1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: VW steigt aus…

das "Konzern" im Untertitel einmal gegen "Marke" tauschen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das "Konzern" im Untertitel einmal gegen "Marke" tauschen

    Autor: tommihommi1 23.11.19 - 13:01

    ist so doch sehr irreführend.

  2. Re: das "Konzern" im Untertitel einmal gegen "Marke" tauschen

    Autor: Huanglong 23.11.19 - 15:44

    Eigentlich nicht, die heißen Volkswagen AG (der Konzern) und dazu gehört unter anderem die Marke Volkswagen. Und die Marke, kann das nicht beschließen. Das hat der Konzern gemacht, dass es unter der Marke, das nicht mehr geben soll. Also alles richtig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.19 15:47 durch Huanglong.

  3. Re: das "Konzern" im Untertitel einmal gegen "Marke" tauschen

    Autor: tommihommi1 23.11.19 - 18:23

    nur will der Konzern Volkswagen sich keineswegs aus dem Verbrenner-Motorsport zurückziehen.

  4. Die Rennabteilung von VW heißt "Volkswagen Motorsport GmbH".

    Autor: Flexy 24.11.19 - 22:51

    Und die "Volkswagen Motorsport GmbH" ist eine 100% Tochtergesellschaft von Volkswagen AG.

    Derzeit macht Volkswagen Motorsport hier und da noch Rallyes mit einem Polo GTI Werksteam, Rundstreckenrennen (Touring Car Racing) mit einem Golf GTI und VW ist bisher auch regelmäßig bei der Rallye Dakar am Start gewesen mit einem Werksteam und einem Tuareg.

    Aber all das wird nun eingestellt werden, vermutlich um mit dem ID.R (und ähnlichen Fahrzeugen in Zukunft) eine neue Elektro-Rennserie ins Leben zu rufen. Und z.B. der VW Golf GTI TCR under der Polo GIT R (5) wird gar nicht mehr gebaut werden ab Ende 2019. Womit er dann auch bei vielen Rallyes nicht mehr an den Start darf usw.

  5. Re: das "Konzern" im Untertitel einmal gegen "Marke" tauschen

    Autor: johnripper 25.11.19 - 08:12

    Huanglong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich nicht, die heißen Volkswagen AG (der Konzern) und dazu gehört
    > unter anderem die Marke Volkswagen. Und die Marke, kann das nicht
    > beschließen. Das hat der Konzern gemacht, dass es unter der Marke, das
    > nicht mehr geben soll. Also alles richtig.

    Ganz genau gekommen kann ein Konzern auch nichts beschließen, da es keine rechtliche Einheit ist und keine Mitarbeiter beschäftigt.
    Die Unternehmen innerhalb des Konzern schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz
  3. Standard Life, Frankfurt am Main
  4. DIASHOP GmbH, Germering

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-10%) 31,49€
  3. (-15%) 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de