nur falsch.

    Zitat: Die Entscheidung markiere "das historische Ende von Fahrzeugen mit reinem Verbrennungsmotor"

    Überschrift: Volvos Abschied vom Verbrennungsmotor ist ein PR-Gag

    Für mich hat sich das nicht als PR Gag angehört. Für mich hört sich das so an, dass es keine reinen Verbrenner mehr geben wird und nach und nach auf reine E-Autos umgestellt wird. Wo ist der Gag?

  3. Re: Kompliment, Herr Greis

    Autor: Bouncy 05.07.17 - 23:52

    KingTobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nach und nach auf
    > reine E-Autos umgestellt wird. Wo ist der Gag?
    Die medienwirksame Formulierung:
    > Volvo Cars, the premium car maker, has announced that every Volvo it launches from 2019 will have an electric motor, marking the historic end of cars that only have an internal combustion engine
    "Historisches Ende" steht gegen praktisch nutzlosen Mildhybrid und keinerlei prozentualen Steigerung der Elektrifizierung am Anteil der Flotte innerhalb von 8 Jahren. Der Gag ist demnach, dass reine Stagnation der sogenannte historische Wendepunkt ist, der hier pompös angekündigt wird, mit keinem Wort die langsame Abkehr...

  4. Re: Kompliment, Herr Greis

    Autor: AllDayPiano 06.07.17 - 11:00

    Außerdem meine ich mich nocht daran erinnern zu können, dass Volvo das vor ein paar Monaten so darstellte, dass sie nurnoch reine E-Autos bauen.

    Ich meine mich auch daran erinnern zu können, dass ich schon damals sagte, dass ich das für totalen Unsinn halte, und mir nicht vorstellen könne, dass Volvo das wirklich so durchzieht.

  5. Re: Kompliment, Herr Greis

    Autor: cuthbert34 06.07.17 - 11:19

    Naja, ich stoße nicht uneingeschränkt ins Horn des Lobes... es wird imho völlig ausgeklammert, dass im derzeitigen Gesetzentwurf in China wieder eine Quote für E-Fahrzeuge ab 2018 drin steht. Trotz Lobbyarbeit der deutschen Hersteller. Volvo gehört einem chinesischen Konzern. Die benötigen Elektro- und Hybridfahrzeuge. Die Entwicklung und Ankündigung bei Volvo nun zu relativieren ist so richtig, wie aber zu kurz gedacht. Es geht um den chinesischen Markt. Der für die Hersteller wichtigste. Wer jetzt nicht schnell die Weichen stellt, verliert.

    Vor dem Hintergrund muss man die Ankündigung verstehen und einordnen. Nicht ob 2050 noch alte Diesel Modell rumtuckern. Volvos Zulassungen waren imho bis dato zu 95% Diesel. Klar verkaufen sie weniger Fahrzeuge als andere Hersteller, aber nun reden sie bei neuen Modell ausschließlich von Hybrid und Elektro. Sie richten sich damit meiner Meinung nach an China aus und das wird der Maßstab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de